Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 8: Heute ein Garmin GPS Golf-Band gewinnen Mehr Informationen

LIVETICKER British Open: Amateur führt Birdiefestival an

Autor:

19. Jul 2015
Paul Dunne führt als Amateur die Open Championship 2015 an. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Nach dem Moving Day liegt ein Trio um Amateur Paul Dunne in Führung. Martin Kaymer hat Probleme. Der Liveticker vom Moving Day zum Nachlesen.

Und auch am Monatg geht der Liveticker weiter. Wer holt es wirklich? Verfolgt es mit und drückt die Daumen für Martin Kaymer.


Für alle die noch nicht genug vom LIVE Golf haben – Alex Cejka liegt nur vier Schläge hinter der Führung. Verfolgt ihn jetzt im Livescoring.

19. Juli, 20:04 Uhr: Mit diesen Eindrücken verabschieden wir uns vom Liveticker und würden uns freuen wenn sie sich auch morgen wieder reinklicken.

19. Juli, 20:00 Uhr: Der Moving Day ist vorbei, an der Spitze liegt ein Trio um den Amateur Paul Dunne. Am Montag wird erst zum zweiten Mal in der Open-Geschichte ein Finale ausgespielt. Damals gewann Seve Ballesteros.

19. Juli, 19:46 Uhr: Schaut ihr auch so auf das Leaderboard und fragt Euch was macht dieser Amateur eigentlich anders?

^74E641102BE6A59910A7A30915EF52C20BF2D8364B1EB14C26^pimgpsh_fullsize_distr

19. Juli, 19:35 Uhr: Jetzt schließt auch Day mit Dunne und Oosthuizen auf. Alle drei liegen bei -12 in Führung.

19. Juli, 19:28 Uhr: Interessante Wettervorhersage für morgen: Schlechte Bedingungen für die Top-Spieler sind angesagt. Vielleicht kann Martin Kaymer ja noch mit einer Traumrunde die Spitze angreifen.

19. Juli, 19:24 Uhr: Paul Dunne ist im Clubhaus mit einer 66er und bogeyfreien Runde hat er zunächst die Clubhausführung nur Jason Day kann ihn noch stoppen.

19. Juli, 19:22 Uhr: DJ ist wieder zurück. Mit seinem ersten Birdie am heutigen Tag geht er wieder auf Even Par. Aktuell hat er zwei Schläge Rückstand.

19. Juli, 19:18 Uhr: Ziemlich bunte Mischung heute am Road Hole. Eddie Pepperell hatte wohl den schlechtesten.

19. Juli, 19:06 Uhr: So schauen vermutlich die meisten Fans, wenn sie derzeit aufs Leaderboard schauen.

19. Juli, 19:01 Uhr: Die aktuelle Leaderboard-Situation: Dunne und Day auf Platz eins, Willett, Spieth und Oosthuizen auf Platz zwei, Harrington und Scott auf Rang 3. Das wird ein packendes Finale morgen.

19. Juli, 18:52 Uhr: Wer morgen nicht zur Arbeit will, um lieber die Open Championship zu verfolgen, sollte sich von Dr. T. Morris krankschreiben lassen.

19. Juli, 18:43 Uhr: Und wie könnte es anders sein, gibt es wieder ein Führungswechsel. Paul Dunne führt wieder, da Danny Willett mit einem Bogey auf -11 zurückfällt.

19. Juli, 18:43 Uhr: Paul Dunne geht auf -6 nach 15 gespielten Löchern und liegt wieder mit Danny Willett in Führung. Starker Auftritt des jungen Iren.

19. Juli, 18:38 Uhr: Drei Südafrikaner sind noch im Rennen, neben Retief Goosen und Louis Oosthuizen ist auch Charl Schwartzel noch dabei, der bei -8 liegt.


Martin Kaymer nur im Mittelfeld der British Open

19. Juli, 18:25 Uhr: Jetzt ist auch die Clubhaus-Führung von Padraig Harrington Geschichte. Jordan Spieth hat nach einer 66er Runde die Führung bei -11 im Clubhaus übernommen.

