Ballmark - Definition
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Ballmark – Delle im Grün

Eine Ballmark ist die Hinterlassenschaft eines Golfballes, der aus großer Höhe auf dem Rasen landet. Jeder Golfer sollte Ballmarks ausbessern.

Jeder Golfer sollte seine Ballmark ausbessern. (Foto: Getty)

Landet ein Golfball aus großer Höhe auf dem Platz, hinterläßt er immer eine kleines Einschlagloch. Im Golfsport wird diese Delle Ballmark oder Pitchmarke genannt. Golfer sollten ihre Pitchmarken immer ausbessern, um nachfolgende Golfer nicht zu behindern. Für die Reparatur dieser kleinen Dellen im Gras wird eine Pitchgabel benötigt, mit der das eingedrückte Stück Rasen wieder angehoben und gelockert wird.

Ballmark immer ausbessern

Das Ausbessern der Pitchmarken gehört zur Etikette auf dem Platz, die schon im eigenen Interesse eines ebenen Grüns eingehalten werden sollte. Im Ausland findet man daher gerne mal ein Schild mit der Aufforderung "Please repair ballmarks".

Werde jetzt Teil der besten Golf-Community Europas und profitiere von exklusiven Vorteilen, spannenden Events und aufregenden Aktionen in der Golf Post Community!
Die Top 10 Golfdestinationen Europas

In ganz Europa gibt es Golfdestinationen auf allerhöchstem Niveau. Welches Ziel steht bei Dir ganz oben auf der Bucketlist?

Auf der Suche nach dem Lieblingsschläger

Das Golfbag steckt voller Schläger und nur 14 davon dürfen mit auf die Runde. Die Frage ist jedoch welcher davon am besten läuft und somit zu Deinem persönlichen Lieblingsschläger wird.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab