Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 6: Heute gibt es den Cobra King Ltd Black oder alternativ für die weiblichen Teilnehmer den Cobra King F7 Driver jeweils inklusive Cobra Connect. Mehr Informationen

Madeira Islands Open verkürzt, Scott Henry führt weiterhin

10. Mai 2014
Erneut verhinderte Nebel das Fortkommen des Turniers. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Runde eins der Madeira Islands Open zum Dritten: Das Turnier wird auf 36 Löcher verkürzt. In Führung liegt weiter Scott Henry.

Madeira macht es der European Tour schwer, ständig muss wegen des immer wieder aufkommenden Nebels das 1.500. European-Tour-Turnier, die Madeira Islands Open, unterbrochen werden. Auch der heutige Teil der ersten Runde ging nicht ohne Unterbrechungen vonstatten, sodass die Turnierleitung schließlich entschied, das gesamte Turnier auf nur zwei Runden zu verkürzen. Derzeit führt noch immer der Schotte Scott Henry das Feld an.


Henry hat auch weiterhin die Nase vorn

Einige Spieler hatten es am zweiten Turniertag der Madeira Islands Open bereits geschafft, ihre erste Runde endlich zu beenden. Einer davon war Scott Henry, der sich mit fünf Schlägen unter Par auch vorerst die Spitzenposition im Feld gesichert hat. Auch heute gelang es noch niemandem ihn einzuholen. Hinter ihm auf dem zweiten Platz allerdings befindet sich mit nur einem Schlag Abstand ein Trio, bestehend aus den beiden Engländern Daniel Brooks und Lloyd Kennedy und dem Spanier Antonio Hortal, der noch zwei Löcher vor sich und somit eine noch Chance auf die geteilten Führung nach Runde eins hat.

Wenn Scott Henry hingegen die Führung über 36 Löcher behält, würde das für ihn seinen ersten European-Tour-Sieg bedeuten. Nach Abschluss seiner Runde am Freitag hatte der 27-Jährige gegenüber der European Tour gesagt: „Ich bin wirklich glücklich, auf der Jagd zu sein. Ich glaube, dass ich wieder gut spiele, sodass ich mich auf morgen freue, egal was dann passiert. Es wäre großartig zu gewinnen, aber wir haben noch einen langen Weg vor uns.“ Heute passierte ihm dann schließlich gar nichts – er kam nicht dazu, seine zweite Runde zu beginnen. Das Gute daran: Der Weg, den er zum Sieg zu gehen hat, ist ebenfalls um einiges kürzer geworden.

Hier geht’s zum Leaderboard!

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter:

Aktuelle News