Aktuell. Unabhängig. Nah.

Schlägerblatt – Schlagfläche des Schlägers

01. Mai 2013
Für Troubleshots braucht es manchmal spezielle Schläger. (Foto: mhofstrand)
Artikel teilen:

Mit dem Schlägerblatt trifft der Golfschläger auf den Ball. Die richtige Stelle auf dem Blatt sorgt für die optimale Flugbahn.

Das Blatt oder Schlägerblatt ist im Golfsport der Teil des Schlägerkopfes, mit dem der Ball getroffen wird. Es ist also die Schlagfläche eines Golfschlägers. Auf dem Blatt befinden sich Grooves. Das sind Rillen, die dem Ball seinen Spin verleihen.

Das Blatt beeinflusst die Flugkurve

Die Stelle, mit der das Schlägerblatt auf den Ball trifft, beeinflusst dessen Flugkurve und Fluglänge. Idealerweise trifft der Schlägerkopf mit der Mitte des Blattes auf den Ball auf. Dort befindet sich der Sweetspot. Wird der Ball an diesem Punkt getroffen, fliegt der Ball am weitesten ohne Richtungsfehler. Der Schläger verdreht sich in diesem Fall im Treffmoment nicht. Befindet sich der Treffpunkt von Blatt und Ball dagegen an der eher Spitze des Blatts, bekommt der Ball einen Linksdrall. Trifft das Schlägerblatt an der Ferse auf den Ball, dann erhält der Golfball einen Drall nach rechts. Besonders stark ist die Verdrehung bei Hölzern.

Typische Fehler

Typische Fehler beim Schwung sind ein offenes oder geschlossenes Schlägerblatt, dann ist das Blatt im Schwung zu weit geneigt. Bei einem optimalen Schlag sollte sich dagegen das Blatt square, also im rechten Winkel zur Ziellinie befinden, wenn der Schläger auf den Ball trifft.

Aktuelle Artikel
Robin Bulitz

Robin Bulitz - Redakteur bei Golf Post

Robin ist im Alter von 22 Jahren aktiv zum Golfsport gekommen und seitdem Feuer und Flamme. Durch seine sportlichen Erfahrungen im Handball und Tennis konnte er sich schnell mit der kleinen, weißen Kugel arrangieren und kratzt inzwischen am Single-Handicap. Ab Februar 2016 zunächst als Werkstudent, mischt Robin seit August im Tagesgeschäft mit und testet besonders das umfangreiche Equipment auf Herz und Nieren.

Alle Artikel von Robin Bulitz