19. Juli, 18:19 Uhr: Jetzt wechselt die Führung im Minutentakt. Danny Willett geht wieder alleine an die Spitze.

19. Juli, 18:17 Uhr: Was ist denn heute los? Jetzt zündet auch noch Jason Day den Turbo, auch er liegt bei -11.

19. Juli, 18:14 Uhr: Wer jetzt auf Paul Dunne gesetzt hat, könnte viel Geld gewinnen. Seine Quote wurde vor dem Turnier auf 1500/1 gehandelt.

19. Juli, 18:06 Uhr: Jetzt sind es wieder drei Leute bei -11, Danny Willet geht für heute auf -2.

19. Juli, 18:03 Uhr: Sind ja schonmal richtig gute Aussichten für morgen. 70 Prozent Regenwahrscheinlichkeit. Das wird ein Spaß morgen. :)

19. Juli, 17:53 Uhr: Von wegen Golf ist langweilig.

19. Juli, 17:51 Uhr: Dustin Johnson mit Schlagverlust. Er notiert sein erstes Bogey heute und hat nun zwei Schläge Rückstand.

19. Juli, 17:49 Uhr: Hier nochmal ein paar Bilder zu Bobby Jones vom letzten Amateursieg 1927 bei der Open Championship.

19. Juli, 17:46 Uhr: Der Ire Padraig Harrington ist bei -10 vorerst der neue Club-House-Leader. Martin Kaymer beendet die dritte Runde bei -5.

19. Juli, 17:43 Uhr: Kleiner Nachtrag zu Eddie Pepperell, bei seinem Doppelbogey an der 17 schoss er das Old Course Hotel ab.

19. Juli, 17:39 Uhr: Na sind Sie immernoch für ein Profi? Paul Dunne schickt sich immer mehr an deutlich in Führung zu gehen.

19. Juli, 17:36 Uhr: Martin Kaymer mit dem nächsten Birdie an der 17 dem Road Hole. Damit geht er wieder auf -5.

19. Juli, 17:33 Uhr: Neues Bild an der Spitze der Amateur liegt jetzt bei -11 und liegt bei fünf unter Par für heute. Auf geht’s Paul!

19. Juli, 17:29 Uhr: Paul Dunne macht ernst. Mit vier Birdies liegt er jetzt in geteilter Führung. An der neun lochte er zu seinem zwölften Birdie in dieser Woche.

19. Juli, 17:26 Uhr: Zuletzt hatte Golflegende Bobby Jones die Open Championship als Amateur gewonnen.

19. Juli, 17:23 Uhr: Das könnte sich morgen wiederholen.

19. Juli, 17:19 Uhr: Auch Martin Kaymer darf wieder ein Birdie notieren, jetzt heißt es für Martin nochmal kämpfen.

19. Juli, 17:16 Uhr: Jetzt sind es wieder vier Spieler an der Spitze, Danny Willet notiert sein erstes Birdie heute.

19. Juli, 17:12 Uhr: Charl Schwartzel zerhackt diesmal keine Eisen, sondern ziert die Scorekarte mit Birdies – nun sind es wieder drei Spieler an der Spitze!

19. Juli, 17:08 Uhr: Aus drei mach zwei – Bogey für Oosthuizen, jetzt liegen einzig Spieth und DJ Kopf an Kopf.

19. Juli, 17:07 Uhr:

19. Juli, 17:05 Uhr: Unter den -9ern befinden sich gleich zwei Amateure! Heute wird der Old Course von allen Seiten auseinandergenommen.

19. Juli, 17:03 Uhr: Während bei Martin Kaymer nicht viel los ist, tut sich an der Spitze eine Menge. Drei an der Spitze, zehn in Schlagdistanz.

19. Juli, 17:00 Uhr: Dreifach-Spitze! Louis Oosthuizen und Jordan Spieth kuscheln mit DJ auf Rang eins.

19. Juli, 16:58 Uhr: Nicht nur bei den Profis regnet es Birdies, auch Amateur Paul Dunne zeigt herausragende Leistung. Sein drittes Birdie des Tages bringt ihn mitten hinein in die Gruppe der Verfolger.

