Aktuell. Unabhängig. Nah.

LPGA Tour: Lexi Thompson gewinnt das Saisonfinale

Caroline Masson landet beim Finale der LPGA Tour im Mittelfeld. Ariya Jutanugarn holt sich den Saison-Gesamtsieg.

Lexi Thompson hat ihren zehnten Erfolg auf der LPGA Tour eingefahren. (Foto: Getty)
Lexi Thompson hat ihren zehnten Erfolg auf der LPGA Tour eingefahren. (Foto: Getty)

Im Tiburon Golf Club trafen sich in der vergangenen Woche die besten Proetten der LPGA Tour und kämpften beim Saisonfinale um die letzte Trophäe in diesem Jahr. Lexi Thompson war dabei nicht aufzuhalten und zog allen davon. Caroline Masson landete in den Top 40 und Ariya Jutanugarn schnappte sich den Gesamtsieg.

Lexi Thompson und Ariya Jutanugarn: Die großen Gewinnerinnen auf der LPGA Tour

Keiner konnte sie aufhalten in den vier Tagen der CME Group Tour Championship 2018: Lexi Thompson. Die 23-Jährige präsentierte sich von ihrer besten Seite und gewann das Saisonfinale mit 18 Schlägen unter Par. "Das Jahr so zu beenden, nach all dem Kampf während des Jahres, bedeutet mir unglaublich viel. Es zeigt, dass alles möglich ist. Du musst dich durchkämpfen", beschrieb die zehnfache LPGA-Tour-Siegerin ihren Erfolg, die während des Jahres auf Grund von persönlichen Problemen eine Pause einlegte.


Ebenfalls freuen durfte sich Ariya Jutanugarn, die mit 12 Schlägen unter Par auf dem geteilten fünften Platz hinter Nelly Korda (Platz 2/-14), Brittany Lincicome (T3/-13) und So Yeon Ryu (T3/-13) landete. Die Nummer eins der Golfdamenwelt gewann in diesem Jahr schon drei Turniere und steht nach dem Saisonabschluss auf dem ersten Platz des RACE TO CME GLOBE, der Saisonwertung auf der LPGA Tour. "Ich habe meine Ziele mehr als erreicht in diesem Jahr", fasste die 22-Jährige Thailänderin ihr erfolgreiches Jahr zusammen, das durch den Gesamtsieg mit einer Millionen US-Dollar Bonuspreisgeld belohnt wurde.



Caro Masson beendet die Saison im Mittelfeld

Als einzige deutsche Starterin in der vergangenen Woche beendete Caro Masson die CME Group Tour Championship auf dem geteilten 37. Rang. Die Gladbeckerin musste am Moving Day mit einer 75er Runde auf dem Par-72-Kurs in Naples zurückstecken und kam nach der 71 am Finaltag nur auf ein Gesamtergebnis von +1. Mit einem 30. Rang im RACE TO CME GLOBE schloss die 29-Jährige ihre erfolgreichste Saison auf der LPGA Tour ab.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

10 "Must-Play" Golfplätze im "Rest der Welt"

Die Qual der Wahl: Wählen Sie aus den zehn schönsten Golfplätzen der Welt Ihren Favoriten.  

10 "Must-Play" Golfplätze in Deutschland

Deutschland hat zahlreiche hervorragende Golfplätze vorzuweisen, doch auf welchen zieht es Sie am ehesten?

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab