Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

Peltzer verspricht Neuerungen bei Ladies German Open 2014

20. Feb 2014
Nikolaus Peltzer informiert im Golf-Post-Interview über die Ladies German Open 2014 im Golfclub Wörthsee (Foto: Golf Post)
Artikel teilen:

Neuer Ort, neuer Termin: Organisator Nikolaus Peltzer hofft auf viele Golfstars bei der Ladies German Open dieses Jahr im GC Wörthsee.


Die Ladies European Tour kommt in diesem Jahr wieder nach Deutschland. Zwar war die Finanzierung des Events nach dem Wetterdesaster 2013 und mangelhafter Sponsorenlage lange unklar, dafür gab es im Dezember des vergangenen Jahres die gute Nachricht: Ja, die Ladies German Open finden auch 2014 statt, dieses mal im Golfclub Wörthsee. Die Ladies German Open 2014 werden allerdings anders als in den Jahren zuvor: neuer Austragungsort, neue Austragungszeit. Über diese und viele weitere Aspekte hat sich Nikolaus Peltzer, Geschäftsführer der Deutsche Golf Sport GmbH (DGS), im Interview mit Golf Post geäußert.


Wetterchaos und Rückzug des Hauptsponsors

Rückblick: In den vergangenen sechs Jahren fand das LET-Turnier regelmäßig im Mai in Gut Häusern bei München statt. Keine einfache Zeit, hatte das Wetter den Veranstaltern vor allen Dingen 2013 einen großen Strich durch die Planungen gemacht. Nach heftigsten Niederschlägen und zahlreichen Rundenabsagen und -unterbrechungen konnten am Ende nur wenige Bahnen gespielt werden. Der Hauptsponsor zog sich zurück und der Fortbestand der Ladies German Open war mehrere Monate ungewiss. Peltzer ist nun der Mann, der die Fäden in der Hand und mit dem Golfclub Wörthsee einen neuen Partner und Austragungsort gefunden hat.

Ladies German Open mit neuer Qualität

Die Verlegung des Events in den späten Juli habe den Vorteil, das die Wetterbeständigkeit eher gegeben sei, sagt der DGS-Geschäftsführer im Interview. Ein weiterer positiver Aspekt sei die vorangehende Women’s British Open, sodass ohnehin viele Top-Golferinnen in Europa seien und nicht erst aus Amerika eingeflogen werden müssten. „Wir versprechen uns somit ein qualitativ sehr hochwertiges Teilnehmerfeld.“ Aus diesem Grund freue sich Peltzer über jeden weiteren Sponsor und Partner, der die Ladies German Open als Werbeplattform nutzen möchte.

Mehr zum Thema Ladies European Tour:

Lars Kretzschmar

Lars Kretzschmar - Leitender Redakteur bei Golf Post

Lars ist Diplom-Sportwissenschaftler und sein großes Faible ist der Turniersport. Er schlägt sich für seine Leser gerne mal die Nächte um die Ohren, um die neusten Infos der PGA-, European- und LPGA-Tour liefern zu können. Sie finden Lars Kretzschmar auch unter Google+.

Alle Artikel von Lars Kretzschmar

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , ,

Aktuelle News