Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Alex Cejka hält Anschluss zur Spitze

19. Jul 2015
Alex Cejka ist auf einem guten Weg in die Top Ten beim PGA-Tour-Neuling (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Doppelführung nach der dritten Runde der Barbasol Championship in Alabama. Alex Cejka auf dem geteilten zwölften Platz.

Im Gegensatz zur British Open läuft bei der Barbasol Championship alles nach Plan – auch für Alex Cejka. Nach einem guten Movingday landete er auf dem geteilten zwölften Platz. Mit einer 69er-Runde verschlechterte er sich zwar im Vergleich zu Freitag (66er-Runde), bleibt aber auf Schlagdistanz zu den Führenden der Barbasol Championship. Vier Birdies reichten dafür aus. Allerdings musste er zwei Bogeys hinnehmen, was ihn dann auf jetzt insgesamt zwei unter Par brachte.

Mit fast dreiviertel Greens in Regulation liegt Alex Cejka knapp über dem Durchschnittswert beim PGA-Tour-Neuling. Zu einem perfekten Match fehlen dann aber doch die Birdies, Cejka beschränkt sich zurzeit sehr auf Par-Schläge. Heute startet er zusammen mit seinem Flight-Partner Boo Weekley um 21:44 Uhr deutscher Zeit. Wenn er es so wie gestern bei diesem Schlag macht, ist er auf einem guten Weg in die Top Ten. Hier konnte er am zehnten Loch zum Birdie aus über vier Metern einlochen.


Führende scoren niedrig bei der Barbasol Championship

Scott Piercy und Ricky Barnes rücken beide vom fünften Platz auf den geteilten ersten Platz vor. Die beiden Führenden gingen mit einem deutlichen niedrigeren Score aus der Runde als Alex Cejka. Beide konnte am Ende eine 65er-Runde verbuchen und liegen jeweils insgesamt bei 13 unter Par. Eigentlich sieht ihre Scorekarte gar nicht so viel anders als aus, als die von Cejka. Allerdings finden sich doch einige Par-Schläge weniger.

Interessant sieht es auch weiter auf dem geteilten dritten Platz aus: Jason Gore, Will Wilcox, Emiliano Grillo, Whee Kim und Mark Hensby teilen sich Platz drei. Vor allem Jason Gore kletterte mit einer starken dritten Runde von Rang 28 am Vortag an die Spitze.

Alexander Swan

Alexander Swan - Freier Autor für Golf Post

Nach mehreren (sport-)journalistischen Stationen ist Alexander bei Golf Post gelandet. Der gebürtige Münsterländer begeistert sich für jede Sportart, die ein rundes Spielgerät besitzt - insbesondere für den ganz kleinen und den Lederball.

Alle Artikel von Alexander Swan

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: , ,

Aktuelle News