Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 10: Jahresvorrat Wilson Staff Golfbälle gewinnen! Mehr Informationen

Schlägergravuren – Die Profis machen es vor

23. Aug 2015
Alvaro Quiros macht es vor - Schlägergravuren sind im Trend. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Schlägergravuren sind immer mehr im Trend. Vorsicht jedoch bei der Prägung, sie kann die Eigenschaften ihres Schlägers verändern.

Pinke Schäfte und grüne Griffe sind nichts Neues mehr. Immer häufiger kann man Schläger mit eingravierten Namen und Symbolen sehen und das nicht nur bei den Tourprofis, die meist ihre Wedges und Putter individualisieren. Auch viele Amateure gehen mit diesem Trend und versuchen ihre Schläger durch Spitznamen oder Glückssymbole einzigartig zu gestalten.

Kosten und Möglichkeiten bei Schlägergravuren

Alvaro Quiros und Sandra Gal machen es vor, aber tatsächlich kann jeder seinen Schläger mit Verzierungen versehen – es ist sogar deutlich einfacher als man glaubt. Einige der großen Golfhändler bieten Individualisierungen gegen einen Aufpreis von etwa 20 Euro an.


Wer seine aktuellen Schläger verschönern möchte und nicht extra neue bestellen will, der kann auch mal bei Schlägerwerkstätten in seiner Umgebung nachfragen; meistens kann man diesen kleinen ‚Eingriff‘ dort via Lasergravur oder Stanz-Verfahren machen lassen.

Sandra Gal Gravur

Sandra Gals Callaway-Schläger mit Namensgravur. (Foto: Twitter/@TheSandraGal)

Für diejenigen, die es am liebsten selber in die Hand nehmen, ihre Schläger zu spezialisieren, gibt es die einfache Möglichkeit, sich ein Stanz-Set für etwa 15 Euro zuzulegen. Wer minimales handwerkliches Geschick mitbringt, wird auch damit gut fertig.

Achtung: Auf die Stelle kommt es an

Doch aufgepasst, so individuell die Gravuren auch sind, muss doch die richtige Stelle auf dem Schläger gefunden werden, um die Eigenschaften des Spielgeräts nicht zu verändern. Auf einer glatten Stelle auf der Schlägerrückseite ist es kein Problem Namen oder Zahlen zu verewigen, sobald es aber in Richtung Sohle geht, sollte man Vorsicht walten lassen. Denn Gravuren oder eingestanzte Zeichen verändern und beeinflussen den Bounce. Ähnlich ist es mit Veränderungen am Schaft. Hier sollte besonders aufgepasst werden, dass durch Gravuren keine Bruchstellen oder Risse entstehen.

Bringen Sie Farbe ins Spiel

Wem das Erscheinungsbild seines Schlägers zu langweilig ist, der kann Name, Loftzahl oder jede andere Schrift auf dem Schläger auch mit Farbe hervorheben. Das geht sogar recht günstig: Die Zahlen oder Schriften auf dem Schläger einfach mit Nagellack versehen, trocknen lassen und beim nächsten Mal in pink, grün oder lila auf die Runde gehen.

Mehr zum Thema Golfmode:

2 LESER-KOMMENTARE

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. Eugen Pletsch

    Der Clubfitter Mike Klais hat mit einen „Bayern Eisen“ ein tolles Set mit Gravuren vorgestellt:
    http://www.cybergolf.de/golfplaza/golfausruestung/3049-das-bayern-eisen
    Vier Eisen Konzept mit zwei Hölzern, Grooveless, für Spezies, Spezialisten und Traditionalisten.

    Antworten

  2. Herbert Krajnc

    Wo bekommt man den Stanzsatz beziehen?

    Antworten

Schlagwörter: ,

Aktuelle News