Aktuell. Unabhängig. Nah.

Titleist 716 AP

Titleist bringt zur Saison 2015 die 716 AP1/AP2 Eisen auf den Markt. Hier gibt es alle Infos!

Titleist 716 AP1

Eine ultradünne, rahmenlose Schlagfläche mit einem 360°-Undercut erzeugt mehr Geschwindigkeit am Ball sowie einen höheren Ballstart. Hochdichte Wolframeinsätze (50% mehr Gewicht gegenüber 714 AP1) verlagern den Schwerpunkt weit nach unten, dadurch können stärkere Lofts verwendet werden und noch mehr Geschwindigkeit und Länge erzielt werden. Das hochdichtes Wolfram verlagert außerdem das Gewicht in die Randzone und erhöht das Trägheitsmoment wieder für mehr Ballgeschwindigkeit und auch für verbesserte Stabilität bei Off-Center-Schlägen. Die 716 AP1 sind in ihrer Schlägerblatt-Größe die fehlerverzeihendsten Eisen im Markt.

Titleist 716 AP2

Hohe Präzision und ein solides Schlaggefühl kommen durch einen mehrstufigen Schmiedeprozess zustande. Dabei wird ein geschmiedeter Rahmen mit einem „Dual Cavity“-Schlägerrücken mit hochdichten Wolfram-Einsätzen am Perimeter kombiniert. Das Ergebnis: solides Schlaggefühl + Fehlerverzeihung. Die Tourerprobte Länge resultiert aus konstanter Geschwindigkeit. Bei den 716 AP2 legen Gewichte aus hochdichtem Wolfram den Schwerpunkt tief in die Sohle und auf eine Linie mit dem Treffpunkt  für mehr Ballgeschwindigkeit. Präzise, tourerprobte Flugbahnhöhe über alle Schläger im Set durch eine optimierte Schwerpunkt-Progression. Durch 25% mehr Wolfram (gegenüber 714 AP2) in der Sohle und am Perimeter entsteht ein höheres Trägheitsmoment (MOI) und mehr Geschwindigkeit bei Off-Center-Schlägen.

 

Weitere Produkte in der Kategorie Eisen