Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 10: Jahresvorrat Wilson Staff Golfbälle gewinnen! Mehr Informationen

European Tour: Alexander Levy führt bei Volvo China Open, Siem auf T47

26. Apr 2014
Marcel Siem und Max Kieffer in Schweden mit am Start (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Auch nach dem Moving Day führt der Franzose Levy das Feld an. Marcel Siem mit schwacher Leistung, Kieffer überzeugt.

Die Volvo China Open im Genzon Golf Club nahe Hongkong geht in die entscheidende Phase. Nach dem Moving Day liegt der Franzose Alexander Levy weiter in Führung, büßte etwas von seinem großen Vorsprung ein, geht aber dennoch als großer Favorit auf den Sieg in den Finaltag. Marcel Siem kam am dritten Tag in China nur zu einer 75er Runde, Maximilian Kieffer spielte eine 69.

Nur noch ein Schritt für Alexander Levy zum Titel

Mit einer starken Leistung am Moving Day bleibt der französische Newcomer Alexander Levy Titelanwärter Nummer eins. Nach einer 70er Runde und insgesamt -16 lag er vor Alvaro Quiros mit -13 und Mikko Ilonen mit -12 an der Spitze des Feldes. Etwas von seinem großen Vorsprung konnten seine Kontrahenten, allen voran Kaymer-Kumpel Quiros, abknabbern.


Marcel Siem strebt weiter nach erfolgreichem Ergebnis

Nach bisher fünf weniger erfolgreichen Auftritten bei der Volvo China Open verfolgt Marcel Siem weiter das Ziel einer guten Platzierung. Am Moving Day zeigte der 33-Jährige wieder einmal sein unkonstantes Gesicht: Eine 75er Runde machte Hoffnungen auf ein gutes Ergebnis erstmal zu Nichte. Der Ratinger findet sich mit insgesamt -1 auf T47 wieder.

Maximilian Kieffer trotzt dem schwülen asiatischen Klima

In Malaysia beklagte er sich über die drückende Hitze, in China ist es zwar etwas kühler, bei schwül warmen 28 Grad Celsius ist das Golfspielen dennoch nicht wirklich angenehm. Maximilian Kieffer trotzte den Bedingungen und kam mit einer 69er Runde ins Clubhaus. Mit -3 liegt er damit auf dem geteilten 30. Rang. Eigentlich wieder einmal eine sehr gute Leistung von Kieffer, allerdings wird man nicht das Gefühl los, dass wiedereinmal nur Kleinigkeiten zum Top-20-Resultat fehlen werden. Ähnlich sah es Kieffer selbst nach der Runde: „Die Runde war so ein bisschen, wie es das ganze Jahr läuft. Es hätte ein richtig niedriges Ergebnis werden können. Ich habe gut gespielt und endlich auch einmal ein paar Putts gelocht. An Loch 17 habe ich aus einem Meter das Birdie verpasst und an der 18 noch ein Bogey hinnehmen müssen. Manchmal bin ich, wie ich glaube, zu sehr auf das Ergebnis fixiert und will es zu sehr, anstatt einfach Golf zu spielen.“

Ian Poulter mit 67er  Runde am Moving Day

Auch am dritten Tag der Volvo China Open nutzte Ian Poulter die sich ihm bietenden Chancen und lochte zu einer 67er Runde. Mit insgesamt -6 liegt der Engländer vor dem Finaltag so auf dem geteilten elften Rang.

Jason Dufner bei der Volvo China Open auf T30

Für den US-Amerikaner Jason Dufner hat sich der Abstecher über den Pazifik schon jetzt gelohnt. Er hat den Cut geschafft und darf alle vier Turniertage in Shenzhen abschlagen. Am Moving Day spielte er eine 69er Runde und liegt mit einem Gesamtergebnis von 3 unter Par wie Kieffer auf T30.

Henrik Stenson setzt alles auf den Finaltag

Mit einer 71er Runde erreichte FedExCup Champion Henrik Stenson das Clubhaus im Genzon Golf Club. Vor dem Finaltag der Volvo China Open führt ihn das Leaderboard derweil mit insgesamt -4 auf T21.

Das Leaderbord

Hier geht es zum aktuellen Leaderboard.

Fotostrecke zur European Tour

Wird der Australier Brett Rumford seinen Titel bei der Volvo China Open erfolgreich verteidigen können? Das Turnier in Bildern.


European Tour in Asien: Die Volvo China Open

Zwischenstand bei der Volvo China Open

Pos Spieler Runde 3 Gesamt
1 Alexander Levy -2 -16
2 Alvaro Quiros -4 -13
3 Mikko Ilonen -5 -12
T4 Tommy Fleetwood -5 -11
T4 Adrian Otaegui -1 -11
T47 Marcel Siem 3 -1
T30 Maximilian Kieffer -3 -3
T11 Ian Poulter -5 -6
T30 Jason Dufner -3 -3
T21 Henrik Stenson -1 -4

Stand vom 2014-04-26 10:56:04

Lars Kretzschmar

Lars Kretzschmar - Leitender Redakteur bei Golf Post

Lars ist Diplom-Sportwissenschaftler und sein großes Faible ist der Turniersport. Er schlägt sich für seine Leser gerne mal die Nächte um die Ohren, um die neusten Infos der PGA-, European- und LPGA-Tour liefern zu können. Sie finden Lars Kretzschmar auch unter Google+.

Alle Artikel von Lars Kretzschmar

Noch keine Kommentare

Die Kommentare sind aktuell nicht freigeschaltet.

Schlagwörter:

Aktuelle News