Aktuell. Unabhängig. Nah.

Senior Open Championship: Miguel Angel Jimenez triumphiert im „Home of Golf“

Miguel Angel Jimenez gewinnt die Senior Open Championship vor Bernhard Langer. Ein verpasster Putt ist am Ende das Zünglein an der Waage.

Miguel Angel Jimenez gewinnt die Senior Open Championship auf dem Old Course in St. Andrews. (Foto: Getty)
Miguel Angel Jimenez gewinnt die Senior Open Championship auf dem Old Course in St. Andrews. (Foto: Getty)

Miguel Angel Jimenez gewinnt die Senior Open Championship 2018 in St. Andrews. Der Spanier widerstand dem Druck, unter den Bernhard Langer und Kirk Triplett ihn mit vier Birdies auf den ersten sechs Löchern setzten. Bis auf die geteilte Führung kamen die beiden an ihn heran, aber Jimenez holte sich seine Zwei-Schläge-Führung zurück, mit der er gestartet war und gab die Führung bis zum Schluss nicht mehr ab. Bernhard Langer belegt den alleinigen zweiten Platz bei der Senior Open Championship.

Miguel Angel Jimenez schlägt Bernhard Langer

Bernhard Langer eröffnete das Turnier mit einem Birdie, Jimenez zog wenige Minuten später nach. Während Langer allerdings noch drei Birdies feuerte, gelang Jimenez nur eines und für die Dauer von drei Löchern teilten sich Jimenez, Langer und Triplett die Führung. Ein ausgelippter Ball von Langer an Loch 7 versaute eine großartige Birdiechance  und verhinderte, das Langer die alleinige Führung übernehmen konnte. Der eine Schlag war es letztendlich auch, der verhinderte, dass Langer noch ein Playoff erzwingen konnte.

So gelang es Jimenez, noch bevor es für ihn auf die Back Nine ging, sich aber aus der Umklammerung seiner Konkurrenten zu befreien. Während Triplett zuerst noch mitzog musste Langer erst einmal zurückstecken und auf dem Leaderboard beobachten, wie Jimenez seinen Vorsprung ausbaute, auch dank eines Fehlers von Langer auf der 13. Bahn. Zum Ende hin verabschiedete Triplett sich aus dem direkten Rennen und der Abstand zwischen dem Deutschen und dem Spanier wurde noch einmal enger. Nur ein Schlag trennte die beiden, als Langer auf die 18 ging, aber das ersehnte Birdie blieb aus. Jimenez zeigte auf der letzten Bahn keine Schwäche und gewann mit einem Par seinen zweiten Majortitel. Es ist sogar der zweite in dieser Saison für ihn, nach der Regions Tradition im Mai. "Ich habe es mir schwerer gemacht, als es hätte sein müsse", sagte der Spanier nach seiner Runde. Aber am Ende wurde er trotzdem belohnt. "Jeder will im Home of Golf gewinnen."

Tom Watsons letzte Senior Open Championship?

Tom Watson hatte zu Beginn des Turniers für Aufsehen gesorgt, weil er sein Alter von 68 Jahren spielte. Die Chancen, die man ihm ausrechnete, die Spitze angreifen zu können und sich möglicherweise den Traum eines Sieges in St. Andrews zu erfüllen, konnte er nicht verwirklichen. Schon auf der Front Nine standen ihm zwei Bogeys im Weg, an Loch 12 folgte noch ein Doppelbogey. Erst an Loch 15 spielte er sein erstes Birdie, den Schlag verlor er aber bereits zwei zwei Löcher später wieder. Mit fünf Siegen bei der Open Championship und drei weiteren Erfolgen bei der Senior Open Championship gilt Tom Watson als einer der besten Links-Golf-Spieler. Dies könnte seine letzte offizielle Turnierrunde in St. Andrews gewesen sein.


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Porto Elounda - Drei Übernachtungen, zwei Personen, ein Traumurlaub

Sichere Dir drei Nächte samt Frühstück für zwei Personen im Peninsula Collection Hotel in Porto Elounda auf Kreta. Jetzt mitmachen und gewinnen!

Golf-Erlebnis für Vier in der Golf Lounge Hamburg gewinnen

Gewinne für Dich und drei deiner Freunde zwei Stunden Gaming samt Burgern und jeder Menge Action und Spaß in der Golf Lounge in Hamburg.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab