Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 8: Heute ein Garmin GPS Golf-Band gewinnen Mehr Informationen

Jessica Korda gewinnt die Airbus LPGA Classic

26. Mai 2014
Mit einer 65er Abschlussrunde entschied Jessica Korda die Airbus LPGA Classic für sich. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Nach einem spannenden Finaltag sichert sich Jessica Korda den Sieg bei der Airbus LPGA Classic.

Jessica Korda konnte sich bei der Airbus LPGA Classic mit einer starken 65er Abschlussrunde gegen die Konkurrenz durchsetzen und gewann das Turnier bei 20 Schlägen unter Par vor der Schwedin Anna Nordqvist, die mit 19 Schlägen unter Par alleinige Zweite wurde. Einen weiteren Schlag dahinter befindet sich ein Trio, bestehend aus der US-Amerikanerin Michelle Wie, der jungen Engländerin Charley Hull und der Schottin Catriona Matthew.

Jessica Korda wieder im Gleichgewicht

Gänzlich bogeyfrei, dafür aber mit sieben Birdies im Gepäck spielte sich Jessica Korda heute zum Sieg. Ganze sechs davon fielen während ihres furiosen Endspurts auf der Back Nine. Dem fantastischen Abschluss waren bereits zwei 67er und eine 69er Runde vorausgegangen, sodass es für Korda schließlich um einen Schlag zum regulären Sieg vor Nordqvist reichte, deren 69er Runde sie einen Schlag hinter der Amerikanerin platzierte.


Korda hatte bereits im Januar die Pure Silk-Bahamas LPGA Classic gewonnen, bei zwei ihrer letzten drei gespielten Turniere hatte sie allerdings den Cut verpasst und auch bei der Kingsmill Championship vor zwei Wochen hatte es nur für den geteilten 37. Platz gereicht. Nun scheint sie ihre Konstanz wiedergewonnen zu haben. Nach der finalen Runde sagte sie gegenüber der LPGA Tour: „Ich habe seit meinem Sieg auf den Bahamas nicht mehr gut gespielt und versuche immernoch, dieselben Schwunggedanken zu trainieren, an denen ich mit Grant (Grant Price, ihr Schwung-Coach, Anm. d. Red.) gearbeitet habe. Dass es sich also nun hier endlich bezahlt macht, ist schön.“

Anna Nordqvist bleibt noch ohne dritten Saisonsieg

Sie war als Führende in den Finaltag gegangen und hatte sich letztlich doch geschlagen geben müssen: Anna Nordqvist, die Nummer 13 der Weltrangliste, kann noch keine dritten Saisonsieg in ihrer Chronik ergänzen. Zwei hat sie in diesem Jahr schon gesammelt, sie gewann im Februar die Honda LPGA Thailand und im März die Kia Classic. Auch wenn es diesmal nicht geklappt hat – die nächste Trophäe ist bestimmt nicht weit.

Stacy Lewis lässt am Finaltag nach

Ausgerechnet am finalen Sonntag wollte es bei Stacy Lewis nicht richtig laufen. Gestern noch erkämpfte sie sich den alleinigen dritten Rang, heute ging es dank einer 71er Runde (-1) immerhin sieben Plätze bergab. Gerade so blieb sie in den Top 10 und beendet die Airbus LPGA Classic als geteilte Zehnte. Durch ihre anhaltend großartigen Leistungen ist Lewis allerdings kurz davor, die derzeitige Weltranglistenerste Inbee Park vom Thron zu stoßen.

Lexi Thompson wird geteilte Siebte

Die letzten Wochen liefen für die junge US-Amerikanerin Lexi Thompson wie geschmiert: Mit der Kraft Nabisco Championship gewann sie das erste Major des Jahres und auch ansonsten lassen ihre Ergebnisse derzeit alles andere als zu wünschen übrig. Bei der Airbus LPGA Classic ergänzte sie nun eine weitere Top-10-Platzierung: Mit insgesamt 16 Schlägen unter Par landete sie auf dem geteilten siebten Platz neben der Engländerin Jodie Ewart-Shadoff.

Im US-amerikanischen Alabama ging es für die Proetten auf dem Par-72 Kurs des RTJ Golf Trail von Mobile um insgesamt 1,3 Millionen US-Dolar Preisgeld. Caroline Masson hatte, ebenso wie die (noch-) Weltranglistenerste Inbee Park am zweiten Turniertag den Cut verpasst. Sandra Gal hatte eine kleine Trainingspause zur Vorbereitung auf die US Women’s Open eingelegt und deshalb auf eine Teilnahme verzichtet.

Das Leaderboard

Hier geht es zum Endergebnis.

Fotostrecke zur LPGA Tour

Jessica Korda sicherte sich nach einem spannenden  Finaltag den Sieg bei der Airbus LPGA Classic. Hier gibt es die Bilder vom Turniergeschehen.


Caroline Masson bei der Airbus LPGA Classic

Der Endstand bei der Airbus LPGA Classic

Pos Spieler Runde 4 Gesamt
1 Jessica Korda -7 -20
2 Anna Nordqvist -3 -19
T3 Charley Hull -5 -18
T3 Michelle Wie -5 -18
T3 Catriona Matthew -3 -18
T7 Lexi Thompson -6 -16
T10 Stacy Lewis -1 -15

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer

Noch keine Kommentare

Die Kommentare sind aktuell nicht freigeschaltet.

Schlagwörter:

Aktuelle News