Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 8: Heute ein Garmin GPS Golf-Band gewinnen Mehr Informationen

Women’s PGA Championship: Gal im Cut, Henderson muss Führung teilen

11. Jun 2016
Während Caroline Masson sich verabschieden muss, schafft es Sandra Gal beim zweiten Major des Jahres ins Wochenende. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Vom deutschen Duo schafft es nur eine Hälfte ins Wochenende und Brooke Henderson bekommt Konkurrenz an der Spitze.

Während die Herren sich gerade auf das zweite Major des Jahres in der kommenden Woche vorbereiten, wird selbiges bei den Damen bereits an diesem Wochenende ausgespielt. Während Platz, Wind und Wetter in Sammamish mächtig Zähne zeigten, schaffte es Brooke Henderson trotzdem, sich auch am zweiten Tag noch an Platz eins zu halten. Allerdings nicht alleine: Vor dem Moving Day muss sich sich ihre Position mit der Südkoreanerin Mirim Lee teilen, die mit einer 69er Runde zu ihr aufschloss. Hinter den beiden liegt in Schlagdistanz ein gefährliches Trio auf der Lauer – Lydia Ko, Gerina Piller und Brittany Lincicome warten hier auf ihre Chance. Aus dem deutschen Duo ist indes ein Single geworden: Nur Sandra Gal schaffte es ins Wochenende, für Caroline Masson hingegen ist das Turnier bereits beendet.

Sandra Gal bleibt, Caro Masson muss gehen

Von den beiden deutschen Damen, die in die KMPG Women’s PGA Championship gestartet waren, darf nur Sandra Gal die beiden entscheidenden Tage bestreiten. Wie die meisten anderen Spielerinnen tat auch sie sich am zweiten Tag schwer und kehrte mit einer 75 ins Clubhaus zurück, mit fünf Schlägen über Par liegt die gebürtige Düsseldorferin aber derzeit im Mittelfeld. Vom geteilten 35. Platz aus geht es für die 31-Jährige in die dritte Runde. Für eine Topplatzierung muss sie allerdings Gas geben, von den Top Ten trennen sie derzeit ganze fünf Schläge.


Caroline Masson hingegen konnte ihren 78er Auftakt nicht mehr ganz ausgleichen und muss vorzeitig den Heimweg antreten. Mit einer 72 steigerte sie sich zwar in Runde zwei enorm, verpasste aber den Cut trotzdem knapp um einen einzigen Schlag. Es ist ihr dritter verpasster Cut in dieser Saison. Beider ANA Inspiration im März war die Gladbeckerin geteilte Sechste geworden.

Brooke Henderson: Auto für Schwester, Sieg für sie?

Nachdem Brooke Hendersons große Schwester, die gleichzeitig ihr Caddie ist, sich am Vortag bereits über ein Auto freuen konnte, das Brooke mit einem Hole-in-One gewonnen und an sie weiterverschenkt hatte, arbeitet die erst 18-jährige Kanadierin nun auch an einem Geschenk für sich, ihrer ersten Major-Trophäe nämlich. Zwar schwächelte sie mit ihrer 73er Runde im Vergleich zu ihrer 67 vom Vortag und muss sich deshalb nun die Führung mit Konkurrentin Mirim Lee teilen muss, aber immerhin startet sie mit zwei Schlägen unter Par weiterhin von der „Pole Position“ aus in den Moving Day.

Highlights aus Runde zwei der Women’s PGA Championship

Mehr zum Thema LPGA Tour:

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter:

Aktuelle News