Aktuell. Unabhängig. Nah.

Club de Golf Alcanada

Gesamtbewertung
Landschaft
Platzzustand
Willkommenskultur
Preis-/Leistung
Gastronomie

Aktuelle Quick Tipps Club de Golf Alcanada

Weder Fairs, noch Grüns gemäht oder Fahnen umgesteckt. Eigtl. ein Unding bei dem Greenfee. Platz ist unfassbar breit, daher ist die einzige "Herausforderung" die Länge von den hinteren Tees. Die Grüns waren aber ok, wenn auch nicht schnell. Aussicht auf den Abschlägen 7, 11 und 13 top! Einmal spielen und dann weiter ;)
Gesamtbewertung
Landschaft
Platzzustand
Willkommenskultur
Preis-/Leistung
Gastronomie
22.11.2016 Bewerter mit Hcp +0,5
Einfach nur GENIEßEN !
Gesamtbewertung
Landschaft
Platzzustand
Willkommenskultur
Preis-/Leistung
Gastronomie
30.10.2016 Bewerter mit Hcp -28,2
Loch 1 lieber sicher mit 3 Schlägen, als mit hohem Risiko das Grün angreifen
Gesamtbewertung
Landschaft
Platzzustand
Willkommenskultur
Preis-/Leistung
Gastronomie
07.09.2016 Bewerter mit Hcp -
Bewertungen zum Golfclub
4.5 Gesamtnote (von 5)
100 % Empfehlung (11 von 11 Antworten)
Infos zum Club
Club de Golf Alcanada

Der Porsche unter Mallorcas Golfplätzen gehört tatsächlich der Familie Porsche. 2008 wurde im Nord-Osten der Insel - im Städtchen Alcudia - der Golfplatz Alcanada eröffnet und diese Anlage setzt neue Maßstäbe.

Kontakt
Ctra. del Faro s/n
07400 Puerto de Alcudia
Mallorca Spanien
0034 971 549 560
info@golf-alcanada.com
Link zur Website

Golfplätze - Club de Golf Alcanada

Beschreibung - Club de Golf Alcanada

Der Porsche unter Mallorcas Golfplätzen gehört tatsächlich der Familie Porsche. 2008 wurde im Nord-Osten der Insel - im Städtchen Alcudia - der Golfplatz Alcanada eröffnet und diese Anlage setzt neue Maßstäbe.

Traumhafte Meerblicke auf etlichen Abschlägen und Fairways, abwechslungsreiches Bahn-Design und ein Pflegezustand, der englischen Verhältnissen entspricht. Außerdem bekommt jeder Spieler einen ungefähren Eindruck davon, was es bedeutet, auf Tour-Grüns zu putten.

Unbedingt Abschlagszeit reservieren

Dass der Golfclub Alcanada eine angesagte Adresse auf der Baleareninsel ist, hat sich unter den Golf-Urlaubern herumgesprochen. Deswegen führt kein Weg daran vorbei, eine Startzeit zu reservieren. Spontane Besuche führen eher ins wunderbare Clubhaus als auf den Platz.

Um den Spielfluss zu optimieren, werden Vierer-Flights gebildet - nicht selten ist die Flight-Sprache deutsch. Es sollte ein gesundes Zeitfenster für eine Runde eingeplant werden, zügiges Spiel ist nicht immer garantiert.

Herausragender Pflegezustand, faires Design

Wer einmal unterwegs ist, wird schnell merken, dass der Platz anspruchsvoll aber nicht unfair ist. Auch ohne Platzkenntnis lassen sich die Bahnen recht gut meistern. Rechts und links neben den Fairways sind verhältnismäßig große Auslaufzonen, sodass verzogene Schläge zumindest findbar sind.

Die Fairways sind wie Teppiche aus Gras. Es ist fast schon unangenehm, aus diesem perfekten Untergrund ein Divot rauszuhauen.

Wer keine körperlichen Beschwerden hat, sollte auf einen Buggy verzichten und diesen Platz zu Fuß bewältigen. Das Gefühl, über diese Fairways zu wandern, ist ganz außergewöhnlich.

Putten wie die Profis im Golfclub Alcanada

Eigentlich ist ein ordentlicher Score beim ersten Besuch auf der Anlage möglich. Eigentlich! Dieser Wunsch endet für die meisten Spieler auf den Grüns. Laut Aussage des Clubsekretariats liegt die Geschwindigkeit der Grüns bei 10 Stimpmeter. Zum Vergleich: Durchschnittliche Grüns in Deutschland kommen auf einen Wert von 5 Stimpmeter, Tour-Grüns liegen zwischen 8 und 12.

Es ist keine Seltenheit, dass man nach dem ersten Putt wieder zum Wedge greifen muss, weil die Tempodosierung auf den spiegelglatten Grüns gehörig misslungen ist.

Der Golf Post Erfahrungsbericht (Mai 2017)

Ausblick von der Terrasse auf die Bucht von Alcudia. (Foto: Golf Post)Ausblick von der Terrasse auf die Bucht von Alcudia. (Foto: Golf Post)

Nach einer entspannten Fahrt von Capdepera Richtung Bucht von Alcudia erreichen wir den Club de Golf Alcanada als zweites Ziel am ersten Tag unserer Golf Post Reise auf Mallorca. Viel haben wir gehört von diesem Platz, mit dementsprechend hohen Erwartungen geht es hoch Richtung Clubhaus und Sekretariat. Als erstes fällt uns ein seltsames Holzgestell mit grünen Jutebeuteln mit der Aufschrift „Divotbags“ auf. Ab diesem Moment ist uns klar: Platzpflege wird hier großgeschrieben. Die Stunde bis zu unserer Teetime nutzen wir für eine Kaffepause auf der Terrasse, von der wir einen spektakulären Blick über die Bucht von Alcudia genießen. Der weiße Leuchtturm als Wahrzeichen des Golfplatzes sticht uns schon hier direkt ins Auge. Spätestens als wir European Tour-Profi Max Kieffer auf der Terrasse treffen und er ebenso vom Platz und den Grüns schwärmt, schießt unsere Motivation ins unermessliche und wir können unsere Teetime kaum erwarten.

Die Divotbags scheinen Wirkung zu zeigen, kahle Stellen auf dem Platz suchten wir vergeblich. (Foto: Golf Post)
Die Divotbags scheinen Wirkung zu zeigen, kahle Stellen auf dem Platz suchten wir vergeblich. (Foto: Golf Post)

Ausgestattet mit Divotbags, gefüllt mit einem Gemisch aus Sand und Grassamen, machen wir uns auf den Weg in Richtung Abschlag 1. Dort angekommen werden wir vom freundlichen Starter namentlich begrüßt und mit einem „Have fun“ ins Abenteuer Alcanada entlassen.

Mit betreten des ersten Fairways wird uns klar, warum dieser Golfclub bei fast jedem Golfer im ersten Atemzug zur Frage nach dem besten Platz auf der Insel genannt wird. Wir gehen über einen fluffig-weichen Teppich und brechen beim Gedanken daran, dass dies erst der erste Moment auf diesem Golfplatz ist, beinahe in Jubelstürme aus. Bis zum Grün der ersten Bahn suchen wir vergeblich nach einer braunen Stelle, einem Divot oder Unebenheit – der Pflegezustand ist einfach eine Wucht und die „Divotbags“ scheinen ihre Wirkung zu zeigen.

Alcanada wird auf den Grüns entschieden

Insgesamt lässt sich der Platz sehr fair spielen und die saftig grünen Fairways zaubern einem immer wieder ein Grinsen aufs Gesicht. Richtig spannend wird es spätestens auf dem Grün eines jeden Loches, denn hier entscheiden Nouncen darüber ob der Ball den Weg ins Loch findet oder 4 Meter zu lang hinten links wieder vom Grün rollt. Die Grüns sind einfach bretthart und Pitchmarken sind trotz hoher Annäherungen eine Seltenheit. Starke Breaks oder Plateaus sind auf diesem Golfplatz eher selten anzutreffen, eine viel größere Herausforderung sind hingegen die stetig geneigten Grüns mit leichtem, nicht zu erkennendem Gefälle. Hier ist Präzision, ein geschultes Auge und auch ein wenig Glück gefragt.

Die ersten Bahnen verlaufen in einem etwas abgelegenen Bereich des Golfplatzes, umrandet von dichtem Wald. Hier haben wir bereits großen Spaß am äußert gepflegten Gesamtzustand des Platzes. Von der Abschlagtafel bis zur Teebox, dem Cartweg und den schachbrettartigen Mustern des Fairways samt First- und Secondcut ist dieser Platz einfach nur eine Augenweide. Spätestens ab dem 7. Abschlag verschlägt es einem beim Blick auf das Mittelmeer mit dem kleinen weißen Leuchtturm von Alcudia komplett die Sprache. Ab diesem Zeitpunkt fällt es wirklich schwer, sich von den unzähligen Panoramen nicht ablenken zu lassen und nur auf das Golfspiel zu konzentrieren. Vergebens sind wir auf der Suche nach einer Schwachstelle des Platzes. Vielleicht sind es die eher unspektakulären letzten drei Löcher, die nach völliger Reizüberflutung auf den Bahnen 7 bis 15 ein wenig ins Hintertreffen geraten. Dies ist jedoch auch Kritik auf allerhöchstem Niveau. Glücklich, stolz und mit einigen 4-Putts im Gepäck fielen wir uns auf dem 18. Grün in die Arme und waren uns einig: Alcanada, wir sehen uns wieder!

Atemberaubender Panoramablick vom Abschlag mit dem Mittelmeer am Horizont. (Foto: Golf Post)Atemberaubender Panoramablick vom Abschlag mit dem Mittelmeer am Horizont. (Foto: Golf Post)

Golf Post Tipp: Dieser Golfplatz gehört auf jede Bucketlist und ist von Anfang bis Ende ein Gedicht. Fragen Sie den Starter unbedingt nach einer gravierten Plakette mit Ihrem Namen als Andenken an diesen wunderschönen Golfplatz!

Weitere Golfplätze in der Nähe

Golfplätze rund um Club de Golf Alcanada

Entfernung Bild Golfclub Region
9 km Pollensa Golf
3.5 Sterne (4 Bewertungen)
Mallorca
22 km Capdepera Golf
4.1 Sterne (8 Bewertungen)
Balearische Inseln
26 km Canyamel Golf
4.5 Sterne (8 Bewertungen)
Balearische Inseln
26 km Pula Golf
4.0 Sterne (5 Bewertungen)
Balearische Inseln
27 km La Reserva Rotana
4.0 Sterne (2 Bewertungen)
Mallorca
27 km Golf Son Servera
4.0 Sterne (2 Bewertungen)
Mallorca
39 km Golf Park Puntiro
4.5 Sterne (4 Bewertungen)
Balearische Inseln
39 km Golf Son Gual
4.9 Sterne (10 Bewertungen)
Balearische Inseln
40 km Golf Son Termens
4.6 Sterne (5 Bewertungen)
Balearische Inseln
45 km Vall d-Or Golf
4.0 Sterne (1 Bewertung)
Mallorca
47 km GC Maioris
4.0 Sterne (3 Bewertungen)
Mallorca
47 km Golf Son Antem Este
4.5 Sterne (2 Bewertungen)
Mallorca
47 km Golf Son Antem
4.3 Sterne (4 Bewertungen)
Balearische Inseln
48 km Arabella Golf Son Vida
4.7 Sterne (6 Bewertungen)
Balearische Inseln
48 km Arabella Golf Son Muntaner
4.5 Sterne (8 Bewertungen)
Balearische Inseln
48 km Arabella Golf Son Quint
4.3 Sterne (3 Bewertungen)
Mallorca
48 km Arabella Golf Son Quint Executive
Noch nicht bewertet Jetzt bewerten
Mallorca
52 km Real Golf de Bendinat
4.5 Sterne (6 Bewertungen)
Mallorca
59 km Golf Santa Ponsa I
3.0 Sterne (1 Bewertung)
Mallorca
60 km T Golf & Country Club Poniente
4.5 Sterne (2 Bewertungen)
Balearische Inseln
60 km Golf Santa Ponsa II
4.0 Sterne (1 Bewertung)
Mallorca
60 km Golf Santa Ponsa III
3.5 Sterne (2 Bewertungen)
Mallorca
61 km Golf de Andratx
4.3 Sterne (3 Bewertungen)
Mallorca
Golfen in der Nähe
Golfhotels in der Nähe
43 km Entfernung
Carrer d'Alsácia 28, 07688 Cala Murada, Balearic Islands, Spanien
44 km Entfernung
cami vell de cala pi, parcela 37, 07620 Llucmajor
Destinationen in der Nähe