Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 3: Big Max Autofold FF Trolley inkl. Aqua V1 Cartbag gewinnen - jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Deutsches Trio will Donalds „Hattrick“ verhindern

21. Mai 2013
Mit Marcel Siem, Maximilian Kieffer und Martin Kaymer schlagen bei der BMW PGA Championship gleich drei Deutsche ab (Foto: Getty).
Artikel teilen:

Bei der BMW PGA Championship startet neben der europäischen Ryder-Cup-Equipe ein deutsches Trio.

Die European Tour ist wieder zuhause. Das ist das Motto der anstehenden BMW PGA Championship, denn diese steigt im englischen Surrey. Auf dem Westkurs im Wentworth Club hat die PGA European Tour ihren Hauptsitz. Deswegen ist auch das Preisgeld eines der höchsten auf der Tour. Insgesamt 4,75 Millionen Euro werden ausgeschüttet.

Deutsches Trio trägt Hoffnungen

Das prestigeträchtige Turnier wartet auch in diesem Jahr wieder mit einem hochklassigen Starterfeld auf. Mit Martin Kaymer, Marcel Siem und Maximilian Kieffer sind gleich drei deutsche Teilnehmer am Start. Und vor allem Kaymer scheint rechtzeitig zu seiner Form zu finden. Bei der HP Byron Nelson Championship am vergangenen Wochenende schaffte er mit T5 seine beste Platzierung der Saison. Auch Marcel Siem hatte in Texas drei gute Tage, rutschte allerdings am Finaltag noch auf T33 ab. Drei Wochen Vorbereitungszeit hatte dagegen Max Kieffer, der Anfang Mai bei der Volvo China Open am Cut gescheitert war. Und das Überspringen dieser Hürde als großes Ziel für England anvisieren dürfte.



Kaymer, Siem und Kieffer bei der BMW PGA Championship

Luke Donald peilt historischen „Hattrick“ an

Geschichte schreiben – mit diesem Ziel dürfte Luke Donald nach Surrey anreisen. Der 35-Jährige könnte auf dem West Course einen Hattrick schaffen, hat er die BMW PGA Championship doch in den beiden letzten Jahren jeweils gewonnen. Einen solchen Dreierpack hat bisher einzig Colin Montgomerie vollbracht, der auch in diesem Jahr aufteet. Er gewann das Flagschiff-Event der European Tour 1998, 1999 und 2000. Donald hat sich zwei Wochen Vorbereitungszeit für sein großes Ziel genommen, zuletzt belegte er bei der PLAYERS Championship T19. In dieser Woche wurde dem Wahlamerikaner aber eine große Ehre zuteil. Er bekam von der Queen den britischen Verdienst-Orden (MBE) verliehen.

Auch Rory McIlroy auf der Insel am Start

Leicht wird das Unterfangen „Hattrick“ für den Familienvater aber nicht. Weitere prominente Namen im Teilnehmerfeld sind Justin Rose, Lee Westwood, Sergio Garcia oder Rory McIlroy. Der Nordire, der sich in dieser Woche von seinem Manager getrennt hat, zeigte sich zuletzt in guter Form: T10 bei der Wells Fargo Championship, T8 bei der PLAYERS. Die Leistungskurve des Weltranglistenzweiten zeigt nach oben. Die BMW PGA Championship dürften spannend werden.

Die TV-Zeiten.

Steffen Jüngst

Steffen Jüngst - Freier Autor für Golf Post

ist erst als Student an der Deutschen Sporthochschule Köln zum ersten Mal mit Golf in Kontakt gekommen. Vorher nur begeisterter Minigolfer, zieht es ihn jetzt auch auf die weitläufigen Grüns.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Steffen Jüngst

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , , , ,

Aktuelle News