Aktuell. Unabhängig. Nah.
Adventskalender 2016 Türchen 8: Heute ein Garmin GPS Golf-Band gewinnen Mehr Informationen

Greenbrier Classic: Billy Hurley III hat nach Tag zwei die Nase vorn

05. Jul 2014
Schmerzliches Segel-Streichen am zweiten Tag der Greenbrier Classic: Für viele der Spieler bedeutete ihre zweite Runde das Aus. (Foto: Getty)
Artikel teilen:

Die zweite Runde der Greenbrier Classic endet mit Billy Hurley III an der Spitze. Bubba Watson rangiert derweil auf T8.

Bei der Greenbrier Classic werden einige der letzten Startplätze für die Open vergeben. Billy Hurley III bereitet sich gerade hervorragend auf das Major vor und zeigt großartige Leistungen. Nach einer 63er Runde führt er mit -9 das Feld an. Entschieden ist allerdings noch nichts, am ersten Tag des Finalwochenendes werden ihm allen voran Kevin Chappell und Chris Stroud im Nacken sitzen. Kevin Chappell notierte heute eine 65 und positionierte sich damit bei -8 auf dem zweiten Platz, während Chris Stroud bei -8 den dritten Rang besetzt.

Watson will an die Spitze des FedEx Cups

Für Bubba Watson ist die Greenbrier Classic um mehr, als nur einen Turniersieg. Der US-Amerikaner hat zum wiederholten Mal die Chance, mit einem Sieg die Führung im FedEx Cup zu übernehmen. Nach einem soliden Start legte Watson am zweiten Tag mit einer 67er Runde nach und landete bei -5 auf T8.


Walker gerät in Saisonwertung unter Druck

Jimmy Walker dominiert fast die komplette Saison auf der PGA Tour – zumindet mit Blick auf den Stand im FedEx Cup. Drei Siege konnte er schon verbuchen und auch seine sonstigen Ergebnisse ließen wenig zu wünschen übrig. Nach der zweiten Runde mit 75 Schlägen belegte Walker mit 5 Position T128.

Titelverteidiger auf dem Weg zum Double

Der Schwede Jonas Blixt konnte auf dem Old White TPC im letzten Jahr seinen zweiten PGA-Tour-Sieg feiern und steuert nach der erfolgreichen Auftaktrunde einer möglichen Titelverteidigung entgegen. Der Titel ist allerdings noch weit entfernt. Auf dem Weg ins Wochenende spielte Blixt eine 73 und kam zur Halbzeit mit -3 auf Position T25.

Sowohl in Europa als auch in Übersee geht wird es an diesem Wochenende um einige der letzten verbleibenden British-Open-Plätze gehen. Bei der Greenbrier Classic in West Virginia schaffen es die besten vier noch unqualifizierten Spieler in das begehrte Teilnehmerfeld des Majors.

Das Leaderboard

Hier geht es zum aktuellen Leaderboard.

Fotostrecke zur PGA Tour

Jonas Blixt tritt in diesem Jahr zur Titelverteidigung an. Bubba Watson und Jimmy Walker kämpfen um die Vorherrschaft im FedExCup-Ranking. Ryder-Cup-Captain Tom Watson hält Ausschau nach Kandidaten für den Captain’s Pick. Spannung ist also in jedem Fall garantiert!


Entscheidungen bei der Greenbrier Classic

Zwischenstand bei der Greenbrier Classic

Pos Spieler Runde 2 Gesamt
1 Billy Hurley III -7 -9
T2 Kevin Chappell -5 -8
T2 Chris Stroud -4 -8
4 Troy Matteson -9 -7
T5 Steve Stricker -2 -6
T8 Bubba Watson -3 -5
T128 Jimmy Walker 5 5
T25 Jonas Blixt 3 -3
T13 Keegan Bradley -1 -4
T13 Patrick Reed -1 -4

Stand vom 2014-07-05 01:02:08

Jacqueline Sauer

Jacqueline Sauer - Freie Autorin für Golf Post

Jacqueline mischt bei den redaktionsinterenen Tippspielen ganz vorne mit. Kein Wunder: Die großen und kleinen Namen des Golfs hat sie ständig im Auge, damit der nächste Tipp stets ein sicherer Treffer wird.

Alle Artikel von Jacqueline Sauer

Noch keine Kommentare

Die Kommentare sind aktuell nicht freigeschaltet.

Schlagwörter:

Aktuelle News