Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 8: Heute ein Garmin GPS Golf-Band gewinnen Mehr Informationen

Australian Open: Choi und Lee führen – Lindner verpasst Cut

15. Feb 2014
Die erst 17-jährige australische Amateurin Minjee Lee zeigte bei der ISPS Handa Women's Australian Open bisher eine Top-Leistung und teilt sich nach dem dritten Tag die Führung gemeinsam mit Chella Choi. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Nach dem Moving Day führen Chella Choi und Minjee Lee das Feld an. Caroline Masson liegt auf T16, Sandra Gal auf T48.

Die ISPS Handa Women’s Australian Open im australischen Victoria sind ein gemeinsames Event der LPGA und Ladies European Tour. Dementsprechend starteten ganze 156 Proetten am Donnerstag in die Auftaktrunde auf dem Victoria Golf Course. Mit Sandra Gal, Caroline Masson und Ann-Kathrin Lindner schlugen auch gleich drei deutsche Golferinnen bei der mit 1,2 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung ab. Nach dem Cut hat sich das Feld verringert und Chella Choi, sowie die erst 17-jährige Amateurin Minjee Lee konnten nach dem Moving Day die Führung für sich verbuchen. Choi spielte eine starke 62er-Runde. Auf Rang drei folgt Lydia Ko, die eine 69 auf der Scorekarte unterschrieb und damit bei -11 für das gesamte Turnier liegt. Auf den Plätzen vier und fünf liegen derzeit Suzann Pettersen und Jenny Shin.


Sandra Gal auf T48

Sandra Gal hat nach ihrem guten Auftakt in die Saison 2014 große Pläne für die ISPS Handa Women’s Australian Open. In unserem Golf Post Talk, indem sie auch Auskunft über das Profileben und ihre künstlerischen Vorlieben gab, sprach sie davon, ihre gute Form auch an diesem Wochenende unbedingt zeigen zu wollen. Derzeit liegt sie nach 72 Schlägen in Runde drei auf Rang T48.

Caroline Masson beendet Runde mit 69 Schlägen

Caroline Masson hatte 2014 bisher noch eine Menge Luft nach oben. Bei der Pure Silk Bahamas LPGA Classic zum Saisonauftakt, konnte sie nach einem schwachen Start nur den geteilten 44. Platz erreichen. Auch die ISPS Handa Women’s Australian Open waren bisher nicht das beste Pflaster für Masson – im letzten Jahr scheiterte sie bereits am Cut. Dieses Jahr scheint es besser für die 24-jährige Gladbeckerin zu laufen. Nach dem Moving Day liegt sie mit 69 Schlägen für den Tag und -7 für das Turnier auf einem sehr guten geteilten 16. Rang.

Ann-Kathrin Lindner schafft Cut leider nicht

Unsere Gastbloggerin Ann-Kathrin Lindner, die sich schon seit Längerem in Australien aufhält, ging als LET-Spielerin natürlich hochmotiviert in das kombinierte LPGA-Event. Auf die 75 vom ersten Tag folgte zwar eine deutlich verbesserte 71er Runde, insgesamt zwei über Par reichten am ende allerdings nur zum geteilten 90. Platz. Damit ist sie am Wochenende zum Zuschauen gezwungen.

Suzann Pettersen auf Platz 4

Nie zu unterschätzen ist natürlich die Zweitplatzierte des Rolex Rankings Suzann Pettersen aus Norwegen. Nachdem sie bei der ersten Austragung der ISPS Handa Women’s Australian Open im Jahr 2012 den geteilten 22. Platz erreichte, ließ sie das Turnier in Südaustralien letztes Jahr aus. Dieses Jahr ist sie wieder am Start und liegt nach einer 72er-Runde in absoluter Reichweite auf dem vierten Platz.

Lydia Ko auf Siegeskurs

Mit Lydia Ko ist auch das Teenie-Wunderkind der LPGA-Tour in Victoria am Start. Die Drittplatzierte des letzten Jahres gehört mit ihren gerade mal 16 Jahren bereits zur absolten Weltspitze. Nach dem Moving Day liegt sie mit 69 Schlägen für den Tag und -11 für das Turnier auf Rang drei.

Leaderboard

Hier findest Du das aktuelle Leaderboard.

Fotostrecke zum Turnier

Die ISPS Handa Women’s Australian Open locken in diesem Jahr die besten Proetten der Welt nach Down Under.


ISPS Handa Womens Australian Open 2014

Zwischenstand vom Turnier

Pos Spieler Runde 2 Gesamt
T1 Chella Choi -10 -13
T1 Minjee Lee -4 -13
3 Lydia Ko -3 -11
4 Suzann Pettersen 0 -10
T5 Jenny Shin -6 -9
T48 Sandra Gal 0 -2
T16 Caroline Masson -3 -7
T92 Ann-Kathrin Lindner 0 2

Stand vom 2014-02-15 07:54:04

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , ,

Aktuelle News