Aktuell. Unabhängig. Nah.

Golfdestination - Zillertal

Golfplätze in der Region Zillertal

Vorstellung Golfregion Zillertal

Golfreisen und Golfurlaub - Zillertal

Seinen Namen hat das Zillertal vom gleichnamigen Fluss Ziller, der von Süden nach Norden durch das Tal fliesst und in den Inn mündet. Nur 40 Kilometer von Innsbruck entfernt, ist das Zillertal sehr gut zu erreichen. Das breit ausladende Tal gehört zum österreichischen Bundesland Tirol. 32 Gemeinden bieten den Touristen einen abwechslungsreichen und erholsamen Urlaub in der Natur, umgeben von mehreren Dreitausendern. Während im Winter die Skiläufer das Tal erobern, verspricht das Zillertal auch im Sommer einen abwechslungsreichen Urlaub. Wandern, Klettern, Biken und Paragliding sind nur einige der sportlichen Aktivitäten, die hier angesagt sind.

Erster Golfplatz im Zillertal eröffnet

Und seit diesem Jahr kommen auch Golfspieler auf ihre Kosten: In Udens wurde 2013 der erste Golfplatz im Zillertal gebaut. Auf einer Fläche von 65 Hektar, umgeben von einer eindrucksvollen Bergkulisse können die Golfer hier abschlagen, putten, um ihr Handicup kämpfen und dabei auch noch die Natur geniessen. Zur Zeit sind die ersten neun Löcher des Platzes geöffnet, ab 1. Juli 2014 sollen alle 18 Löcher bespielbar sein. Die Golfanlage Udens bietet außerdem eine Driving Range und ein Übungsareal. Im näheren Umkreis des Zillertals bieten sich die Golfplätze Achensee „Pertisau“, der Golfclub Achenkirch und der Golfclub Ellmau zum Spielen an. Hier muss man allerdings Fahrtzeiten zwischen 15 und 40 Minuten einplanen.

Tradition wird gepflegt

Obwohl das Zillertal touristisch schon lange erschlossen ist, werden hier Tradition und Brauchtum gepflegt. Die Urlauber erleben das bei Blasmusik-Konzerten, volkstümlichen Theateraufführungen, Musikabenden und Frühschoppen mit Zither und Akkordeon oder Musikwanderungen.

Gut ausgebautes Netz an Wander- und Radwegen

Das Naturerlebnis steht bei allen Aktivitäten im Zillertal an erster Stelle. Wanderern steht ein Wanderwegenetz von rund 1000 Kilometern zur Verfügung. Da ist für jeden etwas dabei: Ob das nun eine gemütliche Themenwanderung, Naturlehrpfade, Alp- oder Gipfelwanderungen sind. Wer sich direkt in die Berge bringen lassen möchte, kann mit einer der 12 Bergbahnen nach oben fahren. Diejenigen, die sich nicht alleine auf den Weg machen möchten, buchen einfach eine geführte Wandertour.

Mountainbiker und Radfahrer können auf rund 800 Kilometern ausgebauten Wegen in die Pedalen treten. Für Familien eignet sich der rund 30 Kilometer lange Zillertalradweg. Wer es anspruchsvoller mag und auf dem Rennradsattel sitzt, der wählt die Zillertaler Höhenstraße oder die Passstraße Gerlos.

Abwechslungsreiche Ausflüge

Das Zillertal bietet für jede Alters- und Interessengruppe das entsprechende Ausflugsziel. Tradionsreich geht es in der ErlebnisSennerei Zillertal oder in den verschiedenen Schnapsbrennereien zu. Ein Naturerlebnis der besonderen Art ist die Teilnahme an einem Almabtrieb. Wer gerne ins Museum geht, der ist im Tiroler Bauernhöfe Museum gut aufgeboben.

Im Mai wird der Sommer begrüßt

Das Wetter in den Alpen ist im Sommer sehr angenehm. Die schönste Jahreszeit ist von Mai bis September. Im Mai begrüßt das Zillertal den Sommer mit den "Tagen des offenen Tals". Die Temperaturen bewegen sich im Sommer zwischen 10 und 25 Grad. Im Juli gibt es die meisten Sonnenstunden - aber auch die meisten Regentage. Deshalb sollte man als Wanderer, Golfspieler oder Radfahrer immer gegen einen Schauer gewappnet sein.

Einfache Anreise

Wer mit dem Zug ins Zillertal reisen möchte, fährt bis Jenbach/Tirol und von dort weiter mit der Zillertalbahn zur Endstation Mayrhofen. Von dort steigt man in Linienbusse um, die alle Zillertaler Orte ansteuern. Von Berlin, Hamburg, Düsseldorf und Hildesheim geht es mit dem Autoreisezug nach München oder Innsbruck. Von dort fährt man über die A 12 Richtung Kufstein bis ins Zillertal.
Wer angekommen ist, kann sich über leckere Spezialitäten Im Zillertal freuen. Außer der bekannten und schmackhaften Tiroler Küche gibt es im Zillertal phantatsischen Bergkäse aus Rohmilch, oder schmackhafte Obstbrände sowie das traditionelle Zillertaler Bier.

Infos zur Destination
Zillertal

Das Zillertal ist ein neuer Anlaufpunkt für Golfer. Seit diesem Jahr ist die Wintersportregion auch zur Golf-Destination geworden.

Lage
Bild Zillertal Karte öffnen
Golfhotels in der Nähe
“Cool Spot“ in Kitzbühel: Das Hotel Kitzhof Mountain Design Resort besticht durch einen sportlich eleganten Auftritt und bietet alpines Flair einmal anders
Das Golf & Wellness Resort Grand Tirolia Kitzbühel verbindet ein alpines Wohlfühlambiente mit Luxus, Lifestyle und einem umfangreichen Sport- und Wellnessangebot.
Vor der Kulisse des Wilden Kaisers erlebt man im Bio- und Wellnesshotel Stanglwirt einen wunderbaren Stützpunkt Tiroler Lebensart
Das Natur & Spa Hotel Lärchenhof – Wohlfühlen, Entspannen, Genießen – über den Dächern Seefelds auf dem Geigenbühel.