Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

LIVETICKER Cadillac Championship: Dustin Johnson hat gewonnen!

Autor:

08. Mrz 2015
Dustin Johnson kann die Cadillac Championship 2015 für sich entscheiden. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Dustin Johnson holt sich den Sieg bei der Cadillac Championship. J. B. Holmes wird mit einem Schlag Abstand Zweiter.

09. März, 00:00 Uhr: Um Mitternacht verabschieden wir uns nach einem ereignisreichen Tag, an dem Alex Cejka in Puerto Rico gewinnen konnte, Caro Masson auf Platz sieben landete, Max Kieffer und Moritz Lampert sich in die Top Ten golften und Dustin Johnson seine Rückkehr auf die PGA Tour feierte. Martin Kaymer und Bernd Wiesberger liegen nach der Cadillac Chmpionship auf T31, Marcel Siem auf T38. Rory McIlroy schließt die Woche auf T9 ab. Gute Nacht und bis bald!!!


08. März, 23:57 Uhr: Herzlichen Glückwunsch an PGA-Tour-Rückkehrer Dustin Johnson!

08. März, 23:54 Uhr: „Ich wusste, dass ich gut spielen kann. Aber irgendetwas hat noch gefehlt, damit ich großartig werde!“, sagt Dustin Johnson im Interview nach seinem Sieg. Dieses „irgendetwas“ hat er wohl gefunden!

08. März, 23:52 Uhr: Auch Dustin Johnson hatte die Chance zum Birdie-Putt und verpasst diese. Auch er puttet zum Par und gewinnt damit die WGC Cadillac Championship 2015 mit einem Schlag Vorsprung!!!!!

08. März, 23:49 Uhr: Ok, J. B. Holmes und Dustin Johnson sind auf der 18 und haben ihre ersten Schläge gemacht. Holmes benötigt ein Birdie und noch etwa zwölf Meter bis zum Loch. Dieses verpasst er jedoch! ‚Nur‘ Par für J. B. Holmes!

08. März, 23:44 Uhr: Das war leider nichts! Bubba Watson spielt Par auf der 18 und bleibt bei -7 auf dem dritten Platz! Jetzt entscheidet es sich zwischen Dustin Johnson und J. B. Holmes!

08. März, 23:40 Uhr: Nur rund fünf Meter für Bubba Watson zum Birdie!

08. März, 23:38 Uhr: Keine Eagle-, dafür aber eine große Birdie-Chance für Bubba Watson auf der 18.

08. März, 23:36 Uhr: Also, wer wird es machen? Dustin Johnson -9, J. B. Holmes -8, Bubba Watson -7 … die Spannung steigt!

08. März, 23:33 Uhr: Der erste Shot von Bubba Watson auf der 18 fliegt fast 300 Meter weit auf’s Fairway. Weiter so, Bubba!

08. März, 23:29 Uhr: Bubba Watson spielt Par auf der 17. Dann muss er wohl das 18. Loch knacken und dort ein Eagle spielen, um noch an Dustin Johnson heranzukommen. Eine haarige Angelegenheit, hat doch während des ganzen Turniers noch niemand ein Eagle auf dem Par-4-Loch geschafft.

08. März, 23:25 Uhr: J. B. Holmes macht sein erstes Birdie des Tages. Kann er Dustin Johnson doch nochmal angreifen?

08. März, 23:15 Uhr: Sieht ganz gut aus für Dustin Johnson! Nachdem J. B. Holmes sein viertes Bogey der Finalrunde verzeichnen musste, liegt der US-Amerikaner nun bei -9 auf dem ersten Platz.

08. März, 23:11 Uhr: Rory McIlroy hat seine Wasserschläge auf der 18 übrigens noch halbswegs gerettet. Er puttete zum Doppelbogey und liegt damit bei insgesamt -1 auf T9.

08. März, 23:05 Uhr: Zur Zeit verzettelt sich Bubba Watson etwas. Nach seiner Front Nine mit vier Birdies musste er auf der Back Nine schon drei Bogeys hinnehmen.

08. März, 22:59 Uhr: Übrigens hat Caro Masson heute morgen schon den siebten Platz in Singapur geholt! Hier können Sie nachlesen, was im Damengolf so alles los war!

08. März, 22:52 Uhr: Während unseres Siegesjubels aufgrund des Sieges von Alex Cejka hat sich auch bei der Cadillac Championship was getan: Bubba Watson liegt einen Schlag hinter Dustin Johnson und J. B. Holmes!

