Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 8: Heute ein Garmin GPS Golf-Band gewinnen Mehr Informationen

Caroline Masson rutscht ab – Ha Na Jang weiter vorn

19. Jul 2015
Caroline Masson ist als einzige Deutsche noch bei der Marathon Classic dabei (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Ha Na Jang weiterhin auf Platz eins. Caroline Masson rutscht dagegen um einige Positionen auf Platz T28 ab.

Zunächst sah es ja gar nicht so schlecht aus für Caroline Masson bei der Marathon Classic. Sie hatte es, anders als ihre Landsfrau Sophia Popov, ins Wochenende geschafft und lag vor dem Moving Day auf dem geteilten achten Platz. Das schien ein aussichtsreicher Platz zu sein. Am Moving Day kam Caroline Masson dann aber nicht über zwei Schläge über Par hinaus und legte somit eine enttäuschende 73er-Runde auf den Platz. Daran hatten auch die vier Bogeys in Runde drei einen nicht unerheblichen Anteil. Lediglich zwei Birdies waren auf Massons Scorekarte am Ende des Tages zu sehen. Vielleicht kann sie heute eine Leistung ähnlich wie am Donnerstag oder Freitag abrufen, dann könnte es für sie sogar in die Top 20 gehen.

Ha Na Jang auf dem Weg zu ihrem ersten LPGA-Tour-Sieg

Die Südkoreanerin Ha Na Jang geht als alleinige Führende mit einem Schlag vor Q Baek in den Finaltag bei der Marathon Classic. Dieser sieht vielversprechend für sie aus – es würde Jangs erster Sieg auf der LPGA-Tour sein. Das Selbstbewusstsein ist auf jeden Fall schonmal da. „Mein Ziel für morgen ist 15 unter, also vier Birdies mehr“, sagte Ha Na Jang am Moving Day.


Große Konkurrenz bekommt die aktuell Führende des Turniers aber von ihrer Landsfrau Q Baek. Die hat ihr Können schon unter Beweis gestellt als sie die beiden Majorsiegerinnen dieses Jahres bei der LPGA KEB HanaBank Championship besiegte und dort ihren Tour-Erfolg feierte. Titelverteidigerin Lydia Ko rangiert zurzeit auf Platz T3 mit zwei Schlägen hinter Jang. Dabei findet sie selbst, dass sie bisher hinter ihren Leistungen des vergangenen Jahres zurückgeblieben ist: „Ich liege schon einige Schläge im Vergleich zum letzten Jahr zurück, daher ärgert mich meine aktuelle Position nicht so wirklich. Es ist schön wieder auf dem Kurs zu sein, auf dem du schon einmal gut gespielt hast.“

Gut gespielt haben bisher einige. Hier einige der besten Schläge der Marathon Classic 2015:

Alexander Swan

Alexander Swan - Freier Autor für Golf Post

Nach mehreren (sport-)journalistischen Stationen ist Alexander bei Golf Post gelandet. Der gebürtige Münsterländer begeistert sich für jede Sportart, die ein rundes Spielgerät besitzt - insbesondere für den ganz kleinen und den Lederball.

Alle Artikel von Alexander Swan

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , ,

Aktuelle News