19. Juli, 16:50 Uhr: Der könnte mal einer der ganz Großen werden.

19. Juli, 16:48 Uhr: Und er haut gleich noch eins hinterher und liegt in Schlagdistanz zu DJ!

19. Juli, 16:46 Uhr: Den Fauxpas kann Jordan Spieth freilich nicht lange auf sich sitzen lassen: Er gleich ihn sofort mit einem Birdie wieder aus und bringt sich zurück in die Top Ten.

19. Juli, 16:41 Uhr: Dustin Johnson bei -9 an den Fersen kleben inzwischen ein Sextett: Danny Willett, Marc Leishman, Padraig Harrington, Retief Goosen, Louis Oosthuizen und Paul Lawrie.

19. Juli, 16:39 Uhr: Retief Goosens Eagle an der 5 hat ihn auf -8 gebracht, ein weiteres Birdie macht ihn zu einem der härtesten Verfolger von DJ.

19. Juli, 16:37 Uhr: Erstes Bogey des Tages für Jordan Spieth zum Ende der Front Nine! Das wirft ihn auf T14 zurück.

19. Juli, 16:35 Uhr: Tja, Martin…an den Quoten arbeiten! Jetzt!

19. Juli, 16:30 Uhr: Bernhard Langer (73), Bernd Wiesberger (71) und Martin Kaymer (bis jetzt Even Par) haben den Durchschnitt nicht gehoben. Trotzdem fallen die Ergebnisse der Spieler im Ganzen heute wesentlich niedriger aus:´als an den vergangenen Tagen:

19. Juli, 16:27 Uhr: Falsche Richtung, Martin! Kaymer notiert ein Bogey an der 12 und liegt nun bei wieder bei insgesamt -3 und damit auf Position T55.

19. Juli, 16:21 Uhr: In Schlagdistanz zu Dustin Johnson befindet sich nun ein Trio. Padraig Harrington leistet Danny Willett und Marc Leishman bei -9 Gesellschaft.

CKSGyUhWIAA68sE

19. Juli, 16:20 Uhr: Bisher tut sich nichts bei Martin Kaymer. An den nächsten Löcher nach dem Bogey spielt der Mettmanner bis zur 11 Par.

19. Juli, 16:16 Uhr: Auch Paul Dunne notiert bereits sein zweites Birdie und ist nun geteilter Vierter – das muss ein Wahnsinns-Gefühl sein!

19. Juli, 16:13 Uhr: Marc Warren rückt auf -8. Jetzt sitzen DJ schon zwei Schotten im Nacken.

19. Juli, 16:12 Uhr: Auch Sergio Garcia ist inzwischen bei -7 in die Top Ten vorgerückt. Auf den ersten Majorsieg hat der Spanier bis jetzt vergebens gewartet.

19. Juli, 16:10 Uhr: Jordan Spieth zeigt Zähne! Mit einem weiteren Birdie an der 7 kommt er Johnson immer näher. Markiert der 21-Jährige in St. Andrews einen weiteren Schritt auf dem Weg zum Grand Slam?

19. Juli, 16:08 Uhr: Nichts zu verlieren, alles zu gewinnen – Marc Warren sieht’s entspannt.

19. Juli, 16:06 Uhr: Für Dustin Johnson spricht: Die letzten fünf Open Championships wurden von Spielern gewonnen, die bereits nach 36 Löchern die alleinige oder geteilte Führung innehatten.

19. Juli, 16:03 Uhr: Auch für den Führungsflight wird es nun Zeit. Wird DJ seine Führung halten können oder gräbt Danny Willett ihm nach einem ganzen Tag Pause das Wasser ab?

19. Juli, 15:59 Uhr: Hörst du, Martin? Wir wollen Birdies sehen!

19. Juli, 15:55 Uhr: Patrick Reed beendet seine Runde mit einem Birdie, damit klettert der Youngster bei -7 auf T7.

19. Juli, 15:52 Uhr: Nun geht’s auch für die beiden bestplatzierten Lokalmatadors Paul Lawrie und Marc Warren auf die Runde. Die beiden hoffen natürlich, auf heimischem Boden den Titel heimbringen zu können – mit wenigen Schlägen Abstand zum Führenden Dustin Johnson ein realistisches Ziel!

19. Juli, 15:49 Uhr: Martin Kaymer beendet die ersten neun Löcher mit einem Schlag unter Par. Bei den heutigen niedrigen Scores muss da aber noch was mehr her, Martin!

19. Juli, 15:43 Uhr: Jordan Spieth dreht auf und beweist, dass er zu Beginn des Turniers nicht umsonst ganz oben auf den Wettscheinen stand. Ein zweites Birdie fällt am fünften Loch, damit liegt er bei -7 auf T6 und beginnt langsam, der Spitze auf die Pelle zu rücken.

19. Juli, 15:38 Uhr: Gleich ist es soweit für Adam Scott. 9 seiner letzten 14 British-Open-Runden schloss er in den Top Five ab. Das könnte heute auch etwas werden, Scott startet mit sieben unter Par auf Platz T6.

19. Juli, 15:35 Uhr: Das war’s mit der Führung für Eddie Pepperell. Mit einem Doppelbogey auf Loch 17 fällt er auf Platz T4 zurück. Alleiniger erster ist wieder Dustin Johnson. In knapp einer halben Stunde geht er auf die Runde.

19. Juli, 15:32 Uhr: Wer reiht sich in das Periodensystem der Open-Gewinner ein?

19. Juli, 15:29 Uhr: Bester Amateur, der schon im Clubhaus ist, bleibt weiterhin Ashley Chesters auf dem geteilten 14. Platz mit einer Runde mit fünf unter Par. Jordan Niebrugge ist ebenfalls Amateur und ist mit aktuell zwei unter Par auf einem guten Weg, seinen Platz zu verteidigen.

19. Juli, 15:22 Uhr: Jetzt ereilt Martin Kaymer das Bogey-Pech. Auf dem sechsten Loch muss der Düsseldorfer einmal zu viel zum Schläger greifen. Kaymer liegt jetzt bei -1 auf der aktuellen Runde.

19. Juli, 15:18 Uhr: Eddie Pepperell übernimmt die Führung, zusammen mit Dustin Johnson. Zwei Löcher hat Pepperell noch vor sich. Auch er könnte den Rekord von 63 Schlägen unterbieten.

19. Juli, 15:15 Uhr: Bei Martin Kaymer läuft noch alles nach Plan. Zwei Birdies und drei Pars zeigt seine Scorekarte bisher.

19. Juli, 15:12 Uhr: Apropos Pepperell. Der ist immer noch bogeyfrei und hat sich mit -7 auf den geteilten zweiten Platz gespielt. Damit liegt er im Moment gleich auf mit Danny Willet, der erst 16 Uhr unserer Zeit startet.

19. Juli, 15:08 Uhr: Es hat sich einiges getan zu heute Morgen. Leishman und Pepperell sind zwei der Gesichter, die zurzeit ganz oben im Leaderboard liegen. Stimmen Sie JETZT für Ihren Favoriten ab!

19. Juli, 14:57 Uhr: Hier der Videobeweis für Garcias und Spieths Birdies:

19. Juli, 14:55 Uhr: Bernd Wiesberger resümiert seine Runde und hofft auf den Finaltag: „Heute habe ich gutes Golf gespielt, aber die Löcher waren für mich versiegelt. Auf den Grüns bin ich einfach nicht in Fahrt gekommen. Vielleicht gibt’s morgen eine niedrigere Runde.

19. Juli, 14:48 Uhr: Kein neuer Rekord: Marc Leishman geht mit einem Par aus der Runde und stellt somit keinen neuen Rekord auf. Dennoch kann er mit seiner Runde und jetzt insgesamt neun unter Par zufrieden sein.

19. Juli, 14:45 Uhr: Zweites Birdie für Martin Kaymer an Loch drei. Jordan Spieth und Sergio Garcia hauen auf ihrem ersten Loch auch direkt ein Birdie raus.

19. Juli, 14:43 Uhr: Marc Leishman ist kurz davor den Score von 63 zu knacken. Mit einem Eagle am 18. Loch könnte Leishman diesen Rekord brechen. Ob es so klappen könnte?

19. Juli, 14:36 Uhr: Da ist jemand plötzlich auf dem Leaderboard nach oben geschnellt. Rickie Fowler bogeyfrei auf Platz T6.

19. Juli, 14:29 Uhr: Bernhard Langer und Bernd Wiesberger wärmen sich mit einem Tee im Clubhaus. Luft nach oben für den Finaltag, der am morgigen Montag stattfinden wird, ist da.

19. Juli, 14:26 Uhr: Der Regen in St. Andrews hat sich verzogen – gute Bedingungen für Martin Kaymer, der auf dem zweiten Loch sein erstes Birdie landet.

19. Juli, 14:20 Uhr: Trotz des Wetters gelingt dem Engländer Andy Sullivan an Loch 14 ein Eagle.

19. Juli, 14:16 Uhr: Ab ins Trockene heißt es jetzt auch für Bernd Wiesberger. Nach zwei Bogey-Löchern auf der 16 und 17 geht seine Runde mit einem Birdie zuende. Mit -1 rangiert er zurzeit auf dem geteilten 71. Platz.

19. Juli, 14:14 Uhr: Das Rennen um die meisten Birdies ist auch bei David Duval angekommen – ganze sieben Birdies sind ihm heute gelungen. Da sind die zwei Bogeys auch mal zu verschmerzen.

19. Juli, 14:10 Uhr: Martin Kaymer (T47) ist auf der Runde. Mit einem Par startet der Düsseldorfer. Inwieweit der Regen in stört, ist noch nicht abzusehen.

19. Juli, 14:08 Uhr: Der Höhenflug des Marc Leishman geht weiter. Gestartet ist er heute bei -1, jetzt ist seine Runde noch nicht einmal zuende und Leishman hat sich bereits auf Platz T2 vorgeschoben.

19. Juli, 14:05 Uhr: Bernhard Langer hat für heute Feierabend. Vorerst bleibt er Letzter, zusammen mit Scott Arnold auf Platz T79. Mit eins über Par können sich die beiden den weiteren Tagesverlauf jetzt aus dem Trockenen ansehen.

19. Juli, 14:01 Uhr: Rickie Fowler liegt mittlerweile bei -5 mit insgesamt fünf Birdies und keinen Bogeys. Das Wetter gefällt dem Amerikaner aber auch nicht so wirklich…

19. Juli, 13:56 Uhr: Der Regen ist endgültig zurückgekehrt. Der Ente macht’s nichts aus. Gleich geht es für Martin Kaymer auf die Runde. Ob der Regen ihm zusetzen wird?

19. Juli, 13:49 Uhr: Was macht denn Marc Leishman heute? Mittlerweile ist er am 13. Loch angekommen – keine Unglückszahl für ihn. Denn hier haut er schon sein siebtes Birdie raus. Insgesamt liegt er jetzt bei -8. Sein Verfolger, Eddi Perpperell (aktuell T5), ist bislang ebenfalls bogeyfrei und kann mit fünf Birdies von neun Löchern begeistern.

19. Juli, 13:45 Uhr: Wieder ein Birdie für Langer. Nach zwei Löchern mit Par gelingt dem Altmeister wieder ein Birdie auf Loch 16. Bernd Wiesberger ist ebenfalls am 16. Loch – der Österreicher muss aber ein weiteres Bogey hinnehmen.

19. Juli, 13:39 Uhr: Das war wohl nichts mit der sonnigen Wettervorhersage. Zwar waren nur 20 Prozent Regenrisiko angesagt, aber auch 20 Prozent können eintreten. Es regnet wieder wie aus Eimern.

19. Juli, 13:30 Uhr: Wetter-Update aus St. Andrews. Sieht gut aus heute: 20 Prozent Regenwahrscheinlichkeit, nur eine leichte Brise Wind und für Sport gemachte 15°C. Birdie-Wetter eben! Bildschirmfoto 2015-07-19 um 13.28.40 19. Juli, 13:22 Uhr: Passend dazu feiert die englischsprachige PGA Tour das „Birdie-Fest“. „Kaum jemals so gute Bedingungen zum Scoren“, findet Profispieler Andy North.

19. Juli, 13:19 Uhr: Bernd Wiesberger mit Birdie an Loch 14 (-2 / T61).

19. Juli, 13:16 Uhr: Die Ränge 1, 2 und 3 sind mit Dustin Johnson, Danny Willett und Paul Lawrie sauber und ungeteilt vergeben – noch! Von hinten rollt Marc Leishman gerade die Spitzengruppe auf. Nach sechs Birdies auf elf Löchern heute liegt der Australier insgesamt bei -7 und auf T4 direkt hinter dem Treppchen-Trio Johnson-Willett-Lawrie, das aktuell noch nichts dagegen machen kann. Ihre Tee Times am Sonntag (MESZ): 15:50 Uhr Paul Lawrie & Marc Warren 16:00 Uhr Dustin Johnson & Danny Willett

19. Juli, 13:08 Uhr: Glück im Unglück für Graeme McDowell: An der 15 misslingt ihm der Rettungsschlag aus dem Bunker, rettet aber entgegen jeder Annahme noch das Bogey und liegt aktuell auf -2 / T58 nach 16 Löchern.

19. Juli, 13:05 Uhr: David Duval ist im Clubhaus – mit einer 67 (-5) und der niedrigsten Runde seit seinem Open-Sieg 2001.

19. Juli, 12:59 Uhr: Bernhard „Mr. Consistency“ Langer wird seinem Spitznamen heute nicht so ganz gerecht: Birdie – Bogey – Birdie auf den letzten drei Löchern. Immerhin: Es geht aufwärts! Bernhard Langer +2 nach 13 Löchern.

19. Juli, 12:50 Uhr: Anlässlich der voraussichtlich letzten Open Championship für Ansager Ivor Robson, der das seit mehr als 40 Jahren macht und auch als die „Stimme der British Open“ bekannt ist, sei hier nochmal der Gruß der Profis an den geschätzten Ansager gezeigt. 40 Jahre Spieler ansagen macht einen dann doch zu einer bekannten Figur:

19. Juli, 12:45 Uhr: Amateur Ashley Chesters legt das nächste Birdie nach. -5 nach acht Löchern und erst 11 (!) Putts gemacht!

19. Juli, 12:40 Uhr: Bogeys für Bernd Wiesberger an Loch 11 für Bernhard Langer an Loch 12. Ziemliche Synchron-Performance von den beiden bisher…

19. Juli, 12:32 Uhr: „On the tee: Phil Mickelson!“ Der Linksexperte unter den US-amerikanischen Spielern hat soeben an Tee 1 abgeschlagen – und seinen Ball direkt im „Swilcan Burn“, dem kleinen Bach auf Bahn 1 versenkt. Dabei wäre doch soviel Platz gewesen; das erste Fairway des Old Course ist eines der breitesten Fairways im Profigolf. –> Bogey für Mickelson (T67).

19. Juli, 12:28 Uhr: Apropos Leistung auf den Punkt: Kaum ist die Bedrohung durch den Cut vorbei, spielt auch der Amateur Ashley Chesters einen bis dato schwer beeindruckenden Moving Day: Zwei Birdies an den Löchern 2 & 3 (beides Par 4) und ein Eagle an der 5 (Par 5) bringen ihn von -1 und „gerade noch den Cut geschafft“ in die Top 15. Ashley Chesters. Stark! Hier das Video zum Eagle-Putt – mit hervorragender Sicht auf den Caddie des Flightpartners:

19. Juli, 12:24 Uhr:…uuuuund nächstes Birdie für Langer! +2 nach elf Löchern.

19. Juli, 12:22 Uhr: Auch Bernhard Langer locht zum Birdie an der 9 und bringt sich wieder auf +3.

19. Juli, 12:20 Uhr: Bernd Wiesberger ist mittlerweile zwei unter Par, nachdem er sowohl an der 7 als auch an der 9 Birdies gelocht hat – T50 jetzt für den Österreicher.

19. Juli, 12:05 Uhr: Siebtes Birdie für David Duval. Gestern rettet er sich noch mit einem Birdie an der 18 in den Cut, heute spielt er sich mit sieben Birdies in die Top Ten. Das ist Leistung auf den Punkt! David Duval ist übrigens Majorsieger: 2001 war er „Champion Golfer of the Year“ im Royal Lytham & St. Annes Golf Club. GettyImages-481299712 19. Juli, 12:00 Uhr: Wer ist nun eigentlich im Wochenende, wer nicht? Nachdem es gestern wetterbedingt etwas unübersichtlich zuging, hier noch einmal die prominentesten Spieler, von denen wir uns für diese Open Championship gestern verabschieden mussten – darunter zwei sehr emotionale Abgänge von den Herren Tom Watson und Nick Faldo:


Die prominentesten Cut-Opfer der Open Championship

19. Juli, 11:45 Uhr: David Duval (-5) eilt mit großen Schritten Richtung Top Ten! Im Durchschnitt hat der Amerikaner bisher jedes zweite Loch mit Birdie absolviert!

19. Juli, 11:37 Uhr: Die zwei, die jetzt auf der ersten Bahn sind, könnten so auch beim Ryder Cup für Europa im Doppel starten… Jamie Donaldson und Henrik Stenson beginnen ihren Moving Day.

19. Juli, 11:29 Uhr: Wer auf die richtigen Schwergewichte der Golfszene wartet, hier ein Auszug der Top-Flights am heutigen Nachmittag:

19. Juli, 11:20 Uhr: Bernhard Langer hat sich erstmal wieder gefangen und notiert ebenso wie Bernd Wiesberger das nächste Par.

19. Juli, 11:11 Uhr: Oh oh Bernhard… Hat er schlecht geschlafen oder was falsches gefrühstückt? Wir wissen es nicht! Was wir jedoch wissen ist, dass er den Ball auf Bahn 4 nicht ins Loch bekommen hat. Irgenwann natürlich doch, allerdings leider erst zum Triplebogey. Damit ist er +4 nach vier gespielten Löchern. Kopf hoch Bernhard!!!

19. Juli, 11:09 Uhr: Gerade loben wir G-Mac mit seinem Birie-Run noch in den Golf-Himmel, jetzt trübt er das Bild -> Doppelbogey an der 6 und Duval ist plötzlich mit Abstand der Beste auf der Runde.

19. Juli, 11:04 Uhr: Während Graeme McDowell und David Duval nach vorne preschen, befindet sich Bernd Wiesberger weiter im Par-Modus. Bislang noch kein Ausrutscher nach oben der unter für den Österreicher.

19. Juli, 10:57 Uhr: Jetzt hat es Bernhard leider erwischt. Am dritten Loch fällt der Ball erst zum Bogey… Ganz anders bei McDowell: Viertes Birdie nach fünf gespielten Bahnen und aktuell T21!

19. Juli, 10:53 Uhr: Wenn es mal so richtig läft, dann lebt es isch direkt viel lockerer. Danny Willett grüßt bekanntlich von fast ganz oben vom Leaderboard und hat genaue Pläne, wie sein Tag bis zur späten Tee Time um 16:00 Uhr deutscher Zeit aussehen wird… Darf es vielleicht noch eine 18-Loch-Runde zum Einspielen sein, der Herr?

19. Juli, 10:49 Uhr: Im Moment folgt Bernd Wiesberger seinem deutschen Kollegen Langer fast auf Schritt und Tritt… Auch er mit seinem zweiten Par.

19. Juli, 10:45 Uhr: Bernhard Langer setzt seinen Weg nach Platzstandard fort. Par an Loch 2.

19. Juli, 10:40 Uhr: Graeme McDowell scheint sich ordentlich was vorgenommen zu haben! Sein Auftakt in den Moving Day: Birdie – Par – Birdie – Birdie… Für den Moment ist er gleichauf mit Martin Kaymer

19. Juli, 10:36 Uhr: Bernd Wiesberger kopiert übrigens den Score von Bernhard Langer und startet mit Par auf die Runde.

19. Juli, 10:32 Uhr: Der erste Eindruck legt übrigens nahe, dass die Bedingungen heute im Vergleich zu den letzten Tagen nicht ganz so einfach sind. Es ist bislang erst eine Hand voll Birdies auf den ersten Löchern gefallen.

19. Juli, 10:27 Uhr: Kaum ausgesprochen, ist es auch da: Bernhard Langer beginnt mit einem soliden Par!

19. Juli, 10:26 Uhr: Wir warten auf das erste Ergbenis von Bernhard Langer, derweil geht das Abenteuer Open Championship auch für Bernd Wiesberger in eine neue Runde.

19. Juli, 10:21 Uhr: Blitzstart derweil von David Duval! Der US-Amerikaner notiert an Loch 5 bereits sein zweites Birdie.

