Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 7: Heute ein Tour Package Putter Fitting im nagelneuen Putter Performance Center von Caledonia gewinnen. Mehr Informationen

Bridgestone Challenge: Ritthammer und Knappe in Top 10

26. Aug 2016
Bernd Ritthammer und Alexander Knappe liefern eine gute Lesitung bei der Bridgestone Challenge ab. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Bernd Ritthammer und Alexander Knappe mischen bei der Bridgestone Challenge oben mit, aber ein Belgier läuft allen davon.

Mit der Bridgestone Challenge kommt die Challenge Tour zum ersten Mal seit Jahren wieder nach England. Ganz oben steht aber kein Engländer, sondern der Belgier Thomas Detry. Aus den ersten beiden Runden geht Jack Senior als bester Engländer auf T10 hervor.

Ritthammer und Knappe mischen bei Bridgestone Challenge mit

Bernd Ritthammer und Alexander Knappe spielen beide eine konstante Saison auf der Challenge Tour und auch auf der Insel ist das nicht anders. Alexander Knappe startete mit einer sehr guten Auftaktrunde ins Turnier. Sieben Schläge unter Par brachten ihm einen Platz unter den Top 5 ein. In der zweiten Runde konnte er nicht nachziehen, blieb aber knapp unter Par. Mit nur zwei Schlagverlusten auf den beiden ersten Runden geht er in den Top 10 ins Wochenende. Ebenso ist Bernd Ritthammer platziert, der mit zwei 68er Runden eine konstantere Leistung zeigte als Knappe. Mit ihren guten Leistungen bleiben die beiden stark im Rennen um die Tourkarte der European Tour.


Deutsche haben mit Cut zu kämpfen

Marcel Schneider platzierte sich nach zwei ordentlichen Runden im Mittelfeld. Mit -5 liegt er bei T37. Das restliche deutsche Teilnehmerfeld verpasst gerade so in den Cut, als dieser bei vier unter Par liegt. Ganz knapp war es für Moritz Lampert, der seine hohe Auftaktrunde durch eine zweite, fehlerfreie Runde wieder wettmachen konnte. Martin Keskari spielte zwar recht konstant, konnte aber keine wirklich tiefen Runden spielen. Beide liegen bei drei Schlägen unter Par auf T66.

Ebenfalls haben Philipp Mejow (-2) Sebastian Heisele (-1), Fabian Becker (-1), Daniel Wünsche (Even Par) und Aaron Leitmannstetter (+3) den Cut verpasst.

Thomas Detry prescht davon

Während auf der European Tour Thomas Pieters momentan für viel Aufmerksamkeit sorgt, gelingt gleiches seinem Namensvetter und Landsmann Thomas Detry auf der Challenge Tour. Detry startete mit einer 60er Runde, einem neunen Platzrekord, und legte eine 67er Runde nach. Nach zwei bogeyfreien Runden führt der 23-Jährige mit -17, vier Schläge vor dem zweitplatzierten Thriston Lawrence.

Mehr zum Thema Challenge Tour:

Alexandra Caspers

Alexandra Caspers - Freie Autorin bei Golf Post

Als sich ihre Familie und ihr Bekanntenkreis nach und nach mit Golffieber infizierte, gab es für Alexandra auf lange Sicht kein Entkommen. Jetzt taucht sie neben ihrem Germanistik-Studium selbst in die Welt des Golfsports ein.

Alle Artikel von Alexandra Caspers

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Aktuelle News