Die Golfsaison am Timmendorfer Strand eröffnen
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Golfen am Timmendorfer Strand: Fischfutter inklusive!

Temperaturen an die 20 Grad und Golfbälle aus Fischfutter: Am Sonntag startet die Golfsaison für Anfänger und Könner - am Strand.

Der Timmendorfer Strand ist unteranderem bekannt für seine Beachvolleyball-Events. (Foto: Getty)
Der Timmendorfer Strand ist unteranderem bekannt für seine Beachvolleyball-Events. (Foto: Getty)

Tolle Aktion am kommenden Wochenende am Timmendorfer Strand: Beim kostenlosen „Golf für jedermann“ können sich am Sonntag, den 9. März ab 12 Uhr auch diejenigen am Golfsport versuchen, die noch keine Erfahrungen mit Eisen und Hartplastik-Bällchen gesammelt haben. Dabei werden neun Stationen zu einem Parcours aufgebaut, der Geschick erfordert und Spaß machen soll. Ausgerichtet wird das familienfreundliche Event von Timmendorfs Tourismus GmbH gemeinsam mit den Verantwortlichen vom Maritim-Golfpark Ostsee und von der Golfanlage „Seeschlösschen“.

Parcour am Timmendorfer Strand

„Wir wollen jeden ansprechen und auch Neu-Golfer dazubekommen“, sagt Timmendorfs Tourismus-Chef Joachim Nitz den Lübecker Nachrichten. Gestartet wird in drei Kategorien: Damen, Herren und Kinder ab sechs Jahren. Der Parcour am Strand hat es in sich. Bei „Hit the Brunnen“ muss ein Ball in den Seepferdchen-Brunnen geschlagen werden. Auf den anderen Stationen wird auf eine Torwand gezielt oder im „Strandkorb-Chaos“ die Bälle in einem Strandkorb versenkt.

Ostsee-Drive mit Bällen aus Fischfutter

Eine der attraktivsten Stationen wird wohl der „Ostsee-Drive“ sein. Dabei soll so weit wie möglich ins Meer geschlagen werden. Aus Gründen der Umweltfreundlichkeit werden die Bälle allerdings aus Fischfutter sein. Eine weitere gewitzte Station ist „Hit the Statue“. Dabei ist die Frauen-Statue neben dem Sea-life-Center gemeint, die einen Pullover übergestülpt bekommt, an dem Klett-Bälle hängen bleiben sollen. Wer sich angucken will, wie Profis den Parcour bewältigen, ist um 12 und um 17 Uhr beim Seepferdchen-Brunnen am rechten Fleck: Dort zeigt der dänische Trickgolf-Champion Karsten Maas, was er kann.

„Golf für jedermann“ findet am kommenden Sonntag, 9. März, von 12 bis 17 Uhr statt und kann an jeder der Stationen begonnen werden. Trainer stehen für Hilfe und Tipps bereit. Die besten Spieler können übrigens einen Platzreife-Kurs, ein Wochenende im Maritim-Seehotel oder einen Wellness-Gutschein fürs Hotel „Seeschlösschen“ gewinnen.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Die Top 10 Golfdestinationen Europas

In ganz Europa gibt es Golfdestinationen auf allerhöchstem Niveau. Welches Ziel steht bei Dir ganz oben auf der Bucketlist?

Die Top 10 Golfdestinationen im "Rest der Welt"

Neben Deutschland und Europa bietet der "Rest der Welt" zahlreiche traumhafte Golfdestinationen. Doch welche ist die Schönste?

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab