Aktuell. Unabhängig. Nah.

Team-Europameisterschaften – Höhepunkte für das Golf Team Germany

Bei der Team-Europameisterschaft treten vier Teams des Golf Team Germany mit viel Selbstvertrauen an und zählen auf ihre starken Spieler und Spielerinnen.

Bundestrainer Ulrich Eckhardt mit den beiden Lokalmatadoren Falko Hanisch (links) und Timo Vahlenkamp. (Foto: DGV/stebl)
Bundestrainer Ulrich Eckhardt mit den beiden Lokalmatadoren Falko Hanisch (links) und Timo Vahlenkamp. (Foto: DGV/stebl)

Vier deutsche Teams treten bei den Europäischen Mannschaftsmeisterschaften (EMM) vom 10. bis 14. Juli 2018 an. Die Herren-, Damen-, Jungen- und Mädchenmannschaften des Golf Team Germany (GTG) reisen mit zahlreichen positiven Erlebnissen zum Saison-Höhepunkt.

Damen des Golf Team Germany voller Selbstvertrauen

Die Damen treten gegen Europas Golf-Elite im österreichischen Golf Club Murhof in der Nähe von Graz an. Im vergangenen Jahr erreichten die Spielerinnen von Bundestrainer Stephan Morales das Viertelfinale und mussten sich dort dem späteren Europameister England mit 3:4 geschlagen geben. Diesmal setzt Morales auf Esther Henseleit, Miriam Emmert (beide Hamburger GC), Sophia Zeeb, Aline Krauter (beide Stuttgarter GC Solitude), Polly Mack (Berliner GC Stolper Heide) und Leonie Harm vom GC St. Leon-Rot, die mit ihrem jüngsten Sieg bei der Ladies‘ British Open Amateur Championship, voller Selbstvertrauen in den Wettbewerb gehen wird.

Revanche gegen Schweden

Das Team von Mädchen-Bundestrainer Sebastian Rühl wird es in Schweden im Forsgardens Golfklubb nicht leicht haben. Allerdings haben die Spielerinnen mit dem Gastgeber noch eine Rechnung offen. Im vergangenen Jahr lieferte sich das deutsche Team mit den haushohen Favoritinnen aus Schweden ein spannendes Match im Viertelfinale, an dessen Ende die Deutschen den Kürzeren zogen und Schweden Europameister wurde. Das Mädchen-Team wird aus Paula Kirner (GC Kiawah Riedstadt), Hannah Karg (Hamburger GC), Anni Eisenhut (Münchener GC), Celina Sattelkau, Marie Bechtold (beide GC St. Leon-Rot) und Anna Lina Otten (Düsseldorfer GC) bestehen.

Die Jungen treten mit fast komplett neuem Team an

Die Jungenmannschaft von Bundestrainer Christoph Herrmann wird in Tschechien versuchen, sich gegenüber dem siebten Platz vom vergangenen Jahr zu verbessern. Aus dem aktuellen Kader war nur Tim Mayer vom Frankfurter GC schon 2017 dabei. Erstmals bei der Jungen-EMM werden Luc Breuer (Aachener GC), Lukas Buller (Frankfurter GC), Laurenz Schiergen (GC Hummelbachaue), Patrick Schmücking (Wiesbadener GC) und Tim Tillmanns (Kölner GC) für das deutsche Team im Golf Resort Kaskada an den Start gehen. „Unser Jungenteam hat bereits ermutigende Leistungen nachgewiesen. Patrick Schmücking hat die Scottish Boys gewonnen und Laurenz Schiergen vor kurzem das Sir Henry-Cooper-Junior-Masters. Diese und andere starke internationale Platzierungen, haben gezeigt, dass wir selbstbewusst in das Turnier gehen können und dann, wenn wir es schaffen persönliche Topleistungen abzurufen, auch konkurrenzfähig sein können“, zeigt sich Herrmann hoffnungsvoll.



Europäische Mannschaftsmeisterschaft der Herren in Deutschland

Die Herren von Bundestrainer Ulrich Eckhardt haben am vergangenen Wochenende bei der Einzel-Europameisterschaft bewiesen, dass sie in der Breite gut aufgestellt sind. Nach diesem letzten Härtetest nominierte Eckhardt Falko Hanisch, Timo Vahlenkamp (beide Berliner GC Stolper Heide), Jannik de Bruyn (GC Hösel), Marc Hammer, Hurly Long (beide GC Mannheim-Viernheim) und Michael Hirmer (Stuttgarter GC Solitude) für den wichtigsten Team-Wettbewerb Europas. Nach 1969 findet die EMM der Herren erstmals wieder in Deutschland statt. Damals wurde das deutsche Team im Hamburger GC Falkenstein hinter England Zweiter. In diesem Jahr wird auf dem FALDO Course im A-ROSA Golfresort Scharmützelsee in Bad Saarow gespielt.

Golf Team Germany

Das erst seit 2013 bestehende Golf Team Germany umfasst die besten Golfspieler Deutschlands. Als Teil der Vision Gold, das Leitbild und Leistungssportprogramm des DGV bis 2020, kämpfen Amateure und Tourspieler erstmals gemeinsam für ein Ziel: Sie wollen eine Medaille bei den Olympischen Spielen gewinnen. Das Golf Team Germany setzt sich aus dem Elite Team, dem National Team und dem Junior Team zusammen und wird von der PGA of Germany unterstützt. Jeweils zwei Damen und zwei Herren werden vom DGV dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) zur Nominierung für die Olympischen Spiele vorgeschlagen. Das Elite Team Germany umfasst Spieler mit einer kurzfristigen Olympiaperspektive. Das National Team Germany stellt Amateure bis maximal 23 Jahre mit aktueller EM- und WM-Perspektive sowie Tourspieler mit mittelfristiger Perspektive auf eine Teilnahme bei den Olympischen Spielen. Für das Junior Team werden Amateure bis 18 Jahre nominiert, die eine langfristige Olympiaperspektive und eine kurz- bis mittelfristige EM- und WM-Perspektive besitzen.

(Text: DGV)

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Mit Turkish Airlines in der Business Class nach Dubai

Zusammen mit unserem Partner Turkish Airlines verlosen wir einen unvergesslichen Trip für zwei Personen in der Business Class nach Dubai.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab