Aktuell. Unabhängig. Nah.

Hee Young Park in den Top 25 der Rolex Rankings

Hee Young Park klettert durch ihren Sieg unter die 25 Besten der Rolex Rankings. Sandra Gals Position bleibt unverändert.

Hee Young Park
Hee Young Park macht durch ihren Sieg einen großen Sprung in den Rolex Rankings. (Foto: Getty)

Hee Young Park hat am Wochenende bei der Manulife Financial LPGA Classic den zweiten LPGA-Sieg in ihrer Karriere errungen. Dadurch kletterte die Südkoreanerin in den Rolex Rankings um 16 Plätze auf Rang 21. Die US-Amerikanerin Angela Stanford, die der 26-Jährigen im Stechen unterlag, stieg um drei Ränge auf Platz 16.

Sandra Gal unverändert in den Rolex Rankings

Die deutsche Proette Sandra Gal beendete das Turnier in Kanada auf einem geteilten 50. Platz. Sie behielt dadurch ihren 52. Rang in der Weltrangliste. Caroline Masson teete wegen einer Verletzung nicht bei dem Turnier auf. Die Gladbeckerin verlor zwei Ränge und steht in dieser Woche auf Platz 60.

Obwohl sich die Favoritin Inbee Park bei diesem Wochenende nicht die Trophäe sichern konnte, veränderte sich in den Top Ten der Rolex Rankings nur wenig. Die Südkoreanerin führt das Feld weiterhin an, gefolgt von Stacy Lewis und Suzann Pettersen. Jiyai Shin tauschte mit Yani Tseng die Plätze. Shin rangiert auf Platz 8, Tseng rutschte auf Rang 10 ab.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Kurztrip mit Erlebnis-Rundflug zu gewinnen

Gewinnen Sie einen Erlebnisurlaub nach Schleswig-Holstein und bewundern Sie Dithmarschen aus der Luft, inklusive landestypischem Dinner und Übernachtungen im Ringhotel Landhaus Gardels. Jetzt Daumen drücken und gewinnen.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab