Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Blick ins Bag von Africa-Open-Sieger Trevor Fisher Jnr.

Autor:

09. Mrz 2015
Trevor Fischer Jnr. und sein Caddie feiern den Gewinn der Africa Open auf dem 18. Grün. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Ein Blick ins Bag von Trevor Fisher Jnr. zeigt, er setzt auf japanisches Equipment – jedoch nicht ausschließlich.

Mit satten fünf Schlägen Vorsprung sicherte sich Trevor Fisher Jnr. seinen ersten European-Tour-Erfolg bei der Africa Open. Er benötigte 45 Turniere, um seinen ersten Titel einzufahren. Zum Vergleich: Alex Cejka benötigte 287 Starts auf der PGA Tour, um einmal zu gewinnen. Der Südafrikaner ist eigentlich auf der Challenge Tour beheimatet und war als Lokalmatador ins Feld gerutscht. Nun darf er sich über die volle Tourkarte in der ersten Liga bis zum Ende der Saison 2016 freuen.

Und das zurecht. Fisher Jnr. egalisierte nicht nur den Turnierrekord von 264 Schlägen, den sein Landsmann Thomas Aiken ein Jahr zuvor aufstellte, sondern setzte auch eine neue Saisonbestleistung für den niedrigsten Score (-17) in den beiden Finalrunden. Es scheint übrigens eine gute Saison für sieglose Spieler zu werden. Bisher wurde in der laufenden Spielzeit jedes dritte Turnier (vier von zwölf) von einem „First-Time-Winner“ gewonnen.


Viel Japan und ein bisschen Ping

Der Blick ins Bag von Fisher Jnr. wirkt zunächst wie ein bunter Mix aus allerlei verschiedenen Marken. Doch sowohl Cleveland als auch Srixon gehören beide zur in Japan ansässigen Sumitomo Rubber Industries. Lediglich der von Ping gebaute Driver und das Sand Wedge des 35-Jährigen sowie sein Putter bleiben bei genauerem Hinsehen „Fremdkörper“ in seiner Tasche.

Blick ins Bag von Trevor Fisher Jnr.

Equipment Modell
Ball Srixon, Z STAR X V
Schuhe Puma
Driver Cleveland, Classic 7.5 °
1. Fairway-Holz Ping, G10 14,5°
1. Utility-Eisen Srixon, Z U45 18°
2. Utility-Eisen Srixon, Z U45 23°
Eisen 3-9 Srixon, Z Forged 945
Pitching Wedge Ping, S55
Sand Wedge Cleveland, 588 RTX 56°
Lob Wedge Cleveland, 588 60°
Extra Wedge Cleveland, 588 RTX 50°
Putter Odyssey, Versa BWB 1W

Kein Eisen 3 und 4
Quelle: Sports Marketing Surveys

Mehr zum Thema Golf-Equipment:

Tobias Hennig

Tobias Hennig - Redakteur

Tobias kam im Sommer 2014, während seines Studiums der Germanistik und Politik, als Werkstudent zu Golf Post. Zunächst machte er sich nur die Theorie des Golfsports zu eigen, nun versucht der vielseitig sportbegeisterte Wahl-Kölner, zum teaminternen Handicap-Durchschnitt aufzuschließen. Seit April 2016 erheitern der Redakteur und seine Hündin Mali die Kollegen täglich.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Tobias Hennig

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Aktuelle News