Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 8: Heute ein Garmin GPS Golf-Band gewinnen Mehr Informationen

Kraft Nabisco Championship – Das Masters-Pendant der LPGA

02. Apr 2014
Annika Sörenstam bei der Kraft Nabisco Championship 2006. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Die Kraft Nabisco Championship ist das erste Major der Damen: Jedes Jahr im April, jedes Jahr auf demselben Platz, jedes Jahr mit „Anbaden“.

Die Kraft Nabisco Championship wird jährlich Ende März oder Anfrang April ausgetragen und gehört seit 1983 zu den LPGA Majors. Das Turnier wird seit 1972 gespielt, anfangs noch unter dem Namen Colgate Dinah Shore.

Das Turnier wurde, wie der Name schon vermuten lässt, von Dinah Shore, einer großen Verfechterin des Frauengolfs und der LPGA gegründet. Shore starb 1994, aber es steht immer noch eine Statue von ihr auf dem Golfplatz. Eine Tradition der Turniersiegerinnen ist es, am 18. Loch in den angrenzenden Bach zu springen.


Kraft Nabisco Championship 2013

Die letzte Kraft Nabisco Championship gewann Inbee Park mit vier Schlägen Vorsprung: Sie wurde in der Finalrunde nicht herausgefordert. Sie gewann das Turnier mit -15 vor ihrer Landsfrau So Yeon Ryu (-11). Es war Inbee Parks erster Sieg bei der Kraft Nabisco Championship, aber der zweite Triumph bei einem Major: Sie gewann bereits 2008 die US Women’s Open.


Die besten Bilder der Kraft Nabisco Championship

Die Rekorde der Kraft Nabisco Championship

  • Die meisten und damit drei Siege: Amy Alcott (1983, 1988, 1991); Betsy King (1987, 1990, 1997); Annika Sörenstam (2001, 2002, 2005)
  • Die niedrigste Runde: Lorena Ochoa mit 62 Schlägen (erste Runde in 2006)
  • Der niedrigste 72-Loch-Score: Dottie Pepper mit 269 (-19) in 1999
  • Der niedrigste Score: Dottie Pepper mit -19 in 1999
  • Längste Glückssträhne: Karrie Webb mit zehn Schlägen in 2000

Der Golfplatz der Kraft Nabisco Championship

Das Turnier wird von jeher im Mission Hills Country Club in Rancho Mirage, Kalifornien ausgetragen. Die Kraft Nabisco finden auf dem Dinah Shore Meisterschaftsplatz statt. Der Mission Hills Country Club verfügt außerdem noch über zwei weitere Plätze: den Arnold Palmer Course und den Pete Dye Challenge Course. Der Meisterschaftsplatz wurde von Desmond Muirhead entworfen, fasst rund sechs Kilometer (72 Par). Die Kraft Nabisco Championship ist somit – ähnlich wie bei den Herren das US Masters – das einzige Major, welches immer auf demselben Golfplatz stattfindet.

Zahlen und Fakten

  • Die Kraft Nabisco Championship ist eins der fünf LPGA Majors, aber es gehörte nicht immer zur Auswahl. Von seiner Gründung 1972 bis 1982 hieß das Turnier Colgate Dinah Shore. Sie war bereits eine große Veranstaltung, hatte aber noch nicht den Major-Status.
  • Die Golferinnen, die das Turnier vor seiner Beförderung 1983 gewonnen haben, haben keinen Major-Sieg auf dem Konto. Unter diesen Golferinnen sind Jane Blalock und Judy Rankin, die niemals ein Major gewonnen haben.
  • Die LPGA-Legenden Mickey Wright, Kathy Whitworth und Nancy Lopez haben die Dinah Shore auch gewonnen, bevor sie ein Major wurde. Sandra Post gewann sie sogar zwei Mal in den Jahren vor der Beförderung.
  • Die erste Dreifachsiegerin war Amy Alcott. Zuletzt war sie 1991 siegreich.
  • Betsy King gewann 1997 und Annika Sörenstam in 2005 zum dritten Mal.
  • Nach Alcotts zweitem Sieg in 1988 führte sie den Champions Sprung ein, als sie spontan in den benachbarten Bach am 18. Loch sprang. Seither ist dieser Sprung eine Tradition bei den Siegerinnen.
  • Als Morgan Pressel 2007 das Turnier gewann, wurde sie gleichzeitig die jüngste LPGA-Major-Siegerin. Sie war etwa zwei Monate vor ihrem 19. Geburtstag.
  • Ein paar der LPGA-Major-Championship-Rekorde wurden im Mission Hills Country Club aufgestellt. Die 62 Schläge, die Lorena Ochoa 2006 in der ersten Runde brauchte, sind der niedrigste 18-Loch-LPGA-Major-Score. Dottie Peppers -19 ist der niedrigste Score im Verhältnis zum Par (72) in der Geschichte der LPGA Majors.
  • Brittany Lincicome gewann die Kraft Nabisco Championship 2009 mit einem Eagle am letzten Loch. Das war das erste Mal in der LPGA- und PGA-Major-Championship-Geschichte, dass ein Eagle am finalen Loch den Sieger bestimmt hat.

Die letzten Gewinner der LPGA Kraft Nabisco Championship

2013 – Inbee Park
2012 – Sun Young Yoo
2011 – Stacy Lewis
2010 – Yani Tseng
2009 – Brittany Lincicome
2008 – Lorena Ochoa
2007 – Morgan Pressel

Mehr zum Thema LPGA Tour:

Matthias Gräf

Matthias Gräf - Gründer und Geschäftsführer von Golf Post

Er spielt seit 15 Jahren leidenschaftlich Golf und bewegt sich seit Jahren um die Single-Hcp-Marke. Er ist der Initiator hinter dem Golf Post Onlinemagazin und verfolgt damit das Ziel den Golfsport in Deutschland voranzubringen. Sie finden Matthias Gräf auch auf Google+.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Matthias Gräf

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Aktuelle News