Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 8: Heute ein Garmin GPS Golf-Band gewinnen Mehr Informationen

Ladies European Tour: Ann-Kathrin Lindner wird Zwölfte

01. Sep 2013
Catriona Matthew erspielte sich den Sieg bei der Scottish Open in Aberdeen (Foto: Getty Images)
Artikel teilen:

Ann-Kathrin Lindner landet bei der Ladies Scottish Open nach solidem Spiel in den Top-15. Catriona Matthew sichert sich den Titel.

Was für ein Wochenende für Anka Lindner. Es ging auf- und abwärts, sie spielte viele Birdies und viele Bogeys. Am Ende der Ladies Scottish Open konnte sich Lindner aber dauerhaft innerhalb der Top-15 positionieren. Ein ärgerliches Ergebnis nach einem so gelungenen Start auf der Ladies European Tour.

Catriona Matthew sichert sich zweiten Scottish Open-Sieg

Die 44-Jährige Catriona Matthew spielte bereits an den Vortagen starkes Golf und startete am heutigen Tag von Rang 1. Diese Führung wollte die Schottin nicht mehr hergeben. So spielte sie auf den Bahnen 2, 6, 11, 14 und 15 Birdies und schloss den Finaltag mit zwei unter Par ab. Insgesamt spielte Catriona Matthew ihren Vorsprung gut aus und beendete das Turnier mit -8 (208). Sie sicherte sich mit diesem Sieg auf dem Kurs in Aberdeen ihren zweiten Scottisch Open-Sieg und insgesamt 11. Karrieresieg.


Lindner muss am Finaltag Schläge einbüßen

So souverän wie am Vortag gab sich Ann-Kathrin Lindner leider nicht. Beendete sie den Vortag noch mit dem vierten Platz durch fünf Birdies, verspielte sich die 25-Jährige ihre gute Ausgangsposition am letzten Tag der Ladies Scottish Open. Die einzige deutsche Turnierteilnehmerin startete auf der Front Nine mit einem Bogey und konnte diesen Schlagverlust direkt mit einem Birdie auf dem zweiten Grün wettmachen. Hier nach schien es für Lindner allerdings nicht mehr rund zu laufen: Auf der siebten Bahn kam der erste Schlagverlust durch einen Bogey. Auf der Back Nine hatte die gebürtige Hannoveranerin weiter Probleme zurück ins Spiel zu finden. Konnte sie den Bogey von Bahn 10 noch mit einem Birdie auf der 11 ausgleichen, musste sie auf dem 12. Grün gleich einen Triplebogey, gefolgt von einem weiteren Bogey auf der 13 und einem Doppelbogey auf der 17 hinnehmen. Lindner kehrte mit +5 und 221 Schlägen auf T12 zurück ins Clubhaus.

Jannes Giessel

Jannes Giessel - Freier Autor für Golf Post

Beobachtete bisher beim Gassi gehen das Grün aus sicherer Entfernung. Seit Golf Post hat der Student der Sportwissenschaften mit dem Schwerpunkt Sportjournalismus das Grün lieben gelernt. Jetzt hat er Hundeleine gegen Golfschläger getauscht und begeistert sich nicht mehr fürs Bälle werfen, sondern Bälle schlagen - natürlich ohne Hund, der ihm den Ball holt.
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Jannes Giessel

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab

Schlagwörter: ,

Aktuelle News