Aktuell. Unabhängig. Nah.

Honma BeZeal 535 Hybrid

Honma bringt zur Saison 2018 BeZeal 535 Hybrid auf den Markt. Hier gibt es alle Infos!

Die Honma BeZeal 535 Serie zielt auf die drei Kernaspekte für lange Schläge: Geschwindigkeit, den optimalen Abflugswinkel und die passende Spin-Rate. Das BeZeal 535 Hybrid soll dabei durch ein schlankeres Design in der Ansprechposition auch in der Optik punkten. Dieser Schläger gleicht in Sachen Technologie seinem großen Bruder - dem Honma BeZeal 535 Driver.

Was steckt im BeZeal 535 Hybrid von Honma? 

Die Groove-Power-Area soll auf der ganzen Schlagfläche große Kraftübertragungen ermöglichen. Hinter der Schlagfläche ist eine Rille in der Sohle verarbeitet, die im Sweet-Spot dünner als an den Rändern ist. Somit soll auch außerhalb der Mitte viel Kraft auf den Ball übertragen werden.

Um den Schlägerkopf schneller zu machen, wurde er flacher und dünner gestaltet. Dadurch rutscht auch der Schwerpunkt nach unten, der somit für wenig Spin verantwortlich sein soll.

In der Sohle wurde ein 7-Gramm-Gewicht eingearbeitet. Dieses soll es dem Schläger erlauben, sich schneller zu drehen, um somit die gefürchtetet links-rechts-Kurve (Fade bzw. Slice) zu bekämpfen.

Was bietet das BeZeal 535 Hybrid von Honma?

Das BeZeal 535 Hybrid soll dem Spieler die optimalen Bedingungen für lange Schläge liefern. Ob vom Tee oder den Fairways  - das Honma BeZeal 535 Hybrid

Auch der mitgelieferte Schaft hat gehörigen Einfluss auf die Leistung des Hybrides. Der Kick-Point wurde genauestens auf den Kopf des Schlägers angepasst, sodass der Spieler sich auf eine optimale Flugkurve einstellen kann.

Technische Daten und weitere Infos

Variante keine
Verstellbar

nein

Rechts- und Linkshand ja
Damenversion nein
Schaftoptionen

Vizard 

Loft-Optionen

19°, 22°, 25°

Preis ab 299,00 €
Erhältlich ab 06.02.2018

Jetzt abstimmen!

Welches Equipment spielen Sie? Jetzt hier abstimmen!

Weitere Produkte in der Kategorie Hybrid