Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 8: Heute ein Garmin GPS Golf-Band gewinnen Mehr Informationen

PGA Tour: Vierfache Führung, Ernie Els im Mittelfeld

Autor:

14. Mrz 2014
Ernie Els spielte zum Auftakt bei der Valspar Championship eine 72er-Runde. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Zwei Amerikaner und Australier liegen nach dem ersten Tag der Valspar Championship in Führung. Els mit mäßigem Start.

Die ehemalige Tampa Bay Championship im Westen Floridas trägt seit diesem Jahr einen neuen Namen: Valspar Championship. Grund dafür ist der neue Titelsponsor „The Valspar Corporation“, eine der global führenden Firmen für Farben und Lacke, die neben dem vierjährigen Titelsponsoring gleichzeitig zum offiziellen Farb-Ausrüster der PGA Tour ernannt wurde. Auf dem Copperhead Course des Innisbrook Resorts nahe Tampa in Florida erwischten gleich vier Spieler den besten Start. Matt Every, Pat Perez, Greg Chalmers und Danny Lee spielten eine 68er Auftaktrunde bei drei unter Par. Allerdings hatten die Spieler mit ungewöhnlich kühlen Temperaturen um die 10 Grad Celsius im sonst sommerlichen Florida zu kämpfen.


Ernie Els mit mäßigem Start

‚The Big Easy‘ hat in dieser Saison bislang noch nicht so richtig Fahrt aufgenommen. Sein vierter Platz beim Matchplay war mit Abstand die beste Platzierung des Südafrikaners 2014, dass er es kann, zeigt aber die Statistik seiner Annäherungen aus 135 bis 160 Metern: Der durchschnittliche Abstand zum Loch nach solchen Schlägen liegt bei knapp über sechs Meter, absolute Spitze auf der Tour. Am ersten Tag der Valspar Championship spielte der vierfache Majorsieger ein Birdie und zwei Bogeys auf der Backnine und liegt auf dem geteilten 45. Rang.

Even Par für Luke Donald

Trotz seiner mittelmäßigen Platzierungen in der laufenden Saison, galt Luke Donald bei einigen Experten als Geheimfavorit auf die Valspar Championship. Und das mit gutem Grund. Bei seinen letzten drei Starts bei diesem Turnier spielte sich Luke Donald immer in die Top Ten und bei der WGC Cadillac Championship vergangene Woche zeigte er über drei Runden starkes Golf, einzig sein Ausrutscher am zweiten Tag, eine 82 bei brutalen Bedingungen, machte eine gute Platzierung unmöglich. Zum Autakt der Valspar Championship platzierte sich Luke Donald nach einer 71er Runde auf dem geteilten 26. Platz.

Matt Kuchar startet mit 73 Schlägen in die Valspar Championship

Matt Kuchar galt vor dem Turnier als ganz heißer Anwärter auf den Sieg. Bei seinen letzten neun Auftritten auf der PGA Tour verpasste Matt Kuchar nur einmal den Cut, spielte sich sieben Mal in die Top Ten und das schlechteste Resultat nach einem Finaltag war der geteilte 13. Platz bei der WGC Cadillac Championship am letzten Wochenende. Sein Scoring-Durchschnitt liegt in der laufenden Saison bei 70,126. In Runde eins der Valspar Championship erwischte Matt Kuchar allerdings keinen sonderlich guten Start und liegt mit 73 Schlägen auf dem geteilten 70. Rang.

Rang T45 für Jason Dufner nach dem ersten Durchgang

Die Frage bei Jason Dufner hatte gelautet: Wie geht der Amerikaner mit der letzten Runde in Doral um, als er mit guten Siegchancen in den Finaltag ging und sich mit einer 76 aus dem Rennen schoss. Der Erfinder des „Dufnering“ hakte den Tag gewohnt lässig ab und wollte bei der Valspar Championship erneut Gas geben. In der ersten Runde liegt Jason Dufner gleichauf mit Ernie Els auf dem geteilten 45. Platz (+1).

Justin Rose mit ausgeglichener Scorecard

Für Justin Rose ist der Zug 2014 noch nicht wirklich ins Rollen gekommen. Die letzte Top-Ten-Platzierung gelang dem Weltranglistensiebten im November 2013, besonders im langen Spiel offenbarte Justin Rose zuletzt größere Schwächen. Er hat in 2014 allerdings auch erst drei Turniere gespielt und noch knapp einen Monat Zeit, für das erste Major in Form zu kommen. Bei der Valspar Championship liegt er nach Tag eins und einer 71er Runde auf dem geteilten 26. Platz.

Das Leaderbord

Hier geht’s zum aktuellen Leaderboard.

Fotostrecke zum Turnier

Den letzten Sieg bei der Tampa Bay Championship konnte sich Kevin Streelman sichern. Am Sonntag wird sich zeigen, wer der erste Sieger dieses Tuniers mit dem neuen Namen Valspar Championship sein wird.


Die schönsten Bilder der Valspar Championship

Zwischenstand vom Turnier

Pos Spieler Runde 1 Gesamt
T1 Matt Every -3 -3
T1 Pat Perez -3 -3
T1 Greg Chalmers -3 -3
T1 Danny Lee -3 -3
T5 Robert Garrigus -2 -2
T26 Luke Donald 0 0
T70 Matt Kuchar 2 2
T45 Jason Dufner 1 1
T26 Justin Rose 0 0

Mehr zum Thema PGA Tour:

Oliver Felden

Oliver Felden - Freier Autor für Golf Post

Während seines Studiums der Sportwissenschaft und Germanistik kam er über das Crossgolfen auf die gemähten Wiesen der Republik. Seine Waffen sind die kurzen Eisen, doch der Putter bringt ihn noch viel zu oft auf den Boden der Tatsachen zurück. Seine Abschlussarbeit hatte den Titel: "Golf in der Schule - Bildungspotenziale und Grenzen".
Sie finden mich auch auf: Google+

Alle Artikel von Oliver Felden

Noch keine Kommentare

Die Kommentare sind aktuell nicht freigeschaltet.

Schlagwörter: ,

Aktuelle News