Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 3: Big Max Autofold FF Trolley inkl. Aqua V1 Cartbag gewinnen - jetzt mitmachen! Mehr Informationen

Nick Watney an der Spitze der Barracuda Championship

01. Aug 2014
Nick Watney sicherte sich am ersten Tag der Barracuda Championship die Führung. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Nach Runde eins der Barracuda Championship liegt Nick Watney knapp in Führung. Alex Cejka startet derweil auf Position T86.

Im Schatten des großen World Golf Championship – Bridgestone Invitational findet in dieser Woche ein weiteres Turnier der PGA Tour in Reno/Nevada statt.  Bis letztes Jahr noch unter dem Namen Reno-Tahoe Open bekannt, müssen sich die Golffans nach einem Sponsorenwechsel nun an den Namen Barracuda Championship gewöhnen. Am Ende der ersten Runde übernahm dabei Nick Watney die Führung. Alex Cejka landete derweil auf Position T86.

Modifizierte Stablefordpunkte statt traditionellem Zählspiel

Die Barracuda Championship ist das einzigste Turnier der PGA-Saison, bei dem die Scores auf der Runde anders gezählt werden als sonst. Nach modifizierter Stablefordzählweise werden den Spielern je nach Ergebnis unterschiedliche Punktzahlen gutgeschrieben. Ausgehend von Par gibt ein Birdie zwei Punkte, ein Eagle fünf und ein Albatros sogar acht. Bei Schlagverlusten werden hingegen Punkte abgezogen (Bogey -1, Doppelbogey oder schlechter -3).


Auf Basis dieser Punkteverteilung sicherte sich Nick Watney am ersten Tag der Barracuda Championship die Führung mit 18 Zählern. Hinter ihm reihten sich Geoff Ogilvy und Tim Wilkinson mit jeweils einem erspielten Score von 16 Punkten auf dem geteilten zweiten Platz ein.

Alex Cejka will Grasallergie trotzen

Nachdem Cejka in den vergangenen Wochen gesundheitsbedingt einige Turniere abbrechen oder absagen musste, hofft er dieses Mal ohne „Handicap“ durchspielen zu können. Nach verpasstem Cut im Vorjahr hat er außerdem etwas gut zu machen. Bei seinen vergangenen Auftritten in diesem Jahr überzeugte er häufig mit sehr guten Leistungen und strebt auch bei der Barracuda Championship nach einem guten Ergebnis. Zum Auftakt holte sich Cejka nach soliden Spiels mit zwei Birdies und einem Bogey insgesamt drei Punkte, mit denen er aktuell auf dem geteilten 86. Rang liegt.

Auf dem Rundkurs im Montreux Golf & Country Club zwischen Reno und dem Tahoesee geht es für die Spieler um drei Millionen US-Dollar Preisgeld und 300 Punkte für den FedExCup.

Das Leaderboard

Hier geht es zum aktuellen Leaderboard.

Der Zwischenstand der Barracuda Championship

Pos Spieler Runde 1 Gesamt
1 Nick Watney 18 18
T2 Geoff Ogilvy 16 16
T2 Tim Wilkinson 16 16
T4 Martin Laird 13 13
T4 Chad Campbell 13 13
T86 Alex Cejka 3 3

Katrin Spägele

Katrin Spägele - Freie Autorin für Golf Post

Katrin kam durch ihr Studium an der Deutschen Sporthochschule Köln mit der Golfwelt in Berührung. Erst vor kurzem hat sie die Platzreifeprüfung des DGV erfolgreich abgeschlossen. Fasziniert von dem Flair dieser Sportart widmet sie ihr Engagement für Sportjournalismus nun den Profis und Plätzen dieser Welt.

Alle Artikel von Katrin Spägele

Noch keine Kommentare

Die Kommentare sind aktuell nicht freigeschaltet.

Schlagwörter:

Aktuelle News