19. Juli, 10:15 Uhr: Es ist soweit, Bernhard Langer steht gemeinsam mit Matt Kuchar am ersten Tee… Zeit, nochmal die Frage zu stellen, was für ihn, Wiesberger und Kaymer noch so zu holen sein wird? Schafft einer der drei den Sieg, oder wird es doch Jordan Spieth oder Dustin Johnson? Stimmen Sie JETZT für Ihren Favoriten ab!

19. Juli, 10:04 Uhr: Wir freuen uns auf das, was heute alles so passieren wird und keine hätte etwas dagegen, wenn es noch weitere „Daniel-Brooks-Momente“ geben würde, oder?

19. Juli, 09:55 Uhr: Und wir haben die ersten Birdies des Tages! Ernie Els startet mit Schlaggewinn, ebenso wie Graeme McDowell und auch David Duval hat sich mittlerweile um einen Schlag verbessert.

19. Juli, 09:46 Uhr: Was nach den vergangenen Tagen natürlich nicht fehlen darf ist ein kurzes Wetter-Update und wie sollte es nach dem für schottische Verhältnisse äußerst sonnigen Tag gestern anders sein, regnet es mal wieder über St. Andrews… Aber keine Angst, die Grüns stehen nicht unter Wasser, es kann gespielt werden. Daumen drücken also nicht nur, dass unsere Deutschen nachher gut scoren, sondern auch, dass das Wetter über die ganze Runde hält! 😉

19. Juli, 09:39 Uhr: Für den besseren Überblick während des Spielgeschehens, haben wir hier noch die Pinpositionen für die dritte Runde:

19. Juli, 09:31 Uhr: Wir warten derweil natürlich gespannt auf das noch verbliebene deutschsprachige Trio mit Bernhard Langer, Bernd Wiesberger und natürlich Martin Kaymer. Bernhard Langer wird um 10:15 Uhr deutscher Zeit als Erster an den Abschlag treten, an der Seite von Matt Kuchar. Bernd Wiesberger folgt nur einen Flight dahinter (10:25 Uhr) zusammen mit dem neuen „Hall-of-Famer“ Mark O’Meara. Martin Kaymer beginnt seinen Moving Day durch die gute Ausgangsposition dann erst um 13:55 Uhr an der Seite des Iren Padraig Harrington. Natürlich haben wir hier nochmal alle Tee Times im Überblick zusammengefasst

19. Juli, 09:23 Uhr: Der erste Flight bestehend aus dem Australier Scott Arnold und David Duval aus den USA ist übrigens mit Par auf die Runde gestartet.

19. Juli, 09:15 Uhr: Guten Morgen zum vierten Tag der Open Championship und nein, wir werden heute leider noch keinen Sieger verkünden können. Regen und Wind haben in den vergangenen Tagen dafür gesogt, dass am heutigen Sonntag erst die dritte Majorrunde gespielt wird und die hat soeben begonnen.

18. Juli, 20:30 Uhr: Was waren das für bisherige Tage bei der Open Championship 2015. Ein vielversprechender Auftakt, gerade aus deutscher Sicht. Dann kam der starke Regen und die erste lange Unterbrechung gefolgt von heftigem Wind. Nun findet am Sonntag also erst der Moving Day statt und der Claret Jug findet seinen neuen Zwischenbesitze erst am Montag – so wie letztmals 1988.

Der Golf Post Liveticker begleitet natürlich auch am vierten Tag das Geschen auf dem Platz, neben dem Platz, die Reaktionen aus den sozialen Netzwerken und falls nötig auch weitere witterungsbedingte Pausen. 😉

Gespielt wird in Zweier-Flights, mit der ersten Gruppe am ersten Tee um 9.15 Uhr deutscher Zeit startend…

Julian Zeeb

Julian Zeeb - Freier Autor für Golf Post

Julian spielt seit 16 Jahren Golf. Sein aktuelles Handicap liegt bei 14,7. Auf dem Platz liebt er besonders die schwierigen Lagen, die komplexe Schläge erfordern. Neben den Trickschlägen ist der Putter sein stärkster, der ihm schon viele Schläge erspart hat.

Alle Artikel von Julian Zeeb

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , ,

Aktuelle News