Aktuell. Unabhängig. Nah.

TaylorMade M3 Hybrid

TaylorMade bringt zur Saison 2018 das M3 Hybrid auf den Markt. Hier gibt es alle Infos!

Dieses Hybrid bietet viel Individualität. Im Vergleich zum Vorgängermodell wurden drei Gramm mehr Gewicht im verstellbaren Zusatzgewicht verarbeitet, sodass man die Vorteile dieser Technologie noch stärker spüren kann.

TaylorMade M3 Hybrid - die Technologie

  • Ein verstellbares Gewicht, um einfacher Draws oder Fades zu spielen, wurde nun mit 30 Gramm im Hybrid verarbeitet.
  • Optische Veränderungen in der Krone des Schlägers, die dem Spieler ein besseres Gefühl beim Ansprechen geben sollen, umranden den Ball vor dem Schlag.
  • Ein schmalerer Kopf, der dem Spieler ein sportliches Gefühl vermitteln soll, ermöglicht mehr Kontrolle über die Flugkurven des Balles.
  • Am Hosel kann der Loft um bis zu 2° Grad erhöht oder verringert werden. Die Besonderheit: Erhöht man den Loft wird auch die Schlagfläche etwas geöffnet; verringert man den Loft hingegen wird die Schlagfläche etwas geschlossen.

Die Zielgruppe dieses Hybrides sind Spieler, die sich lieber ein Hybrid, als ein weiteres langes Eisen ins Bag stecken. Durch die großen Anpassungmöglichkeiten und den sportlichen Aufbau kann man sich das Hybrid genau auf seine Vorlieben anpassen.

Diverse Tour-Spieler werden diesen Schläger in der neuen Saison spielen und auch sonst richtet sich dieses Rescue eher an Spieler, die ein niedriges Handicap aufweisen und auf fehlerverzeihende Elemente verzichten können.

Preis und Verfügbarkeit vom TaylorMade M3 Hybrid

Ab dem 16. Februar wird das TaylorMade M3 Hybrid im europäischen Handel erhältlich sein. Für Rechtshänder werden vier verschiedene Loftoptionen angeboten: das Hybrid 2 (17°), Hybrid 3 (19°), Hybrid 4 (21°) und das Hybrid 5 (24°). Linkshänder können lediglich zwischen den Modellen mit 19° und 21° wählen. Der Preis für das Rescue beläuft sich auf 299,00 Euro.

Weitere Produkte in der Kategorie Hybrid