Aktuell. Unabhängig. Nah.

BMW PGA Championship: Siem und Kaymer zurück in den Top 10

25. Mai 2014
Marcel Siem lag nach seiner Abschlussrunde in Wentworth vor Martin Kaymer in den Top 10. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Sowohl Marcel Siem als auch Martin Kaymer beendeten ihre finalen Runden bei der BMW PGA Championship in den Top 10. 

Gemeinsam vom geteilten 18. Platz aus gestartet, schafften es sowohl Marcel Siem als auch Martin Kaymer, sich am Ende noch in den Top 10 festzubeißen. Ob die Platzierung hält, wird sich mit dem endgültigen Ende des Turniertages zeigen. Marcel Siem ist derzeit geteilter Siebter, Martin Kaymer geteilter Neunter.

Siem feuert konstant Birdies

Die Achterbahn-Mentalität der letzten Tage hat Marcel Siem heute zu Hause gelassen. Kein Doppelbogey vermieste die Runde, nur zwei einfache Schlagverluste musste der Ratinger einstecken. Die wusste er aber gekonnt mit sechs Birdies wieder auszugleichen. Diese 68er Runde verhalf ihm auf insgesamt acht Schläge unter Par und somit den derzeit geteilten siebten Platz.

Kaymer kämpft sich weiter aufwärts

Zwei Bogeys musste ebenso wie Marcel Siem auch sein Kollege Martin Kaymer hinnehmen. Der Players-Champion hatte am zweiten Tag einige Plätze eingebüßt, arbeitete sich aber gestern und heute wieder nach oben. Seine zweite 69er Runde infolge bringt in momentan mit sieben Schlägen unter Par auf den geteilten neunten Platz.

Die finale Runde ist noch nicht beendet, deshalb können die Ergebnisse von den endgültigen Platzierungen abweichen.

Aktuelle Artikel

Aktuelles Gewinnspiel

Gewinnen Sie 10 x 2 Tickets für die Rheingolf.

Alexandra Caspers

Alexandra Caspers - Freie Autorin bei Golf Post

Als sich ihre Familie und ihr Bekanntenkreis nach und nach mit Golffieber infizierte, gab es für Alexandra auf lange Sicht kein Entkommen. Jetzt taucht sie neben ihrem Germanistik-Studium selbst in die Welt des Golfsports ein.

Alle Artikel von Alexandra Caspers