Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 9: Drei Schlägerhauben-Sets für drei Gewinner - 100% handmade, 100% individuell, stylisch und funktional! Mehr Informationen

Luke Donald vor Titelverteidigung

27. Mai 2012
Luke Donald - Die neue Nummer 1? Foto:AFP
Artikel teilen:

Moving Day: Luke Donald führt (69) mit 2 Schlägen vor Justin Rose (69). Siem, Kaymer und Cejka mit 76er Runden. Morrison bricht ein (81).

Auf Siegerkurs: Titelverteidiger Luke Donald              Foto:AFP


Marcel Siem peilt die TopTen an – momentan liegt Siem (76) bei -2 auf dem geteilten 13. Platz, nur 3 Schläge hinter dem geteilten 4. Platz. Insgesamt waren die Bedingungen auf dem Westcourse im Wentworth Club schwierig. Böiger Wind und sehr harte Greens ließen kaum niedrige Scores zu. Vor allem Ernie Els war über den Zustand der “unkontrollierbaren Grüns“ sehr verärgert.

Siem kämpfte auf den letzten Löchern um eine vordere Platzierung – ein ausgelippter Birdie Putt auf er 18 verhinderte ein Birdie-Birdie-Finish.

Kaymer mit Schwierigkeiten

Martin Kaymer muss dem schweren von Ernie Els redesignten Platz am 3. Turniertag Tribut zollen. Am Ende steht eine 76 auf der Scorekarte von Kaymer – damit rutscht er auf den geteilten 25. Platz und steht insgesamt Par für das Turnier.

Sein Flight-Partner Charl Schwartzel notierte heut sogar eine 79. Die Wetterbedingungen sind auch laut des Spielers mit der besten Runde, Ian Poulter (69), extrem, insgesamt sei die Runde herausfordernd. Auch Justin Rose notierte eine 69 und verglich den Platz unter diesen Bedingungen mit den US Open. Rose schlägt morgen im letzten Flight mit Luke Donald ab.

Alex Cejka spielt ebenso eine 76 und ist damit geteilter 51. (+5).

Morrison rutscht ab

James Morrison buchte heute einen gebrauchten Tag. Mit 4 Schlägen Vorsprung vor Luke Donald und David Drysdale ging er bei -12 zum ersten Tee. Er beendet den Tag mit einer 81 und rutscht auf den geteilten 11. Platz (-3) ab. Auch sein Flightpartner Drysdale verliert nach einer 78 deutlich an Boden (T13/-2).

Morgen werden die Karten wieder neu gemischt, vermutlich werden die Grüns nach der Kritik von Ernie Els deutlich besser halten und so können auch wieder niedrige Scores erwartet werden. Die beste Runde liegt am heutigen Tag bei 69, die schlechteste bei 85.

Bei einem Endergebnis unter den besten 8 wird Luke Donald erneut die Weltranglistenspitze übernehmen. Rory McIlroy kann ihm kein Strich durch die Rechnung machen – er ist in Wentworth bereits am Cut gescheitert.

Matthias Kiesinger

Matthias Kiesinger - Freier Autor für Golf Post

Matthias ist diplomierter Sportwissenschaftler. Er hat Schwächen bei Annäherungen, dafür kommt das Eisen 3 (teilweise) überraschend gut. Mit Bogey-Handicap ist noch viel Luft nach oben. Ziel: Single Handicap und einmal im Leben eine Par-Runde. Sein Golfvorbild ist Ivan Lendl.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Matthias Kiesinger

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News