Aktuell. Unabhängig. Nah.

Der GoPro-Dunk aus dem Bunker

05. Sep 2014
Für den GoPro-Bunkerschlag war ein guter Sandkontakt sehr wichtig. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Die GoPro von heute ist vielseitig einsetzbar. Sogar als filmender Golfballersatz, wie dieses Video eindrucksvoll unter Beweis stellt.

Zuerst sieht die Szenerie nach einem ganz normalen Bunkerschlag aus. Doch statt eines Balles liegt eine Kamera im Sand, die mit einem Golfschläger angesprochen wird.

Eine GoPro als Golfball

Der Golfer holt Schwung, schwingt ab und trifft; die Kamera fliegt plötzlich mit einem ordentlichem Backspin aus dem Bunker – und filmt das Ganze. Es ist ein perfekter Schlag, die GoPro landet direkt im Loch. Ein Fake?

Beweisvideo aus anderer Perspektive

Es gibt noch ein zweites Video aus einer anderen Perspektive. Eine weitere Kamera hat das Geschehen aufzeichnet und auch wenn darin nicht zu erkennen ist, dass der Ball ins Loch fällt, lässt die Aufnahme doch zumindest vermuten, dass der Dunk der GoPro keine Fälschung ist.

Präziser Schlag – cooles Video

Selbst, wenn der Schlag nicht direkt reinging: Dass eine GoPro so fliegen kann, ist erstaunlich genug. Der Schläger schwingt durch den Sand und die GoPro wird nicht direkt getroffen. Ein mutiger Schlag, der mit einem unterhaltsamen Video belohnt wird. Glücklicherweise haben die Macher des Videos den Ball nicht vom Fairway gespielt. Das hätte selbst eine GoPro, die wirklich hart im Nehmen ist, nicht überlebt. 

Aktuelle Artikel

Aktuelles Gewinnspiel

Gewinnen Sie 10 x 2 Tickets für die Rheingolf.

Alexandra Caspers

Alexandra Caspers - Freie Autorin bei Golf Post

Als sich ihre Familie und ihr Bekanntenkreis nach und nach mit Golffieber infizierte, gab es für Alexandra auf lange Sicht kein Entkommen. Jetzt taucht sie neben ihrem Germanistik-Studium selbst in die Welt des Golfsports ein.

Alle Artikel von Alexandra Caspers