Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 5: Den perfekten Kaffee ab sofort auch zu Hause genießen mit der Qbo YOU-RISTA Kaffemaschine inkl. Milk Master - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Bänderriss! Mediziner zu Rory McIlroys Aus vor der Open

07. Jul 2015
Großes Pech für den fußballbegeisterten Rory McIlroy. Er verletzte sich beim Kicken am Fuß. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Beim Hobbykicken hat es Rory McIlroy heftig erwischt. Unsere medizinischen Experten erklären die Folgen seines Bänderrisses.

Großes Pech hat den derzeit besten Golfer der Welt ereilt: Rory McIlroy zog sich eine folgenschwere Verletzung beim Fußballspielen zu. Am Samstag traf sich der bekennende Manchester-United-Fan mit Freunden zu einem kleinen privaten Fußballspiel. Dabei verletzte er sich am Außenband des Sprunggelenks – und läuft seitdem auf Krücken. McIlroy befindet sich eigenen Angaben zufolge schon in der Reha.

Rory McIlroy fällt aus und droht Major zu verpassen

Verletzungen am Sprunggelenkt sind bei Fußballern relativ häufig, nun traf es also den Fußball spielenden Profi-Golfer. Allerdings kann eine solche Verletzung einen langen Heilungsprozess nach sich ziehen. Längerfristig könnten dauerhafte Probleme bei zu starker Belastung des Sprunggelenks auftreten. McIlroy wird sich sicherlich über einige Wochen wieder herantasten müssen, bevor er wieder vollständig zu seiner alten Form zurückkehrt.


Seine Verletzung bedeutet deshalb nicht nur das Aus für das die Scottish Open in dieser Woche. Auch die British Open vom 16. bis 19. Juli wird er wohl verpassen. Mit der Titelverteidigung würde es in diesem Fall leider nichts werden.

 

Golf Post hat bei den Ärzten der “Golfmedizin Stuttgart” nachgefragt, was für Auswirkungen die Verletzung für den Weltranglistenersten tatsächlich hat und wie komplex die Regeneration in einem solchen Fall ausfällt. Dr. med. Michael A. Mecner und Dr. med. Christopher M. Weller sehen dabei im physischen Zustand des Profis gute Voraussetzungen für eine reibungslose Rückkehr auf den Platz, die sich allerdings bis in den August und damit zur PGA Championship hinziehen könnte.

Golf Post: Was hat sich Rory McIlroy genau verletzt?

Golfmedizin Stuttgart: Rory hat sich das vordere Außenband des linken oberen Sprunggelenks vollständig gerissen. Das ist die häufigste Bandverletzung des Sportlers und auch die häufigste Bandverletzung des Sprunggelenks beim Umknicken.

Golf Post: Ist es eine schwere Verletzung?

Golfmedizin Stuttgart: Nein. Glücklicherweise hat er sich keine Begleitverletzungen oder gar einen Knochenbruch zugezogen, so dass diese Verletzung folgenlos ausheilen wird. Jedoch sei gesagt, dass dieses Band circa sechs Wochen zur kompletten Ausheilung und während dieser Zeit eine Ruhigstellung, also einen speziellen Schuh oder eine starre Bandage, am Fuß benötigt.

Golf Post: Kann er also nicht an der British Open teilnehmen?

Golfmedizin Stuttgart: Wir würden ihm ganz klar davon abraten teilzunehmen. Bei seinem Schwung als Rechtshänder kommen ab dem Impact besonders auf das linke Sprunggelenk belastende Kräfte und somit auch auf das Band. Da helfen dann auch keine Bandagen, um so kurz nach einer Verletzung das Band ausreichend zu schützen. Schmerz und Ermüdung fördern im Laufe einer Golfrunde unzureichende muskuläre Stabilisierung und das heilende Band wird unnötig gedehnt. Die Folge könnte bleibende Instabilität des Sprunggelenks bedeuten und ist angesichts seines jungen Alters und seiner noch hoffentlich langen Karriere einfach unnötiges Risiko.

Golf Post: Wann kann er denn wieder uneingeschränkt Golf spielen?

Golfmedizin Stuttgart: Wichtig ist neben der biologischen Heilung des Bandes auch die unweigerlich verlorene muskuläre Stabilität wiederzuerlangen. Da es ihm an Physiotherapeuten und Trainingszeit bestimmt nicht mangelt, sollte er vermutlich Mitte August wieder fit sein und unbedenklich auf den Platz gehen können. Sechs Wochen braucht das Band nun einmal mindestens zur sicheren Ausheilung, da kann auch die Nummer eins des Golfs die Natur nicht überwinden.

Glückwünsche aus der ganzen Golfszene an Rory McIlroy

Aus allen Richtungen empfing McIlroy am Montag Genesungsglückwünsche. Auch der frische Open de France-Gewinner Bernd Wiesberger und Sergio Garcia meldeten sich via Social Media:

 

Alexander Swan

Alexander Swan - Freier Autor für Golf Post

Nach mehreren (sport-)journalistischen Stationen ist Alexander bei Golf Post gelandet. Der gebürtige Münsterländer begeistert sich für jede Sportart, die ein rundes Spielgerät besitzt - insbesondere für den ganz kleinen und den Lederball.

Alle Artikel von Alexander Swan

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , ,

Aktuelle News