Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 5: Den perfekten Kaffee ab sofort auch zu Hause genießen mit der Qbo YOU-RISTA Kaffemaschine inkl. Milk Master - Jetzt mitmachen! Mehr Informationen

LPGA Tour: Stacy Lewis sichert sich ersten Saisontitel

04. Mai 2014
Stacy Lewis mit dem Pokal des North Texas LPGA Shootouts. Es ist ihr zweiter Saisonsieg 2014 in Folge. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Stacy Lewis siegt beim North Texas LPGA Shootout und sichert sich endlich ihren ersten Titel 2014. Masson belegt Rang 34.

Das North Texas LPGA Shootout wurde in diesem Jahr erst zum zweiten Mal ausgetragen. Erste und bislang einzige Siegerin war im Vorjahr die Südkoreanerin Inbee Park. Bei dem mit 1,3 Millionen US-Dollar dotierten Turnier der LPGA Tour hat nun Stacy Lewis die Asiatin als Titelträgerin abgelöst. Caroline Masson war vom geteilten 18. Platz aus ins Finale gestartet und beendete das Turnier mit einer 64er Runde bei insgesamt -1 für das gesamte Turnier.

Starkes Finish in Texas für Stacy Lewis

Dank einer 64er Runde beendete Stacy Lewis den finalen Tag an der Spitze des Feldes und sicherte sich nach einer starken Leistung den Sieg mit insgesamt -16. Auf dem zweiten Platz landete Meena Lee mit -10, dahinter Michelle Wie bei -9.


Caroline Masson fällt im Finale zurück

Nachdem ihre Kollegin Sandra Gal den Cut verpasst hatte, war Caroline Masson die einzig verblieben Deutsche im Feld des North Texas Shootout. Die Gladbeckerin, die im letzten Jahr erst ihr Debut auf der LPGA Tour feierte, hatte nach dem zweiten Turniertag sogar zeitweilig in Führung gelegen, hatte aber ihre hervorragende Position aufgrund ihrer gestrigen 75er Runde wieder abgeben müssen. In den Finaltag gestartet war sie vom geteilten 18. Platz aus, mit ihrer letzten 74er Runde spielte sie sich aber auf Position 34.

Suzann Pettersen beendet das Turnier bei -7

Die US-Amerikanerin Michelle Wie war mit großem Schwung nach Texas gekommen. Ihre letzten Turniere hatte sie auf dem ersten und auf dem zweiten Platz beendet, am gestrigen Moving Day allerdings hatte sie sich beim Shootout noch außerhalb der Top 10 platziert, sondern war vom 15. Platz aus in den heutigen Finaltag gegangen. Hier kehrte sie mit 72 Schlägen ins Clubhaus zurück und schließt das Event somit bei insgesamt -7 auf Rang T6 ab.

Schwache Schlussrunde für Titelverteidigerin

Die Weltranglistenerste Inbee Park kann bisher auf eine sehr gelungene Saison zurückblicken. Bei fünf von sechs gespielten Turnieren verbuchte sie  Top-Ten-Platzierungen. Nur bei der Kraft Nabisco Championship, dem ersten Major des Jahres der Damen, landete sie auf dem 38. Platz. In San Francisco hatte die Südkoreanerin vor dem Finale eine solide Leistung erbracht und war vom geteilten 13. Platz aus in den letzten Turniertag gestartet. Mit einer 72er Runde beschloss sie den North Texas LPGA Shootout bei -5 auf Platz 14.

Das Leaderbord des North Texas LPGA Shootouts

Hier geht es zum aktuellen Leaderboard.

Fotostrecke zum North Texas LPGA Shootout

Die erste Auflage des North Texas LPGA Shootouts konnte im vergangenen Jahr die Weltranglistenerste Inbee Park für sich entscheiden. Hier gibt es die Bilder des aktuellen Turniers.


LPGA Shootout Texas

Der finale Stand beim North Texas LPGA Shootout

Pos Spieler Runde 4 Gesamt
1 Stacy Lewis -7 -16
2 Meena Lee -1 -10
3 Michelle Wie -4 -9
T4 Na Yeon Choi -2 -8
T4 Kim Kaufman -1 -8
T34 Caroline Masson 3 -1
1 Stacy Lewis -7 -16
T6 Suzann Pettersen 1 -7
=vip4_pos= =vip4= =vip4_topar= =vip4_ttp=

Stand vom 2014-05-04 23:54:08

Mehr zum Thema LPGA Tour:

Lars Kretzschmar

Lars Kretzschmar - Leitender Redakteur bei Golf Post

Lars ist Diplom-Sportwissenschaftler und sein großes Faible ist der Turniersport. Er schlägt sich für seine Leser gerne mal die Nächte um die Ohren, um die neusten Infos der PGA-, European- und LPGA-Tour liefern zu können. Sie finden Lars Kretzschmar auch unter Google+.

Alle Artikel von Lars Kretzschmar

Noch keine Kommentare

Die Kommentare sind aktuell nicht freigeschaltet.

Schlagwörter:

Aktuelle News