Aktuell. Unabhängig. Nah.
European Tour: Alle Tee Times der 1. Runde des Andalucia Valderrama Masters sind zwei Stunden nach hinten verschoben. Das Turnier startete um 10:45 Uhr. Mehr Informationen

Open Championship: Tiger Woods im Wochenende, Martin Kaymer raus

Martin Kaymer verliert den Kampf ums Wochenende, Tiger Woods erneut mit solider Runde und Hochkaräter geben Vollgas bei der Open Championship 2018.

Martin Kaymer und Tiger Woods durchlebten die zweite Runde der Open Championship 2018 unterschiedlich. (Foto: Getty)
Martin Kaymer und Tiger Woods durchlebten die zweite Runde der Open Championship 2018 unterschiedlich. (Foto: Getty)

Bei Dauerregen und wesentlich niedrigeren Temperaturen als noch zum Auftakt ging es für die Profis um Martin Kaymer, Tiger Woods und Co. in die zweite Runde der Open Championship 2018. Mit dem Regen und den Bedingungen schien Kaymer dabei nicht so gut klarzukommen wie am Tag zuvor und so verpasst er das Wochenende bei der 147. Open Championship in Carnoustie.

Martin Kaymer knapp raus bei der Open Championship 2018

Kaymer startete erneut in der Vormittagssession auf den Carnoustie Golf Links und wollte seiner Even-Par-Runde zum Auftakt erneut eine gute Vorstellung folgen lassen. Bei ununterbrochen niederprasselndem Regen gelang es Kaymer nur selten, sich Birdiechancen zu erarbeiten und so wanderten auf der Front Nine schon zwei Schlagverluste auf seine Scorekarte. Vier Weitere sollten es auf den zweiten neun Löchern werden, was ob seiner lediglich zwei Birdies nicht reicht für das Wochenende bei der Open Championship 2018.

Insgesamt waren es zu wenig getroffene Fairways und Grüns in der zweiten Runde. Beide Statistiken lagen nur bei rund 40 Prozent, was im Vergleich zum Vortag wesentlich schlechter war. Darüber hinaus gelang es dem Mettmanner erneut nicht, zufriedenstellend zu scramblen. Kaymer verpasste es in entscheidenden Situationen das Par zu retten, geschweige denn Birdie-Putts zu lochen. So geht es für den 33-Jährigen nach seinen Auftritten in Europa in den letzten Wochen wieder gen Amerika, wo er in den nächsten Wochen auf der PGA Tour an den Start gehen wird.

Tiger Woods macht es besser

Tiger Woods war zum Auftakt in die Open Championship 2018 ebenso wie Kaymer mit einer Even-Par-Runde gestartet und hatte dabei sogar noch Chancen auf Mehr. Diese wollte er dann heute in Runde 2 nutzen, doch es wurde bei schwierigeren Bedingungen erneut "nur" Platzstandard. Dennoch ist die Vorstellung von Woods sehr solide und ob seiner Nackenprobleme vielleicht höher zu bewerten als sonst. Woods spielte nämlich die gesamte Runde über mit speziellem Kinesio-Tape, da er sich, wie er selbst sagte, den Nacken verspannt hatte.




Die Verspannungen waren demnach vielleicht auch schuld an seinem unglücklichen Start in die zweite Runde der Open Championship 2018. Direkt an den Löchern 2 und 3 wanderten Bogeys auf die Scorekarte, doch Woods kämpfte sich in beeindruckender Manier zurück und egalisierte die Schlagverluste unmittelbar darauf an den beiden Folgelöchern. Die vermeintlich schwerere Back Nine spielte er schließlich sogar mit einem Schlag unter Par, sodass am Ende eine erneute Even-Par-Runde und das sicher gebuchte Wochenende stehen.

McIlroy und Fleetwood drehen bei British Open 2018 auf

In der Spitzengruppe hieß es derweil am zweiten Tag anzugreifen und dies taten schließlich auch die Hochkaräter im Feld. Allen voran Rory McIlroy und Tommy Fleetwood schwangen sich zu bärenstarken Runden im Regen von Carnoustie auf und pirschten sich nah heran an den immer noch Führenden Amerikaner Kevin Kisner.



McIlroy notierte dabei, erneut mit seiner Driver-Strategie unterwegs, eine neuerliche 69 und Tommy Fleetwood zeigte die bis dato beste Runde des Turniers mit 65 Schlägen. Beide trafen über 70 Prozent der Grüns und legten damit den Grundstein für ihre tiefen Runden. Die beiden wurden in Runde zwei aber tatsächlich noch von dem Champion Golfer of the Year 2015, Zach Johnson überflügelt. Johnson stellte einmal mehr seine beeindruckenden Linksgolf-Qualitäten unter Beweis und spielte sich unspektakulär, still und heimlich auf sechs unter Par in die geteilte Führung.

Der emotionalste Moment der bisherigen Open Championship

Die erste Runde ist noch in vollem Gange und wir haben Ihnen hier zunächst die Vormittagssession zusammengefasst. Das aktuelle Geschehen können Sie hier im Liveticker verfolgen.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Kurztrip mit Erlebnis-Rundflug zu gewinnen

Gewinnen Sie einen Erlebnisurlaub nach Schleswig-Holstein und bewundern Sie Dithmarschen aus der Luft, inklusive landestypischem Dinner und Übernachtungen im Ringhotel Landhaus Gardels. Jetzt Daumen drücken und gewinnen.

1 LESER-KOMMENTAR Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
  1. Jürgen Schumann

    Das ist nun wohl der Supergau !! 3 verpasste Cuts hintereinander. Und dann noch dieses seichte und selbstgefällige Gerede bei Interviews. Schnallt Martin Kaymer nicht endlich einmal wo der sportliche Weg hingeht. Vielleicht weil es nie kritische Kommentare über ihn gibt. Er lebt in einer „selbstgestrickten“ heilen Welt und ist wohl damit zufrieden. Bloss keine Veränderungen im Umfeld. Schade daß ein Spieler in dem ja sehr viel Potential steckt durch Kopf-in-den-Sand-stecken voll die Realität verliert und immer so weiter macht.

    Antworten