Aktuell. Unabhängig. Nah.

Deutscher WM-Gegner zur Vorbereitung im TPC Sawgrass

26. Jun 2014
Die Fußball-Nationalmannschaft der USA auf im TPC Sawgrass (Foto: Youtube)
Artikel teilen:

Jürgen Klinsmann ist als Freund von Team-Building-Maßnahmen bekannt. Zur WM-Vorbereitung schickte er seine US-Jungs auf den TPC Sawgrass.

Heute Abend ist es soweit! Im Duell Deutschland gegen die USA entscheidet sich, wer ins Achtelfinale der Weltmeisterschaft in Brasilien einzieht und wer Gruppensieger wird. Der deutsche Gegner unter Leitung von Jürgen Klinsmann griff dabei schon vor Turnierbeginn zu einer ganz besonderen Art des Team-Buildings. Die Spieler der amerikanischen Nationalmannschaft statteten dem legendären TPC Sawgrass einen Besuch ab und durften ihr golferisches Können unter Beweis stellen.

Erste Golferfahrungen im TPC Sawgrass

Am legendären Loch 17, dem weltbekannten Inselgrün der Players Championship, mussten die US-Boys ihre Nerven unter Beweis stellen. Viele hatten zum ersten Mal einen Golfschläger in der Hand. Einer der wenigen mit Erfahrung auf dem Golfplatz war der ehemalige Spieler von Borussia Mönchengladbach, Michael Bradley, der in seiner Kindheit mit seinem Großvater auf den Plätzen der USA unterwegs war.

Obwohl einige der Fußballspieler echtes Talent zeigten, werden die meisten der Jungs vermutlich beim Fußball bleiben. Bisher trug die besondere Vorbereitung auf die WM jedenfalls Früchte. Das erste Spiel gegen Ghana konnte mit 2:1 gewonnen werden, auch gegen Portugal sah es lange nach einem Erfolgserlebnis aus, ehe der Ausgleich für die Südeuropäer erst in der Nachspielzeit fiel.

Im entscheidenden Spiel gegen Deutschland müssen die US-Spieler nun zeigen, ob die speziellen Vorbereitungs-Maßnahmen von Jürgen Klinsmann wirken und die komplette Mannschaft auch gegen Deutschland „full of energy“ ist. Heute Abend werden wir schlauer sein!

Aktuelle Artikel

Aktuelles Gewinnspiel

Gewinnen Sie 10 x 2 Tickets für die Rheingolf.

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer