Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 4: Zwei Übernachtungen im Doppelzimmer inkl. Frühstück und 2 x Golfrunden auf Gut Kaden - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

AT&T Pebble Beach National Pro-Am: Andrew Loupe führt

07. Feb 2014
Andrew Loupe ging als Führender des ersten Tages beim AT&T Pebble Beach National Pro-Am ins Clubhaus, bevor die Runde wegen einbrechender Dunkelheit abgebrochen wurde (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Bei Abbruch der ersten Runde führt der Amerikaner beim AT&T Pebble Beach National Pro-Am. Alex Cejka kommt mit 69 ins Clubhaus.

In dieser Woche gehen beim berühmten AT&T Pebble Beach National Pro-Am neben Golfern auch wieder einige Stars aus der Unterhaltungsindustrie an den Start. Unter den schillernden Persönlichkeiten an der Seite der Pros befinden sich unter anderem Surflegende Kelly Slater, Schauspieler Andy Garcia und der ehemalige US-Tennisspieler Andy Roddick. Gespielt wird auf den drei Plätzen Pebble Beach Golf Links, Spyglass Hill Golf Course und Monterey Peninsula Country Club Shore Course. Andrew Loupe ließ sich davon offenbar motivieren, denn nach dem ersten Tag hatte er mit 63 Schlägen und damit insgesamt acht unter Par die Führung inne. Hinter ihm platzierte sich eine fünfköpfige Gruppe, unter anderem mit Stuart Appleby und Jimmy Walker, die mit sechs unter von ihren Runden heimkehrten.

Phil Mickelson muss vorzeitig abbrechen

Für Phil Mickelson verlief die bisherige Saison noch nicht besonders erfreulich. Rücktritt in Torrey Pines aufgrund von Rückenbeschwerden und ein nur mäßiger geteilter 42. Platz bei der Phoenix Open. Allerdings überzeugte der British-Open-Sieger in der Vergangenheit fast immer in Pebble Beach und könnte mit einem Sieg bereits seinen fünften Titel holen. Damit würde Mickelson mit dem zweifachen Major-Sieger Mark O’Meara gleichziehen, dem “King of Pebble Beach”. Die erste Runde konnte er allerdings wegen einbrechedner Dunkelheit am ersten Tag nicht beenden. Nach 15 gespielten Löchern lag der US-Amerikaner mit fünf unter Par auf dem geteilten siebten Platz.


Brandt Snedeker auf T97

Titelverteidiger Brandt Snedeker, der auch den Rekord von 267 Schlägen im vergangenen Jahr hält, fühlt sich nach seiner Knie-Verletzung im November nach eigenen Aussagen wieder zu 100 Prozent fit. Er ist optimistisch: „Ich glaube, ich mache einige Dinge besser als im letzten Jahr“, sagte er vor Beginn des Turniers. Am Ende des ersten Tages lag Snedeker nach 72 Schlägen bei Even-Par auf T97.

Kevin Stadler belegt geteilten 26. Platz

Kevin Stadler, der vor einer Woche in einem fulminanten Finale bei der Waste Management Phoenix Open noch den führenden Bubba Watson überholt hatte, kam nur bis zum 16. Loch und hatte zu diesem Zeitpunkt drei unter Par auf dem geteilten 26. Platz auf seiner Scorekarte stehen. Sein erster Sieg auf der PGA Tour in der Vorwoche hatte dem 34-Jährigen im Übrigen seine erste Masters-Einladung verschafft.

Alex Cejka bei drei unter Par

Alex Cejka lag nach der seiner Auftaktrunde mit 69 Schlägen und damit ebenfalls drei unter Par auf T26. Der 43-Jährige hatte im vergangenen Jahr beim AT&T Pebble Beach National Pro-Am mit acht über Par den Cut noch verpasst.

Bei dem berühmten Turnier in Kalifornien gehen neben Golfern auch wieder einige Stars aus der Unterhaltungsindustrie an den Start. Ein ähnliches Pro-Am-Format mit Paarungen von Pros und Amateuren bietet auch die European Tour mit der Alfred Dunhill Links Championship in Schottland. Der berüchtigte Cut erfolgt bei dem AT&T Pebble Beach National Pro-Am erst Samstagnacht, am finalen Sonntag werden die führenden 60 Pros und 25 Pro-Am-Teams um den Titel kämpfen. Allein der Sieger erhält 1,188,000 Millionen US-Dollar, auch 500 FedExCup-Punkte werden vergeben.

Leaderboard

Hier geht es zum Leaderboard.

Fotostrecke zum Turnier

2013 sicherte sich Brandt Snedeker bei dem AT&T Pebble Beach National Pro-Am den Sieg. Bilder von seinem Triumph sowie dem aktuellen Turniergeschehen.


PGA Tour: Pebble Beach National Pro-Am

Zwischenstand vom Turnier

Pos Spieler Runde 1 Gesamt
1 Andrew Loupe -8 -8
T2 Stuart Appleby -6 -6
T2 Jimmy Walker -6 -6
T2 Jim Renner -6 -6
T2 Scott Gardiner -6 -6
T7 Phil Mickelson -5 -5
T97 Brandt Snedeker 0 0
T26 Kevin Stadler -3 -3

 

Mehr zum Thema PGA Tour:

Lars Kretzschmar

Lars Kretzschmar - Leitender Redakteur bei Golf Post

Lars ist Diplom-Sportwissenschaftler und sein großes Faible ist der Turniersport. Er schlägt sich für seine Leser gerne mal die Nächte um die Ohren, um die neusten Infos der PGA-, European- und LPGA-Tour liefern zu können. Sie finden Lars Kretzschmar auch unter Google+.

Alle Artikel von Lars Kretzschmar

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News