Aktuell. Unabhängig. Nah.

Albertsons Boise Open: Alex Cejka auf dem Weg zur PGA Tour

Alex Cejka ist fest entschlossen, sich eine der 25 PGA Tour Karten zu sichern und greift bei der Albertsons Boise Open in Idaho richtig an.

Autor:

15. Sep 2017
Ein Hole-in-One katapultiert Alex Cejka auf den zweiten Rang bei der Albertsons Boise Open. (Foto: Getty)


Die Albertsons Boise Open in Idaho ist eine der letzten Gelegenheiten für die Profis, sich eine der verbliebenen 25 PGA Tour Karten zu ergattern, die es in der Saison 2017 noch zu holen gibt. Die Teilnahme an der PGA Tour in der Saison 2018 ist für die Berufsgolfer eine wichtige Marke, die es zu knacken gilt.

Nachdem Alex Cejka sich nicht für die letzten Playoff-Turniere der PGA Tour in den USA qualifizieren konnte, muss er auf der Web.com Tour um seine Startberichtigung auf der PGA Tour in der nächsten Saison kämpfen. Als er zur ersten Runde der Albertsons Boise Open an den Start ging, sah es so aus, als würde er direkt die Führung übernehmen wollen.

Alex Cejka ist fest entschlossen

Er begann seine Runde an Loch 10 und schaffte die erste Hälfte mit nur 28 Schlägen zu beenden. Er konnte die erste Runde insgesamt mit acht unter Par beenden. Dieses Top-Ergebnis setzt sich aus fünf Birdies und einem spektakulären Hole-in-One am 17. Loch zusammen. Cejka bemerkte dazu "Es war ein großartiger Schlag. Er war lange auf der Linie und auf einen Schlag verschwand der Ball." Bescheiden setzte er nach: "Es war ein Glücksschlag, aber ich nehme ihn gerne."

So liegt der Deutsche nun, nach der ersten Runde der Albertsons Boise Open, mit acht unter Par und nur einem Schlag Rückstand zum führenden Amerikaner Peter Uihlein, der die PGA-Tour-Berechtigung schon sicher hat, auf dem alleinigen zweiten Rang.

Im Interview im Anschluss an seine erste Runde verrät Cejka, wie es zu seiner Spitzenposition gekommen ist. Er habe einfach viele Chancen bekommen und sie im richtigen Moment zu nutzen gewusst.

Stephan Jäger beendet mit Even Par

Stephan Jäger war weniger erfolgreich. Ein Triplebogey am 12. und ein Bogey am 13. Loch für Jäger reichten, trotz Birdies, nur zum Even Par. Er startet die zweite Runde vom geteilten 109. Rang aus. Er wird 2018 dennoch bei der PGA Tour dabei sein. Seine Siege bei der Rust-Oleum Championship und beim BMW Charity Pro-Am berechtigen ihn zur Teilnahme.


Was kann man mit dem Preisgeld des FedEx Cups kaufen?

Weitere Artikel zu diesem Thema:

Noch keine Kommentare

Geben Sie jetzt Ihre Meinung zu diesem Thema ab
Jaime Tollens

Jaime Tollens - Autor bei Golf Post

Jaime Tollens unterstützt Golf Post seit April 2017. Im 5. Semester an der Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft, studiert er Journalismus und Unternehmenskommunikation und ist bereits in Genuss wie auch Frust des Golfspiels gekommen. Zu den kommenden Herausforderungen gehört es auch, den kleinen weißen Ball nicht im großen grünen Meer aus den Augen zu verlieren.

Alle Artikel von Jaime Tollens

Aktuelle Deals der Woche