Aktuell. Unabhängig. Nah.

Ernie Els – Champion Golfer of the Year

Lange Zeit sah Adam Scott auf der Schlussrunde wie der sichere Sieger aus. Doch am Ende ließen ihn seine Nerven im Stich.

Nachdem Adam Scott an der 14 ein Birdie gespielt und seinen Vorsprung auf vier Schläge ausgebaut hatte, hätte wahrscheinlich niemand mehr gegen Adam Scott gewettet. Auf den letzten vier Bahnen jedoch fehlte ihm plötzlich die Genauigkeit, die ihn zuvor so ausgezeichnet hatte. Das resultierte dann in vier Bogeys auf den abschließenden vier Löchern.

Die Erfahrung des "Big Easy"

Dadurch kam ein anderer Mann ins Spiel, der besonders auf den Back Nine am Sonntag Nachmittag großartiges Golf gespielt hat. Mit einem Birdie auf der 18 hatte er sich erst in Position gebracht - mit sieben unter Par - und den Druck auf Adam Scott erhöht, der zu dem Zeitpunkt noch bei acht unter Par mit einem Schlag Vorsprung in Führung lag. Am Ende siegte dann die Erfahrenheit des Ernie Els über die Nervösität von Adam Scott.

Der 42-jährige Südafrikaner Els gewinnt damit nach zehn Jahren ohne Major-Sieg dieses Jahr bei der Open Championship seinen insgesamt vierten Major-Titel. Neben den beiden Siegen bei der US Open 1994 und 1997 gewann er 2002 in Muirfield, wo die Open Championship auch 2013 wieder stattfinden wird.

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Kurztrip mit Erlebnis-Rundflug zu gewinnen

Gewinnen Sie einen Erlebnisurlaub nach Schleswig-Holstein und bewundern Sie Dithmarschen aus der Luft, inklusive landestypischem Dinner und Übernachtungen im Ringhotel Landhaus Gardels. Jetzt Daumen drücken und gewinnen.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab