Aktuell. Unabhängig. Nah.

Alex Cejka starker Dritter in Thailand, Garcia und Rose führen

Autor:

13. Dez 2013
Alex Cejka ist weiterhin starker Dritter in Thailand. Die Führung musste er an Sergio Garcia und Justin Rose abgeben. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Alex Cejka verspielt bei der Thailand Golf Championship durch ein unnötiges Doppelbogey die Führung, bleibt aber starker Dritter.

Im stark besetzten Turnier der Asian Tour in Bangkok mischt Alex Cejka weiter munter in der Weltspitze mit. Nach einem überragenden Auftakt am Donnerstag, bei dem er mit seiner 64er Runde alle Stars rund um Justin Rose, Henrik Stenson und Rickie Fowler in den Schatten stellte, bleibt er nach Tag 2 unter den besten Drei. Dabei verspielte der 43-jährige, der an Loch 10 gestartet war, mit einem Doppelbogey an der 18 sogar die mögliche Halbzeitführung. Nach einer guten Back Nine und insgesamt drei Birdies kam Alex Cejka mit einer 71er Runde ins Clubhaus und musste nur zwei absolute Pros der Szene vorbeiziehen lassen.

Garcia und Rose an der Spitze

Die Spitzenposition teilen sich nun Sergio Garcia und Justin Rose. Besonders Garcia konnte einen brillianten zweiten Tag aufweisen und spielte eine starke 65er Runde. Einen Schlag hinter Alex Cejka auf Platz 6  und damit immer noch in Lauerstellung bleibt Rickie Fowler. Mit „Iceman“ Henrik Stenson ist der Dominator der European Tour dieses Jahres auf dem geteilten 7. Platz –  hinter Alex Cejka.

Viele Punkte für die Weltrangliste

Die Thailand Golf Championship ist das letzte Turnier des Jahres auf der Asian Tour und ist mit einer Million Dollar dotiert. Die Stars der Szene haben aber vor allem wegen der ungewöhnlich vielen Weltranglistenpunkte gemeldet, die man in diesem Jahr in Bangkok erringen kann. Dem Gewinner winken 38 Punkte für das Official World Golf Ranking – mit die höchste Punktzahl, die jemals auf der Asian Tour verteilt wurde.

Mehr zum Thema Extra:

Aktuelle Artikel

Aktuelles Gewinnspiel

Gewinnen Sie 10 x 2 Tickets für die Rheingolf.

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer