Aktuell. Unabhängig. Nah.

Golf-Utopien im Herzen von London

Ein Kickstarter-Projekt könnte den Trafalgar Square in eine golferische Traumwelt verwandeln. Renommierte Architekten lassen bereits Ideen sprudeln.

Viel Raum für Golf-Träume: Der Trafalgar Square in London könnte im September zu einem kunstvollen Golfkurs umgestaltet werden. (Foto: Getty)
Viel Raum für Golf-Träume: Der Trafalgar Square in London könnte im September zu einem kunstvollen Golfkurs umgestaltet werden. (Foto: Getty)

Der Trafalgar Square - für viele gilt das Areal rund um die Nelson Column als eigentliches Zentrum Londons. Gerade dort soll nun ein futuristischer Golfpark entstehen, sofern das Kickstart-Projekt "Visionary Crazy Golfcourse" das angestrebte Finanzierungsziel von 120.000 Pfund erreicht. Im Zuge des London Design Festival konnte Kurator Sir Paul Smith, für das Projekt eine Vielzahl renommierter Künstler und Architekten akquirieren.

"Cities of the future"

Wenn die Finanzierung glückt, wird der Trafalgar Square vom 16. bis 22. September mit einer Reihe von ausgefallenen Bahnen überzogen: "Alle Designer hatten komplett freie Handhabe bei der Gestaltung. Sie sollten herumspielen und sich austoben", so Sir Paul Smith über die Herangehensweise an das Projekt. Unter dem Thema "Städte der Zukunft" konnten sich die Künstler dann frei entfalten: Designer Tom Dixon, der im Victoria and Albert Museum und dem Museum of Modern Arts ausstellt, entwarf eine Bahn, in der durch ein komplexes Gebilde aus Trichtern gespielt werden muss.

Auch die am 31. März diesen Jahres verstorbene Architektur-Ikone Zaha Hadid konnte noch ein Design beisteuern: Ihr welliger Kurs zeichnet den Schatten der Nelson-Säule nach und changiert zwischen historischer Huldigung und futuristischer Projektion. Weitere Größen wie Camille Walala, die für die beschwingte Umdeutung öffentlichen Raums steht, oder Mark Wallinger, einem der führenden zeitgenössischen Künstler des Königreichs, sorgen dafür, dass eine erstaunliche Vielfalt an unterschiedlichen Designs abgebildet wird.

Golf als Kunstprojekt

Das London Design Festival ist eine der größten Veranstaltungen ihrer Art und zeichnet sich immer wieder durch visionäre Ansätze aus. In Verknüpfung mit dem Golfsport sprachen die Organisatoren vom bisher "ambitioniertesten Projekt" dieses Events. Wie können Städte in der Zukunft aussehen? Wie kann öffentlicher Raum - im wahrsten Sinne des Wortes - neu bespielt werden? Diesen Fragen stellen sich Sir Paul Smith und seine Mitstreiter - auf die Antworten darf man sich schon jetzt freuen.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Porto Elounda - Drei Übernachtungen, zwei Personen, ein Traumurlaub

Sichere Dir drei Nächte samt Frühstück für zwei Personen im Peninsula Collection Hotel in Porto Elounda auf Kreta. Jetzt mitmachen und gewinnen!

Golf-Erlebnis für Vier in der Golf Lounge Hamburg gewinnen

Gewinne für Dich und drei deiner Freunde zwei Stunden Gaming samt Burgern und jeder Menge Action und Spaß in der Golf Lounge in Hamburg.

Schlagworte:

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab