Aktuell. Unabhängig. Nah.

PING

Blog Single

Bei PING handelt es sich um ein Unternehmen, dass sich vorwiegend der Kreation und Entwicklung von Golfschlägern widmet. 

Das Unternehmen

PING ist ein Unternehmen in Familienbesitz, das im Jahre 1959 in der Garage von Karsten Solheim gegründet wurde. Solheim wurde von seinen negativen Erfahrungen beim Putten inspiriert und begann daraufhin mit der Entwicklung eines Putters, der beim Schlagen eines Golfballs ein „ping“-Geräusch machte.

Aus dem Handbetrieb in der Garage des Gründers wurde eines der weltweit führenden Unternehmen für Golfausrüstung. Hierzu trugen vor allem die Innovationen bei der Herstellung bei. PING war Pionier in Sachen individueller Anpassung von Schlägern an den jeweiligen Spieler, dem sogenannten Custom Fitting. Bereits in den 1970er Jahren ermöglichte das Unternehmen seinen Kunden, sich ihre Schläger Maßschneidern zu lassen.

1989 führte PING das sogenannte Standbag ein. Die Golftasche mit aufklappbarem, dreibeinigem Ständer ist heute aus der Golferwelt nicht mehr weg zu denken.

Bekannte Spieler

Eine Reihe erfolgreicher Profigolfer werden von PING ausgestattet. Dazu gehören unter anderem:

  • Bubba Watson
  • Hunter Mahan
  • Lee Westwood
  • Miguel Ángel Jiménez
  • Angel Cabrera
  • Lorena Ochoa

Farblich setzt Ping mit der limitierten Auflage seines Bestseller-Drivers G30 ein Ausrufezeichen. Das knallig pinke Modell wird von dem Longhitter Bubba Watson auf den Plätzen dieser Welt gespielt.

PING Produkte in der Saison 2017