Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

Janas Blog – Der Kampf gegen die Hitze

05. Sep 2014
Jana Kohlhammer startet das elfte Mal bei den Deutschen Einzel-Meisterschaften im Golf. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Jana musste heute bei den Deutschen Meisterschaften ein paar Federn lassen, aber ist somit noch fokussierter auf Morgen.

Hallo zusammen,

heute war ein sehr langer Tag für alle Spielerinnen. Die Damen gingen erst am 13:00 Uhr auf die Runde und das bei über 25 Grad. Es war sehr unangenehm bei dieser Hitze heute zu spielen. Man ist es nach den vergangenen Wochen auch einfach nicht mehr gewohnt, bei so hohen Temperaturen voll fokussiert zu bleiben.


Die Hitze wurde auch mir heute zum Verhängnis. Die ersten neun Löcher konnte ich mich noch voll konzentrieren, lag aber dennoch schon zwei über Par nach den Front Nine. Nach 13 gespielten Bahnen habe ich immer mehr gemerkt, wie ich meinen Fokus verliere und ich habe versucht mit ständigem Trinken und Essen meine Konzentration aufrechtzuerhalten. Eine gute Ernährung ist sehr wichtig, auch bei Golfern. Das wird leider von sehr vielen unterschätzt. 

Leider kam ich heute auch nicht ohne Doppelbogey ist. Ein taktischer Fehler an der 14 war die Ursache. Ich habe einen falschen Schläger gewählt und am Ende musste unter einem Busch vorchippen. Danach war ich ziemlich genervt, konnte die Wut aber dann auf den letzten vier Bahnen in aggressives Spiel umwandeln und beendete die Runde mit vier Pars.

Da ich eine sehr später Startzeit hatte, konnte ich heute Morgen noch etwas für meine Fitness und Entspannung tun, nämlich Yoga :). Hier habe ich bestimmte Übungen von meinem Physiotrainer erhalten. Diese versuche ich auf einem solchen Turnier mehrmals durchzugehen. Neben der Ernährung spielt das Thema Fitness auch eine große Rolle bei uns Golfern. Denn nur, wenn man physisch fit ist, kann man auch mental auf höchsten Niveau bleiben.

Eine schlechte Runde wie heute (77) ist nicht immer einfach zu verdauen. Ich habe auch sechs Plätze verloren und befinde mich nun auf Rang 16. Aber ich war schon immer der Typ Spieler, der lieber das Feld von hinten aufrollt, als von Anfang an vorne mitzuspielen. Ich bin sehr motiviert für Morgen und freue mich auf den Moving Day.

Bitte entschuldigt, dass ich Euch heute nicht so viel schreiben kann, wie in den vergangenen Tagen, aber so ein Tag kostet sehr viel Kraft und auch Nerven. Außerdem geht es Morgen wieder sehr früh auf die Runde (8:40 Uhr) und ich brauche definitiv noch etwas Regenarationszeit.

Eine schönen Abend,

Eure Jana

Mehr zum Thema Club News:

Jana Kohlhammer

Jana studiert an der Reinhold-Würth-Hochschule in Künzelsau Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Sportmanagement. Mit einem HCP von +1,4 hat die DGL-Spielerin schon viel Erfahrung bei kleinen, aber auch bei großen internationalen Turnieren sammeln können. Ihre große Leidenschaft ist das Lochwettspiel, da sie sich dort direkt mit ihrem Gegner sowohl golferisch als auch mental messen kann.

Alle Artikel von Jana Kohlhammer

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News