Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 10: Jahresvorrat Wilson Staff Golfbälle gewinnen! Mehr Informationen

Martin Kaymer in Italien vor erneuter Unterbrechung auf Kurs

16. Sep 2016
Martin Kaymer wurde bei der Italian Open erneut vom Regen gestoppt. Dabei lag der Mettmanner bis zur Unterbrechung am zweiten Tag voll auf Kurs. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Nördlich von Mailand läuft es bei der Italian Open für Martin Kaymer am vollgepackten Freitag rund. Marcel Siem stürzt in Runde zwei ab, Max Kieffer kämpft.

Mehr als genug Golf für einen Tag: Als Martin Kaymer am Morgen den Fuß auf den Boden setzte, hatte der Mettmanner 35 Löcher vor der Brust. Eine Regenverzögerung sorgte dafür, dass der 31-Jährige den Großteil der ersten Runde nachholen musste, bevor es zum eigentlichen Freitags-Programm übergehen konnte. Zwar konnte er auch das nicht gänzlich zuende bringen, aber was er vor dem Abbruch von Runde zwei zustande brachte, konnte sich sehen lassen – anders als bei seinen stolpernden Kollegen Marcel Siem und Max Kieffer.

Erneute Unterbrechung bremst Kaymer aus

Bereits am Vortag hatte die erste Runde wegen des Wetters unterbrochen werden müssen und auch an Tag zwei in Italien verschonte der Himmel die Golfer keineswegs. Zwar konnten die Spieler die erste Runde wie geplant beenden, inmitten der zweiten aber kam es zur erneuten Pause und schließlich zum Abbruch, sodass die Runde erst morgen ab 7:30 Uhr fortgesetzt werden kann.


Die Führung sicherte sich vor der Unterbrechung der Engländer Chris Paisley, dessen Scorekarte bis dato ohne einen einzigen Makel blieb, obwohl er bei dem Event noch nie zuvor den Cut schaffte, mit stolzen zehn Schlägen unter Par. In Schlagdistanz liegt sein Landsmann Danny Willett auf Platz zwei, wiederum einen Schlag dahinter folgen der Australier Richard Green, der Franzose Alexander Levy und der Engländer Chris Hanson.

Martin Kaymer bestätigt Darren Clarke

Ende August hatte Darren Clarke Martin Kaymer mittels Captain’s Pick einmal mehr ins europäische Ryder-Cup-Team berufen und der Mettmanner scheint entschlossen, ihn diese Entscheidung nicht bereuen zu lassen. Nachdem er seine erste Runde mit 67 Schlägen beendete, begann er zwar die zweite mit einem Bogey, danach folgten auf den insgesamt 13 Löchern, die er bis dato von Runde zwei spielen konnte, drei Birdies, sodass er sich zum Ende des Tages mit sechs Schlägen unter Par auf dem geteilten achten Platz aufhält. Ob er die Top 10 weiter erklimmen kann, wird sich morgen früh zeigen.

Max Kieffer muss sich um den Cut sorgen

Wesentlich holpriger verlief hingegen der Beginn der zweiten Runde für Max Kieffer. Der 26-Jährige konnte lediglich seine ersten Neun beenden, aber die verliefen wenig vielversprechend. Zwei Bogeys musste der Rheinländer verschmerzen, während kein einziges Birdie zum Ausgleich gelang. Trotz seiner soliden 68 zum Auftakt, die er zuvor noch ins Clubhaus brachte, liegt er deshalb derzeit bei einem Schlag unter Par exakt einen Schlag außerhalb des Cuts und muss auf seiner Back Nine nochmal einen Zahn zulegen.

Marcel Siem wieder nicht im Wochenende

Für einen aus dem deutschen Trio steht indes jetzt schon fest, dass er nicht im Zug Richtung Wochenende sitzt. Die vier Bogeys auf seinen ersten neun Löchern wusste Marcel Siem im restlichen Verlauf der Runde nämlich nicht mehr recht auszugleichen, zwei weitere Bogeys und zwei Birdies ergänzten zur 75 auf der Scorekarte und verorteten ihn weit außerhalb der derzeitigen Cutlinie.

Mehr zum Thema European Tour:

Bernhard Küchler

Bernhard Küchler - Freier Autor für Golf Post

Zum Studium ins Rheinland gekommen, fühlt sich der gebürtige Münsterländer inzwischen als echter Kölner. Die bisherige journalistische Vita bewegte sich überwiegend im Fußball-Metier. Zuletzt veröffentlichte er einen Dokumentarfilm über den Drittligisten Fortuna Köln. Vielseitig sportbegeistert widmete sich der studierte Germanist den unterschiedlichsten Disziplinen. Klar, dass auch das Spiel um die kleine weiße Kugel dabei nicht fehlen darf!

Alle Artikel von Bernhard Küchler

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News