Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

Golf Post Talk – Cejkas Sieg und Masters-Prognose

Autor:

10. Mrz 2015
Alex Cejka gewinnt sein erstes PGA Turnier, die Puerto Rico Open. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Topergebnisse und ein überraschender Sieg. Viel zu diskutieren im Golf Post Talk. Die Experten wagen ersten Ausblick aufs Masters.


Nach einem aus deutscher Sicht erfolgreichen Wochenende mit diversen Topplatzierungen sowie dem ersten Sieg Alex Cejkas auf der PGA Tour analysieren die Experten im Golf Post Talk gewohnt informativ und kompetent die zurückliegenden Geschehnisse und werfen gemeinsam einen ersten Ausblick auf das im kommenden Monat anstehende Masters.

Alex Cejka gewinnt mit 44

Der Deutsche Alex Cejka gewann mit 44 Jahren sein erstes PGA-Turnier, die Puerto Rico Open. Nach langer Leidenszeit, durch Verletzungen und Allergien gebeutelt, setzte sich der gebürtige Tscheche in einem fünffachen Stechen per Birdie am ersten Extradloch gegen die Konkurenz durch und sicherte sich damit den größten Preisgeldscheck seiner Karriere.

Deutsche in Florida durchwachsen

Bei der WGC Cadillac Championship in Florida gewann Dustin Johnson nach einem spannenden Finale gegen den lange Zeit führenden J.B. Holmes. Die Deutschen erlebten hingegen ein duchwachsenes Wochenende mit Ups und Downs. Während Martin Kaymer nach Runde eins noch aussichtsreich in den Top 15 lag, ging es in den verbleibenden Runden nach hinten. Marcel Siem begann das Turnier mäßig, bestätigte leider erst in der Schlussrunde eine starke Leistungsteigerung.

Für den Aufreger des Wochenendes sorgte jedoch nicht der Sieg von Dustin Johnson, sondern wiedereinmal Rory McIlroy. Nach einem missglückten Schlag warf er sein 3er Eisen ins Wasser.

Lampert, Kieffer und Masson in den Top Ten

Bei der Africa Open in Südarfika haben Maximillian Kieffer und Moritz Lampert ihre Chance genutzt. In Abwesenheit einiger namhafter European-Spieler spielten sich die zwei Deutschen unter die Top Ten. Bei den Damen auf der LPGA Tour erreichte  auch Caroline Masson bei der Women’s HSBC Champions zum ersten Mal in der Saison einen Platz unter den zehn besten Proetten.

Unsere Experten im Golf Post Talk

Frank Adamowicz ist Golftrainer in Golfclub St.Leon-Rot. Früher Bundestrainer im DGV war er später als Mannschaftstrainer in Frankfurt tätig und hat danach St.Leon-Rot zum Serienmeister bei den Deutschen Meisterschaften geführt.

Matthias Gräf ist Herausgeber des Online-Magazins Golf Post und spielt selbst Golf mit einem derzeitigen Handicap im gerade noch zweistelligen Bereich. Sein Lieblingsspieler ist Martin Kaymer.

Mehr zum Thema Golf Post TV:

Julian Zeeb

Julian Zeeb - Freier Autor für Golf Post

Julian spielt seit 16 Jahren Golf. Sein aktuelles Handicap liegt bei 14,7. Auf dem Platz liebt er besonders die schwierigen Lagen, die komplexe Schläge erfordern. Neben den Trickschlägen ist der Putter sein stärkster, der ihm schon viele Schläge erspart hat.

Alle Artikel von Julian Zeeb

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter:

Aktuelle News