Auftrieb beim Golfball - Die Definition
Aktuell. Unabhängig. Nah.

Auftrieb – trägt den Ball in der Luft

Der Auftrieb trägt den Ball durch die Luft und ist für die Weite seines Flugs verantwortlich. Er entsteht durch mehrere Faktoren.

Golfball
Die Dimples in der Oberfläche des Golfballs sorgen für eine saubere Flugkurve. (Foto: leath)

Der Auftrieb ist bei einem Golfball für die Weite seines Flugs verantwortlich. Ein Zusammenspiel aus der Geschwindigkeit des Balls, der Rotationsgeschwindigkeit und seiner Oberflächenbeschaffenheit bestimmen den Auftrieb.

Auftrieb wie bei einem Flügel

Der Bernoulli- und der Magnus-Effekt sind physikalische Erklärungen für den Auftrieb. Der Drall des Balls leitet die Luft nach unten ab, so bekommt der Golfball wie ein Flügel Auftrieb.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Geben Sie uns doch ein kurzes Feedback.

Mit der Allianz auf den Old Course in St Andrews

Die Allianz macht's möglich: Sichere Dir die einmalige Chance auf eine Tee Time für zwei Personen im "Home of Golf".

Sichere Dir 4x2 Freikarten für die Rheingolf 2019 in Düsseldorf

Gewinne 4x2 Freikarten für die Rheingolf in Düsseldorf und sei als einer von 17.000 Besuchern, bei der 21. Auflage dieses Events, dabei.

Noch keine Kommentare Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab