Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 3: Big Max Autofold FF Trolley inkl. Aqua V1 Cartbag gewinnen - jetzt mitmachen! Mehr Informationen

DGL Mannschaftsportrait: Die Damen vom Golfclub Olching

21. Aug 2013
Noch kein Bild hochgeladen
Artikel teilen:

Die Damenmannschaft des Golfclub Olching hatte das Finale fest im Blick – aber die eigene schleppende Saison verbaute ihr den Weg dorthin.

Im Vorjahr haben die Damen des Golfclub Olching die Silbermedaille bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften geholt und verfolgten auch in diesem Jahr erneut das Vorhaben, das Finale zu erreichen. Damit hatten sie sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt, denn die Saison verlief anders als erhofft. Nach einer durchwachsenen Achterbahnfahrt der Ergebnisse mussten die Olchingerinnen schließlich nicht um den Abstieg bangen, konnten aber auch die Hoffnungen auf die Final Four begraben.

Die Mannschaft des Golfclub Olching punktet durch Erfahrung

Dank der Vielfalt an verschiedenen Altersklassen weist das Team ein gesundes Gleichgewicht an langjähriger Golferfahrung und jugendlichem Enthusiasmus auf. Die jüngsten beiden Mitglieder des Kaders sind im Jahr 1994 geboren, während die älteste Spielerin – eine der beiden Kapitäninnen – bereits 52 Jahre alt ist und diverse Erfolge im Laufe ihrer Karriere als Amateurgolferin zu verzeichnen hat, beispielsweise aktuell für den Nationalkader der Seniorinnen nominiert ist.


Ein steiniger Weg

Nach den ersten beiden Spieltagen lag die Mannschaft um Trainer Marco Schmuck und die beiden Kapitäninnen Gardis Münzenrieder und Michaela Kopp vorerst auf dem letzten Platz der Tabelle. Die Konkurrenz war zu stark, schließlich waren der Münchener Golfclub und die Damen vom Golfclub St. Leon-Rot übermächtige Gegner, die an allen Spieltagen die beiden Top-Platzierungen unter sich aufteilten. Die Leistungen des Teams reichten allerdings, um im nächsten Jahr erneut in der ersten Bundesliga mitzuspielen und sich die Chance zu sichern, in den Final Four um den Titel „Deutscher Mannschaftsmeister 2014“ kämpfen zu dürfen.

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Aktuelle News