08. März, 22:47 Uhr: Juhuuuuuuuuuuuuuuu … Alex Cejka hat soeben sein erstes PGA-Turnier gewonnen :-)

08. März, 22:44 Uhr: J. B. Holmes sichert Par auf der 13, nachdem er im Bunker lag. Damit bleibt er auf dem ersten Rang und kann schon mal von den 1,57 Millionen US-Dollar Preisgeld träumen.

08. März, 22:39 Uhr: Wer hätte gedacht, dass die Cadillac Championship noch so spannend wird?

08. März, 22:32 Uhr: Zweimal Wasser für Rory McIlroy auf der 18! Der Nordire wollte schon wieder sein Eisen in den See werfen, zog den Schläger dann jedoch noch rechtzeitig zurück und lief mit einem Schmunzeln weiter. Am zweiten Turniertag hatte McIlroy sein 3er Eisen auf der Acht im Wasser versenkt und sich danach für diese Aktion entschuldigt.

08. März, 22:30 Uhr: Martin Kaymer und Marcel Siem landeten nur im Mittelfeld der Cadillac Championship. Dafür schafften es zwei andere deutsche Spieler in die Top Ten. Hier geht’s zu den Resultaten der Africa Open.

08. März, 22:24 Uhr: Oh Oh … erneutes Bogey für Bubba Watson. Damit liegen drei Spieler auf dem ersten Platz bei -8. #BubbaWatson #DustinJohnson #JBHolmes

08. März, 22:22 Uhr: Platsch! Rory McIlroys Ball landet auf der 18 im Wasser. Mal schauen, was er draus macht.

08. März, 22:18 Uhr: Auf Platz vier liegt im Moment übrigens Adam Scott bei -5. Fraglich, ob er noch in den Kampf um den Titel eingreifen kann. Aber der ehemaligen Nummer eins ist einiges zuzutrauen:

08. März, 22:13 Uhr: Die drei Longhitter der Woche befinden sich auf den ersten Plätzen der WGC Cadillac Championship. Bubba strauchelt gerade ein wenig, während Dustin Johnson das Par auf der Elf rettet.

08. März, 22:10 Uhr: Es wird immer spannender in Miami. Bubba Watson führt nach seinem Bogey auf der Elf nur noch mit einem Schlag. Wird sich vielleicht doch Dustin Johnson durchsetzen? Oder kommt J. B. Holmes nochmal zurück?

08. März, 22:03 Uhr: Aaaaaaahhhhhh!!!! Nochmal nach Puerto Rico: Curran und Grillo haben auf der 18 gepatzt! Auf geht’s für Alex Cejka ins Playoff!!!! Wir wünschen ihm viel Glück!

08. März, 22:00 Uhr: Mit einem Birdie auf der Zehn kann Dustin Johnson zu J. B. Holmes aufschließen. Die beiden US-Amerikaner liegen bei -8 zwei Schläge hinter Bubba Watson, der gerade Probleme auf der Elf hat.

08. März, 21:56 Uhr: Rickie Fowler lag zu Anfang des Finaltages noch richtig gut im Rennen. Mit einem Doppelbogey auf der 16 und einem Bogey auf der 17 fällt er jedoch auf T10 zurück.

08. März, 21:52 Uhr: Kurzes Update zu allen deutschsprachigen Teilnehmern: Martin Kaymer T33, Bernd Wiesberger T33, Marcel Siem T39.

08. März, 21:48 Uhr: Jetzt wird es wirklich eng für Rory McIlroy, wenn er noch eine Top-Drei-Platzierung erreichen will. Durch ein Bogey auf der 15 fällt er auf Platz sieben zurück. Mehr von folgenden Schlägen wäre hilfreich:

08. März, 21:44 Uhr: Wir schauen kurz nach Puerto Rico: Hier muss Alex Cejka auf die Hilfe von Emiliano Grillo und John Curran hoffen, um noch das Playoff zu erreichen. Ein T3. Platz wäre aber auch hervorragend!

08. März, 21:40 Uhr: Drei Bogeys für J. B. Holmes auf der Front Nine. Bekommt er nun das große Nervenflattern? Im Interview nach dem gestrigen Tag zeigte sich Holmes zuversichtlich und wollte vor allem Spaß haben während des Finales:

08. März, 21:34 Uhr: Hier ein Vergleich der Fußarbeit von Bubba Watson und J. B. Holmes:

08. März, 21:23 Uhr: Bubba Watson führt derzeit bei -10 vor J.B. Holmes. Mal sehen, ob Letzterer das Blatt nochmal wenden kann. Schaut man sich Bubbas Schläge an, so wird dies ein schwieriges Unterfangen. Er hat kann bereits vier Birdies auf seiner Front Nine verbuchen.

08. März, 21:20 Uhr: Gleiches gilt für Kaymers Mitstreiter Bernd Wiesberger. Auch der Österreicher liegt zur Zeit bei +3 auf dem T33. Rang.

08. März, 21:18 Uhr: Cool … Martin Kaymer hat das „Blaue Monster“ auf der 18 bezwungen. Birdie für den 30-Jährigen. Damit kann er sich bei insgesamt +3 auf dem 33. Rang platzieren.

08. März, 21:15 Uhr: Das erwartet die Golfstars am 18. Loch:

08. März, 21:10 Uhr: Martin Kaymer ist nun auf dem gefürchteten 18. Loch des „Blauen Monsters“. Bis jetzt gab es hier noch kein Eagle und nur 11 Birdies. Mal sehen, wie sich die deutsche Nummer eins schlägt. Nach dem ersten Schlag lag Kaymer jedenfalls im Rough.

08. März, 21:05 Uhr: Wir trauen der Nummer eins der Welt natürlich einiges zu: Rory McIlroy liegt nach einem erneuten Birdie auf der Elf bei 3 unter auf dem T8. Platz. Kann er nochmal an die Führenden herankommen? Bubba Watson liegt auf dem ersten Rang sieben Schläge von McIlroy entfernt. Wird schwer!

08. März, 20:59 Uhr: Währenddessen hat sich Bernd Wiesberger wieder auf 1 unter gespielt. Durch das Birdie auf der 16 liegt er nun auf Rang T27.

08. März, 20:56 Uhr: Wunder gibt es immer wieder – besonders im Golf! IN etwa einer Stunde hat sich J. B. Holmes 5-Schlag-Vorsprung verflüchtigt! Er ist zum ersten Mal seit Donnerstag nicht mehr in Führung bei der WGC Cadillac Championship!

08. März, 20:54 Uhr: Nicht zu vergessen: auch Dustin Johnson mischt noch mit um einen Platz ganz vorne auf dem Leaderboard. Zur Zeit liegt er bei einem Gesamtscore von -7 auf dem dritten Platz.

08. März, 20:51 Uhr: Gott sei Dank! Er kann es doch noch: Martin Kaymer holt sich auf der 16 einen Schlag zurück!

08. März, 20:45 Uhr: Das Ende der Front Nine von Rory McIlroy kann sich sehen lassen: Birdie auf der Acht und Neun. Damit liegt der Nordire wieder bei -1 für den Tag und bei insgesamt -2 auf dem T9. Platz.

08. März, 20:35 Uhr: Fünfmal der erste Platz bei der Puerto Rico Open. Mit dabei: Alex Cejka!!! Der 44-Jährige war vor der Finalrunde richtig zuversichtlich und gar nicht nervös. Auf geht’s, Alex!!!08. März, 20:28 Uhr: Leaderboard-Update:

08. März, 20:27 Uhr: Währenddessen geht es bei Martin Kaymer weiter bergab. Erneutes Bogey auf der 15! Komm schon, Martin!

08. März, 20:22 Uhr: Bubba Watson rückt näher an J. B. Holmes heran. Er schafft ein erneutes Birdie auf der Drei und der Vier. Dahingegen spielt Holmes ein Bogey auf der Drei. Nur noch ein Schlag Unterschied!!!!

08. März, 20:18 Uhr: Da ist es passiert: Martin Kaymer muss ein weiteres Bogey verschmerzen. Auf der 14 schafft er einen 2,5 Meter Putt nicht und liegt nun bei insgesamt +4 auf dem T40. Platz – genau wie Marcel Siem, der heute jedoch 5 unter spielte.

08. März, 20:14 Uhr: Falls Sie nun auch Lust haben, auf dem Golfplatz den Schläger zu schwingen, haben wir genau das richtige Accessoire für Sie: Golf Post verlost einen TaylorMade R15 Driver. Viel Glück bei unserem Gewinnspiel!!!

08. März, 20:11 Uhr: Unser Martin versucht sich gerade auf der 14, aus dem Bunker zu befreien. Das wird wohl wieder nichts mit einem Birdie :-(

08. März, 20:06 Uhr: Bubba Watson kommt immer näher an J. B. Holmes heran. Er konnte ein Birdie auf der Eins verbuchen, obwohl er seinen Ball in den Bunker schlug, und liegt nun ’nur‘ noch vier Schläge hinter seinem Landsmann.

08. März, 19:55 Uhr: Parallel zur WGC Cadillac Championship findet übrigens gerade das Finale der Puerto Rico Open statt. Hier hat Alex Cejka eine hervorragende Front Nine mit vier Birdies hingelegt. Er liegt zur Zeit auf dem T2. Platz. Daumen drücken für seinen ersten PGA-Tour-Sieg. Hier geht’s zum Livescoring der Puerto Rico Open.

08. März, 19:52 Uhr: Wie ärgerlich! Holmes Putt bleibt gefühlte 2 Millimeter neben dem Loch liegen. Par auf der Eins für den Führenden. Hier ist – weil’s so schön war – J. B. Holmes Hole-in-One vom gestrigen Tag der WGC Cadillac Championship:

08. März, 19:49 Uhr: Nun sind auch die letzten Spieler inklusive J. B. Holmes, der bis jetzt ein einmaliges Turnier spielt, gestartet. J. B. könnte schon auf der Eins ein Birdie machen … etwa sechs Meter bis zum Loch.

08. März, 19:45 Uhr: Die beste Finalrunde spielt im Moment übrigens Rickie Fowler. Nach sieben Löchern liegt der US-Amerikaner bei -4 vor allem dank solcher Schläge:

08. März, 19:40 Uhr: Gerade sprachen wir noch von Bernd Wiesberger, schon macht er erneut von sich reden. Ein Birdie auf der Zwölf schiebt ihn auf Rang T28 vor.

08. März, 19:37 Uhr: Was macht eigentlich Altmeister Phil Mickelson? Der US-Amerikaner chippt sich hier aus der Bredouille auf der Acht und startete seine Back Nine gleich mit zwei Birdies. Im Moment liegt Mickelson bei even Par auf Platz T16.

08. März, 19:32 Uhr: BOGEY FÜR MCILROY! Der Nordire verputtet sich auf der Fünf und kann einen 1,5 Meter-Schlag nicht vollenden.

08. März, 19:30 Uhr: Ok … jetzt geht’s so langsam ans Eingemachte. Gerade hat Bubba Watson abgeschlagen. Hoffentlich sehen wir so coole Shots von ihm wie an den vorhergehenden Tagen:

08. März, 19:26 Uhr: Auch Bernd Wiesberger ergeht es nicht besser: der Österreicher konnte auf der Neun nur ein Bogey verzeichnen und muss sich zur Zeit – ebenso wie Kaymer – bei +3 mit dem T32. Rang zufriedengeben.

08. März, 19:24 Uhr: Bogey für Martin Kaymer auf der Zehn!!!! Der deutsche Pro schafft es nicht, den Ball einzulochen und benötigt somit zu viele Putts, um Par zu spielen. Bei +3 liegt Kaymer zur Zeit auf dem T32. Platz. Wir drücken weiterhin die Daumen!

08. März, 19:22 Uhr: Kein Problem jedoch für Stenson, der sich gekonnt aus dem Rough spielt. Sein dritter Schlag führte ihn dann aus dem Bunker mitten auf’s Grün. Vielleicht kann er seinen Putt vom gestrigen Tag wiederholen.

08. März, 19:17 Uhr:Kein glück für die Europäer: Rory McIlroy hat gerade seinen Birdie-Putt auf der Vier versemmelt und Henrik Stenson fand sich auf der Eins zwischen den Palmen wieder.

08. März, 19:15 Uhr:Für die, die es noch nicht mitbekommen haben. Hier die Schlägerübergabe von Donald Trump an Rory McIlroy in bewegten Bildern:

08. März, 19:13 Uhr: Gleich starten Henrik Stenson und Lee Westwood. Ein anderer Europär hat sich nach zwölf Bahnen ganze 20 Plätze nach vorne gespielt. Danny Willett dreht voll auf. Der Engländer ist die Nummer eins im Race-to-Dubai-Ranking nach seinem Sieg bei der Nedbank Golf Challenge und seinem T4. Platz bei der Alfred Dunhill Championship.

08. März, 19:08 Uhr: Wow … ein super Chip von Jordan Spieth auf der Fünf. Der US-Amerikaner liegt jedoch bei insgesamt +4 auf dem T37. Platz.

08. März, 19:01 Uhr: Viele weitere Fakten über die WGC Cadillac Championship haben wir in DIESEM Artikel zusammengetragen. Wussten Sie beispielsweise, dass Tiger Woods das Turnier schon siebenmal gewinnen konnte?

08. März, 18:59 Uhr:Übrigens lagen vor Beginn der Finalrunde der Cadillac Championship nur 17 der 74 Spieler unter Par. :-O 08. März, 18:55 Uhr: So sieht übrigens das gefürchtete 18. Loch des ‚Blauen Monsters‘ aus:

08. März, 18:52 Uhr: Martin Kaymer könnte sich ein Beispiel an Marcel Siem nehmen, der schon durch ist mit einem Tagesscore von -5 und einigen netten Schlägen:

08. März, 18:49 Uhr: Bei Martin Kaymer geht gerade nicht wirklich viel. Er steht gerade am Tee des achten Loches und konnte bislang keinen Schlag gutmachen. Der deutsche Pro befindet sich ebenso wie Bernd Wiesberger auf T24. Hoffentlich kommt da noch was!

08. März, 18:46 Uhr: Auch der Österreicher Bernd Wiesberger ist schon auf dem Platz. Zur Zeit liegt er bei -1 auf T24.

08. März, 18:44 Uhr: Mit dem Birdie wurde es nichts. Dafür spielt McIlroy auf der Eins Par. Übrigens hat er ganz offiziell sein 3er Eisen wiederbekommen. Dieses hatte er ja vorgestern in ein Wasserhindernis geworfen. Heute bekam er es von Donald Trump höchstpersönlich zurück.

08. März, 18:39 Uhr: Vor etwa zehn Minuten ist auch der Weltranglistenerste, Rory McIlroy, in den letzten Tag der Cadillac Championship gestartet. Er liegt zur Zeit bei -1 auf dem T12. Platz und kann gerade auf der Eins ein Birdie schaffen.

08. März, 18:37 Uhr: Hier gibt’s einen kleinen Rückblick auf die dritte Runde:

08. März, 18:34 Uhr: Kurzes Update: Martin Kaymer ist von T29 bei +2 in den Finaltag der Cadillac Champ. gestartet. In Führung liegt – wie an allen Turniertagen – der US-Amerikaner J. B. Holmes bei -11 vor Bubba Watson und Dustin Johnson. Kaymer liegt heute bei even Par, die anderen Spieler sind noch nicht gestartet.

08. März, 18:31 Uhr: Soooo … Marcel Siem und Martin Kaymer sind bereits gestartet. Während sich bei Letzterem nicht wirklich viel tut, hat Marcel Siem eine richtig gute Aufholjagd gestartet. Er liegt nach 18 Löchern bei -5 auf dem bislang T37. Platz. Eine richtig gute Leistung für den Mettmanner, der vor dem Finale auch schon bei +9 lag und frustriert seinen Schläger in den gleichen See wie Rory McIlroy warf.

08. März, 18:30 Uhr: Es geht los! Golf Post begrüßt alles Golffans da draußen, die Martin Kaymer und Co. LIVE bei der WGC Cadillac Championship begleiten möchten! Wir hoffen, es wird ein spannendes Finale!!!

06. März, 16:45 Uhr: Herzlich Willkommen zum LIVETICKER der WGC – Cadillac Championship. Mit dem ersten World Golf Championship des Jahres neigt sich das erste Highlight des Jahres dem Ende entgegen. In der spannendsten Phase am Sonntag, wenn es die Frage zu klären gilt, wer sich den Titel, den Pokal, den Siegercheck und die 550 Punkte im FedExCup sichert, halten wir Sie hier komplett auf dem Laufenden. Golf Post informiert gewohnt informativ und kompetent vom Geschehen auf dem Platz in Florida, genauso wie von den Reaktionen aus den sozialen Netzwerken.

Mit Martin Kaymer und Marcel Siem gibt es aus deutscher Sicht gleich zwei Kandidaten, bei denen Daumendrücken angesagt ist. Da sich auch in Österreich der interessierte Golferblick gen Miami und auf Bernd Wiesberger richten wird, gilt unser Fokus natürlich auch dem jungen Alpenländer.

Ab ca. 19:00 Uhr begleiten wir Sie hier durch die finale Runde der WGC – Cadillac Championship und erleben die Entscheidung dann gemeinsam. Bis dahin erfahren Sie die aktuellen Entwicklungen im Livescoring oder den Abschlussberichten der einzelnen Runden.

Mehr zum Thema PGA Tour:

Carina Olszak

Carina Olszak - Freie Autorin bei Golf Post

Profigolf ist Carinas Spezialgebiet. Jede Woche verfolgt sie die Geschicke der Profis auf den internationalen Touren und hat besonders viel Spaß am Aufstieg der jungen Wilden. Ihr Wunschflightpartner für eine Golfrunde: Rory McIlroy.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Carina Olszak

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , ,

Aktuelle News