Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 3: Big Max Autofold FF Trolley inkl. Aqua V1 Cartbag gewinnen - jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Challenge Tour: Heimspiel im Hartl Resort – Florian Fritsch Fünfter

Autor:

04. Jul 2014
Was für ein Auftakt: Five Birdies in a row für Florian Fritsch an Tag zwei in Bad Griesbach. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Beim einzigen Challenge Tour Event auf deutschem Boden liegen Florian Fritsch, Marcel Schneider und Moritz Lampert gut im Rennen.

Auf dem Beckenbauer Golf Course in Bad Griesbach tritt am Wochenende die zweite Garde der europäischen Golf Elite gegeneinander an, um unter sich den Sieger der Aerean Airlines Challenge by Hartl Resort auszuspielen. Mit dabei auch sage und schreibe 14 deutsche Golfer, die vor heimischer Kulisse von Natur aus top motiviert an den Start gegangen sind. Aktuell sieht es so aus, als sollten mindestens fünf von Ihnen den Cut schaffen, wobei Florian Fritsch als geteilter Fünfter mit nur einem Schlag Abstand auf die Spitze am besten platziert ist.

Unglaubliche Serie von Fritsch auf der Front Nine

Was für ein furioser Start das war, den Florian Fritsch am zweiten Tag der Challenge Tour in Bad Griesbach auf den Platz zauberte. Die vorderen neun Löcher absolvierte der 28-Jährige mit sechs unter Par, wobei er die ersten fünf Spielbahnen hintereinander allesamt mit Birdie abschloss – eine großartige Serie. Auf der Back Nine kamen drei weitere Birdies hinzu, erst auf dem letzten Loch musste der Münchner sein erstes Kästchen auf die Score-Karte malen. Mit der atemberaubenden 64 (-8) verbesserte sich Fritsch um 98 Plätze und klebt vor dem Wochenende bei -5 an der Spitze.


Lampert & Schneider in Schlagdistanz bei Challenge Tour

Nur einen Schlag dahinter lauern zwei weitere Deutsche: Moritz Lampert, Zweiter in der Gesamtwertung der Challenge Tour, und Marcel Schneider haben gute Chancen, am Wochenende noch ein Wörtchen mitzureden, wenn es um den Sieg geht. Lampert, der die Karte für die European Tour in der kommenden Saison fest im Blick hat, spielte zwei solide 70er (-2) Runden und liegt damit bei -4 aussichtsreich im Rennen. Den gleichen Score konnte Marcel Schneider erreichen, dem mit seinem Eagle an Loch neun, ein 392 Meter langes Par 4, ein ganz besonderer Leckerbissen gelang.

Am Nachmittag werden auch die anderen Deutschen, unter Ihnen Bernd Ritthammer und Sean Einhaus, noch versuchen, sich an die Führung heran zu spielen.

Das Leaderboard der Challenge Tour bei Hartl Resort

Oliver Felden

Oliver Felden - Freier Autor für Golf Post

Während seines Studiums der Sportwissenschaft und Germanistik kam er über das Crossgolfen auf die gemähten Wiesen der Republik. Seine Waffen sind die kurzen Eisen, doch der Putter bringt ihn noch viel zu oft auf den Boden der Tatsachen zurück. Seine Abschlussarbeit hatte den Titel: "Golf in der Schule - Bildungspotenziale und Grenzen".
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Oliver Felden

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News